Rexnord verschickt traurige Weihnachtspost

Kündigung für 28 Stamm- und 17 befristete Arbeitskräfte/Umstellung der Produktion

thor Betzdorf. Der Gang zum Briefkasten ist in der Vorweihnachtszeit eigentlich eine spannende und erfreuliche Sache. Nicht so für 45 Beschäftigte der Fa. Rexnord in Betzdorf. Ihnen wird im Lauf der nächsten Woche die Kündigung ins Haus flattern. Unter den 45 Betroffenen sind 28 Stammkräfte, beim Rest laufen die befristeten Arbeitsverträge aus. Im Rahmen einer Pressekonferenz erläuterten gestern Bruno Zolger, seit Juli als Geschäftsführer verantwortlich für den Betrieb, und Personalleiter Horst Sprutacs die Hintergründe der »Anpassungsmaßnahme« bei dem Hersteller von verschiedenen Kettensystemen.

Nicht mehr im Invensys-Konzern

Die Rexnord-Kette ist in diesem Jahr aus dem Invensys-Konzern ausgeschieden und nun wieder eine eigenständige Gruppe, unterstützt durch den Carlyle-Konzern mit Sitz in Milwaukee in den USA. Das allein ist natürlich nicht der Grund für den Personalabbau in Betzdorf.

Im (noch) 400 Mitarbeiter starken Werk an der Sieg ist man nach Auskunft von Zolger und Sprutacz dringend auf eine grundlegende Umstrukturierung der Produktion angewiesen, um wieder profitabel wirtschaften zu können. Nach Angaben des Geschäftsführers, der sich übrigens nicht als »Krisenmanager« verstanden wissen will, ist gerade in Deutschland der Markt zusammen gebrochen. Hinzu komme eine immer stärkere Konkurrenz aus Fernost, vor allem aus China. Diese könnten zwar nicht die Qualität der Rexnord-Ketten bieten, dennoch tendierten viele Kunden mittlerweile zu billigeren Produkten.

So will man sich bei Rexnord, in Europa die Nr.2 im Kettenbau, wieder auf alte Stärken verlassen, sprich auf die Nähe zum Kunden. »Wir sind das einzige europäische Kettenwerk mit einem kostenlosen Kundendienst«, berichtet Sprutacz. Durch die Umstrukturierung verspricht man sich eine deutlich kürzere Lieferzeit. Deshalb wird u.a. dafür gesorgt, dass das Rohmaterial – Stichwort »Insourcing« – wieder nach Betzdorf geholt wird.

»Wir passen das Unternehmen an die neue Zeit an«, nennt Zogler diese Schritte. Er wolle unbedingt eine höhere Automatisierung erreichen. Von einer Neuausrichtung verspricht sich der Geschäftsführer dann wieder ein Wachstum, zumal durch Investitionen von Carlyle der Standort technisch und maschinell weiter aufgewertet werde.

Der Personalabbau ist für Zolger auch deshalb unausweichlich, weil man sonst für 2003 einen Rückgang des Umsatzes von 15 Prozent erwarten müsste. Der Betzdorfer Anteil am Gesamtumsatz der Rexnord-Kette von 900 Mill. Dollar liege bei 5 bis 6 Prozent. Laut Sprutacs wurde gemeinsam mit dem Betriebsrat ein Sozialplan und Interessenausgleich für die betroffenen Arbeitnehmer aufgestellt. »Es ist eine Maßnahme, die sein muss, um die anderen Arbeitsplätze zu halten. Wir hatten gar keine andere Wahl.«

Von den Kündigungen sind nach Mitteilung des Personalchefs alle Abteilungen betroffen, Jung und Alt gleichermaßen. Auf Nachfrage der SZ musste Geschäftsführer Zogler allerdings einräumen, dass man vielleicht auf einen Personalabbau in dieser Größenordnung hätte verzichten können, wenn die Umstrukturierung etwas früher eingeleitet worden wäre.

»Explosive Stimmung«

IG-Metall-Bevollmächtigter Peter Althausen wollte sich gestern noch nicht konkret zu den Maßnahmen äußern, nur so viel war ihm zu entlocken: »Es herrscht eine explosive Stimmung in der Belegschaft.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen