Feuerwehr der VG Betzdorf-Gebhardshain
Mannschaft trotz Pandemie stärker und jünger

Ein stattliches Bild gaben die Feuerwehrleute ab, die verpflichtet, befördert und ernannt wurden.

rai Betzdorf. Für die einen beginnt nun der freiwillige Dienst, andere wurden für jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit geehrt, und wieder andere haben ihre aktive Zeit beendet. Ob nun die einen oder die anderen – alle verbindet, dass sie Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren sind. Bei der Jahresdienstbesprechung der Verbandsgemeindewehr Betzdorf/Gebhardshain standen sie im Mittelpunkt. Aufgrund der vielen Teilnehmer konnten nicht alle zehn Löschzüge gemeinsam eingeladen werden. Zunächst waren die Wehren Alsdorf, Dauersberg, Elkenroth, Grünebach und Steinebach an der Reihe. Es war eine Fleißarbeit, die Joachim Brenner am Dienstagabend in der Stadthalle zu meistern hatte. Nach der bislang letzten Veranstaltung dieser Art 2019 mussten nun die Urkunden und die neuen Schulterklappen für zwei Jahre ausgehändigt, Ehrungs- und Entlassurkunden überreicht werden.

Beförderungen und Verpflichtungen

Allein 37 Beförderungen und ein Dutzend Verpflichtungen wurden vorgenommen. Letztere haben ihren Anteil daran, dass die Mannschaft trotz Pandemie stärker und jünger geworden ist, wie Brenner mitteilte. In den Rang eines Hauptbrandmeisters befördert wurde Markus Beichler (Löschzug Steinebach). David Moog (Alsdorf) ist nun Brandmeister. Zum Hauptlöschmeister befördert wurden Andreas Lippert und Peter Mies (beide Elkenroth). Die Schulterklappen des Löschmeisters gab es für Fabian Stahl (Alsdorf), Benjamin Lück, Alexander Kohl (beide Dauersberg), Christian Behler, Karl Mockenhaupt (beide Elkenroth), Noah Brenner, Rene Klöckner und Tobias Nauroth (alle Steinebach). Im Rang eines Hauptfeuerwehrmannes stehen nun Matthias Jung (Alsdorf), Robert Arndt, Pascal Groß, Dennis Hartmann, Christopher Lück (alle Dauersberg), Simon Daniel Heinke und Kevin Porwich (Steinebach).
Ein halbes Dutzend wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert: Cedrik Schöbe (Alsdorf), Philipp Kohl (Dauersberg), Dirk Bohn (Grünebach), Marius Luca Heer, Luca Schneider und Niko Wallenborn (alle Steinebach). Lisa Weller (Steinebach) ist nun Feuerwehrfrau, und im Rang eines Feuerwehrmannes stehen Andreas Hils (Alsdorf), Samuel Louis Frosin (Elkenroth), Jan Hengelmolen und Lukasz Rogowicz (beide Grünebach).
Noch am Anfang der Feuerwehrkarriere stehen diejenigen, die verpflichtet und ernannt wurden. Feuerwehrfrauanwärterin sind Savina Jung (Alsdorf), Anna Bohn und Nicola Sgura (beide Grünebach). Als Feuerwehrmannanwärter verpflichtet wurden Nils Albinus (Elkenroth), Sebastian Pauschert, Björn Sgura (beide Grünebach), Tim Bläcker, Sebastian Schmidt und Julian Schneider (alle Steinebach).
Verpflichtet und befördert wurden Philipp Berkemeier (Oberfeuerwehrmann, Dauersberg), Norman Mockenhaupt (Feuerwehrmann, Elkenroth) und Joshua Nauroth (Feuerwehrmann, Steinebach).
Bei den Beförderungen und Verpflichtungen war die Löschgruppe Dauersberg stark vertreten. 1995 habe Thomas Hartmann die Jugendwehr Dauersberg gegründet und seither aufgebaut, erinnerte Brenner. Der Erfolg könne sich sehen lassen. Vom Altersdurchschnitt stehe die Löschgruppe sehr gut da, und viele der Aktiven hätten ihr Handwerkszeug bei Hartmann erlernt. Nach 26 Jahren gibt Hartmann die Aufgabe des Jugendwartes ab. Für die geleistete Arbeit dankte Brenner und überreichte die Entlassungsurkunde. Zum Nachfolger wurde Alexander Kohl ernannt. Fünfeinhalb Jahre war Stefan Theis Jugendwart in Steinebach. Aus dieser Funktion scheidet er nun aus, nachdem die Jugendwarte der Verbandsgemeindewehr ihn zum Verbandsgemeindejugendwart gewählt haben. Seine Aufgabe als Jugendwart in Steinebach übernimmt Steffen Heinke. Markus Beichler (Steinebach) war als einer von zwei stellvertretenden Wehrleitern bislang in dieser Funktion beauftragt. Nach Ablegen des erforderlichen Lehrganges wurde er nun ernannt und ist zugleich auch Verbandsführer.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen