Besondere Atmosphäre
Roratemesse im Schein hunderter Kerzen

Es ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis, die von hunderten brennender Kerzen erleuchtete Kirche  in Augenschein zu nehmen.
  • Es ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis, die von hunderten brennender Kerzen erleuchtete Kirche in Augenschein zu nehmen.
  • hochgeladen von rai (Freier Mitarbeiter)

rai Wallmenroth. In der Frühe, als die Dämmerung noch dominierte, kamen am Donnerstag rund 40 Menschen in der von vielen Kerzen erhellten Don-Bosco-Kirche in Wallmenroth zusammen: Für die Roratemesse hatten die Damen der kfd Wallmenroth ungefähr 500 Kerzen aufgestellt. An den Seitenwänden, auf den Kirchenbänken. Auch in der Chor-apsis sorgten Kerzen für ein hübsches Licht. Hier hatten die kfd-Frauen Teelichter zu Sternen gestellt. In diesem Lichterschein und -glanz sangen alle zu Beginn das Lied „Maria, durch ein’ Dornwald ging“, von Organist Franz-Josef Faßbender an der Orgel begleitet.
Die kfd hatte die Roratemesse, die Kaplan Anthony Raj zelebrierte und der mit den Menschen Eucharistie feierte, unter das Thema „das blühende Land“ gestellt. In den Texten, die Anne Klapper und Agnes Marhöfer vortrugen, ging es auch um das eigene Leben: „Vielleicht müssen wir eingestehen, dass da vieles wie Wüstenland ist, öde, vertrocknet, dürr.“ Dennoch: „Wir spüren in uns auch eine Sehnsucht, dass aus dem Wüstenland neues Leben hervorbricht.“ In der adventlichen sehnsuchtsvollen Erwartung bitte man: „Herr, belebe uns.“ Im Anschluss trafen sich dann die Teilnehmer in der Unterkirche. Die Damen der kfd hatten alles für das gemeinsame Frühstück hergerichtet, und gemeinsam verbrachte man noch eine gute Zeit.

Autor:

rai (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen