Rollerfahrer nach Unfall getürmt
Ohne Lappen und Versicherung unterwegs

Ein Rollerfahrer ist nach einem Unfall getürmt und war zudem noch ohne Führerschein und Versicherung unterwegs.
  • Ein Rollerfahrer ist nach einem Unfall getürmt und war zudem noch ohne Führerschein und Versicherung unterwegs.
  • Foto: /Symbolfoto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

nb Betzdorf/Niederdreisbach. So viel Lob ist selten im Gerichtssaal, aber Richterin, Staatsanwaltschaft und Jugendgerichtshilfe waren sich einig: Paul H. (Name geändert) ist auf einem guten Weg, die „Aktion“ aus dem vergangenen Jahr auf diesem Weg ein Schlenker, der eigentlich nicht sein musste.
Der inzwischen 20-jährige Paul H. war im Frühjahr 2020 mehrfach auf einem Motorroller im Heller- und im Daadetal unterwegs – Problem: Zum einen hatte er für das Zweirad, das schneller als 25 km/h fuhr, keinen Führerschein und zum anderen war der Roller nicht versichert.

Am 31. Mai nahm das Touren dann in Niederdreisbach ein fast schon filmreifes Ende. Paul H. missachtete das Rechtsfahrgebot, wie es im Beamtendeutsch heißt, und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Er stürzte auf die Motorhaube und dann auf die Straße. Mit nur leichten Verletzungen türmte er anschließend auf dem kennzeichenlosen Roller.

Bei betroffenem Autofahrer entschuldigt

Die Reue kam aber schnell, wie er jetzt Jugendrichterin Tanja Becher noch einmal erklärte. Er habe sich direkt mit dem betroffenen Autofahrer getroffen, sich entschuldigt und inzwischen auch den Schaden von 3650 Euro beglichen.

„Aus Angst“ sei er damals von der Unfallstelle geflüchtet, so Paul H. auf die entsprechende Frage der Richterin.

Fahren ohne Fahrerlaubnis findet sich auch im Vorstrafenregister des 20-Jährigen – nur eine von mehreren Taten, darunter auch Körperverletzung.

Auch familiäre Probleme

Auch gab es zeitweise familiäre Probleme und er bewegte sich in den falschen Kreisen, wie Paul H. berichtete. Zwei Jahre in einem Trainingscamp für Jugendliche in Kassel brachten dann aber die Wende. Ausbildung, Familie – vieles läuft jetzt. Das bestätigte auch die Jugendgerichtshilfe. Und es gab dafür allgemeines Lob.

„Das passt eigentlich gar nicht mehr zu Ihnen“, konstatierte Tanja Becher mit Blick auf die jetzige Anklage. Und: „Es ist einfach überflüssig.“ Paul H. konnte da nur zustimmen: „Dafür schäme ich mich auch, das war einfach dumm.“

Keine zusätzlichen Steine in den Weg legen

Da aber der Schaden behoben wurde und das Gericht Paul H. auch zugute hielt, dass er die Fahrten, bei denen nichts passiert war, nicht verschwiegen hatte, kam Becher zu dem Schluss: „Wir wollen Ihnen da keine zusätzlichen Steine in den Weg legen.“

Hieß: Das Verfahren wurde vorläufig eingestellt, aber unter der Auflage, dass der 20-Jährige innerhalb von sechs Monaten 300 Euro an die Staatskasse zahlt. Dann dürfte auch die derzeitige Führerscheinsperre – Paul H. ist eigentlich gerade dabei, den „Lappen“ zu machen – der Vergangenheit angehören.

Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen