Grundieren oder demontieren
Muhlau-Brücke: Firma unterbreitet Vorschläge

Ende Juni ist auch diese Aufnahme entstanden, die schadhafte Stellen an der Beschichtung zeigt.

rai Scheuerfeld/Wallmenroth. Für die Beseitigung der Mängel an der Muhlau-Brücke will die ausführende Firma ein Sanierungskonzept erstellen: Das kam jetzt bei einem Ortstermin mit Vertretern der Ortsgemeinden Scheuerfeld und Wallmenroth, des Bauamtes und des Farbenherstellers heraus. In Scheuerfeld will man zurzeit kein Beweissicherungsverfahren einleiten. Erst soll das Konzept abgewartet werden, das bis Ende August vorliegen soll. „Uns ist wichtig, ein konkretes Lösungsangebot zu erhalten“, sagte Scheuerfelds Ortsbürgermeister Harald Dohm nach der jüngsten Ausschusssitzung.
Bei dem Ortstermin hatte die Firma Vorschläge gemacht, wie die Schäden behoben werden könnten: Entweder die schadhaften Stellen grundieren und lackieren (eventuell mit Einhausung) oder die Stahlkonstruktion demontieren. Vor Ort oder in einer Halle würde die Brücke gesandstrahlt, grundiert und lackiert – und wieder eingebaut.

Gesamtkosten auf bis zu 40.000 Euro geschätzt

Die Kosten für die Gesamtmaßnahme mit Herstellen des Stellplatzes für den Kran und Ein- und Ausbau schätzt Dohm auf 30.000 bis 40.000 Euro. Ob das verhältnismäßig sei, müsse man prüfen. Bei der Befestigung der Laufgitter habe die Firma eine Lösung angeboten, die auch den Korrosionsschutz berücksichtige, so Dohm weiter.
In Wallmenroth besteht man indes weiter auf ein Beweissicherungsverfahren, wie Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach betonte. Gravierender als die Farbmängel seien für ihn die Bohrungen in den verzinkten Stahl für die Laufgitter. Er befürchtet einen Angriffspunkt für Rost. In Wallmenroth favorisiert man die Vorschläge, bei denen die Brücke demontiert und komplett saniert wird.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen