An der Stadthalle alle Tische besetzt
Neues Biergarten-Konzept aufgegangen

Bei der Premiere alle Tische besetzt: Was will man mehr?

rai Betzdorf. Mit neuem Konzept ist am Samstag der Biergarten an der Stadthalle Betzdorf wiedereröffnet worden. „Nach der ersten Stunde sitzt an jedem Tisch jemand“: Christoph Düber vom Stadthallenmanagement schaute sich zufrieden um, wie es anlief.

Das Wetter passte, die Eingänge waren dekorativ gestaltet. Es sei ein ungewohntes Gefühl gewesen, schilderte Düber. Im Gegensatz zu Veranstaltungen, bei denen z.B. Karten verkauft würden, habe man es hier nicht einschätzen können – aber: Nach der Berichterstattung habe es telefonisch viele Rückläufe gegeben. Wie berichtet ist das Stadthallen-Restaurant derzeit nicht verpachtet, der Biergarten wird in Selbstbedienung bewirtschaftet.

Die Gäste machten es sich an den Tischen bequem. Metzgermeister Dirk Schmidt (Daaden) brutzelte Deftiges auf dem Rost. Ellen Knie aus Hachenburg war mit ihrer Crêperie dabei – künftig immer sonntags. Wer ein E-Bike hat, für den hatte die Tretmühle (Betzdorf) Adapter ausgelegt. Zweirad Neubold (Herdorf) ist mit Visier- und Helmpflege für Motorradfahrer dabei, so Düber.

In den ersten Stunde waren es vom Alter her eher ü55-Gäste. Drei Stunden später wurde der Altersschnitt jünger. Bis 21 Uhr seien ständig alle Tische besetzt gewesen, berichtete Düber und freute sich: „Das Konzept ist für den ersten Tag aufgegangen.“ Den Leuten habe es gefallen. Künftig könne mit Hintergrundmusik für ein bisschen mehr Atmosphäre gesorgt werden.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen