SZ

Absagenflut in gebeutelter Branche
So erlebt die Gastronomie im AK-Land die Stornierungswelle

Auch Doro Baldus von der „Hüttenschenke“ in Wehbach nimmt derzeit eine Stornierung nach der anderen entgegen. Sie ist dabei zudem noch Psychologin und Ratgeberin, wird sie doch ständig gefragt, ob man sich überhaupt noch treffen sollte.
  • Auch Doro Baldus von der „Hüttenschenke“ in Wehbach nimmt derzeit eine Stornierung nach der anderen entgegen. Sie ist dabei zudem noch Psychologin und Ratgeberin, wird sie doch ständig gefragt, ob man sich überhaupt noch treffen sollte.
  • Foto: Thorsten Stahl
  • hochgeladen von Michael Sauer

thor Kreis Altenkirchen. Der Dezember ist eigentlich nicht nur der Wonnemonat des Einzelhandels, sondern auch der Gastronomie. In normalen Zeiten ist kurzfristig kein Tisch mehr zu bekommen – doch was ist momentan schon normal? In den heimischen Restaurants klingelt zwar weiter unaufhörlich das Telefon, doch das nur aus einem Grund: Eine Weihnachtsfeier nach der anderen wird abgesagt. Zudem müssen nun auch geimpfte und genesene Gäste einen Test vorlegen. Es sind dies die jüngsten Nackenschläge für eine Branche, die vielerorts schon kurz vor dem Knockout steht.

thor Kreis Altenkirchen. Der Dezember ist eigentlich nicht nur der Wonnemonat des Einzelhandels, sondern auch der Gastronomie. In normalen Zeiten ist kurzfristig kein Tisch mehr zu bekommen – doch was ist momentan schon normal? In den heimischen Restaurants klingelt zwar weiter unaufhörlich das Telefon, doch das nur aus einem Grund: Eine Weihnachtsfeier nach der anderen wird abgesagt. Zudem müssen nun auch geimpfte und genesene Gäste einen Test vorlegen. Es sind dies die jüngsten Nackenschläge für eine Branche, die vielerorts schon kurz vor dem Knockout steht.

Christoph Düber (Okay-Veranstaltungen), der nicht nur für die „Genusswerkstatt“ in Haiger, sondern auch für die Stadthalle Betzdorf zuständig ist, berichtet von kollektiven Absagen: „Da wird auch nichts mehr kommen“, lautet die realistische Einschätzung des Herdorfers. So werde die Stadthalle in diesem Jahr vermutlich nur noch Kommunalpolitiker bei ihren Sitzungen sehen.

Wir appellieren ja auch immer an die Vernunft der Menschen.
Jonas Baldus
„Hüttenschenke“ Wehbach

Nun kümmert sich der Herdorfer aber nicht nur um Feiern, sondern auch um Veranstaltungen: Noch sei das Konzert „Onair - so this is christmas“ am 9. Dezember nicht abgesagt. Etliche Karten seien verkauft. „Aber wie viele Leute tatsächlich kommen, muss man sehen.“ Dabei hat Düber zuletzt auch positive Erfahrungen gemacht. Seine Verluste aus dem Konzert der „Bläck Fööss“ in Betzdorf seien durch ein Förderprogramm des Bundes komplett ausgeglichen worden. Düber: „Ich konnte den ,Fööss’ sogar ihre ganz normale Gage zahlen.“

„Hüttenschenke“ in Wehbach: Klarheit verlangt

Zu dieser Jahreszeit eine richtige Hochburg der Weihnachtsfeiern ist die „Hüttenschenke“ in Wehbach. Doch auch hier muss der Edding rausgeholt und eine Strichliste geführt werden. „Es sind nur noch ein paar Standhafte übrig geblieben“, sagt Junior-Chef Jonas Baldus. Er und die gesamte Familie sind derzeit hin- und hergerissen: „Wir appellieren ja auch immer an die Vernunft der Menschen.“

Was bedeutet: Natürlich kann man in der „Hüttenschenke“ die Absagen verstehen, weil die Menschen sich unsicher fühlen. Was Baldus mehr nervt: Im vergangenen Jahr habe die Gastronomie schon im November Klarheit gehabt und sich auf alles einstellen können. „Jetzt wissen wir nicht, ob wir nächste Woche überhaupt noch öffnen sollen. Alles nicht so richtig super gerade.“

„Casa“ in Kirchen: Inhaber organisiert Corona-Tests

Ein ähnliches Bild im „Casa“ in Kirchen: „Die Weihnachtsfeiern sind fast alle abgesagt“, berichtet Inhaber Rainer Kipping. Die spannende Frage für ihn: „Wie gehen die Leute mit der 2-G-plus-Regel um?“ Kipping aber hat – mal wieder – vorgesorgt und Corona-Tests in hohen Stückzahlen organisiert. Denn das Land habe ausdrücklich gestattet, dass die Gastronomie selbst testen dürfe, auch wenn damit keine Zertifizierungen für andere Besuche einher gingen. Einige Tests habe er auch schon an befreundete Kollegen abgegeben.

Dem „Casa“-Betreiber fällt es schwer, die weitere Entwicklung vorherzusagen: Entweder die Gäste kämen verstärkt, weil sie sich mit diesen Regeln und den Lüftungsgeräten im Restaurant sehr sicher fühlten. „Oder sie sagen, das ist mir zu aufwändig, ich bestelle mir lieber eine Pizza.“ Je nachdem, so Kipping, müsse er auch wieder über eine Schließung nachdenken. Dazu seien einfach die Fixkosten zu hoch.

Landhaus Krombach in Elkenroth: Unverständnis über Impfverweigerer

Im Landhaus Krombach in Elkenroth wird aufgrund der Situation am 19. Dezember diese Reißleine gezogen. „80 Prozent der Feiern sind abgesagt worden. Und bei denen, die noch stattfinden, hat sich die Anzahl der Teilnehmer um zwei Drittel reduziert“, erzählt Chef Willi Laumann. Auch bei den Geschäftsreisen und Seminaren sei dieser Trend zu beobachten. Zwar bietet auch das Landhaus Krombach Tests vor Ort an: „Es muss sich aber zeigen, ob die Gäste bereit sind, diesen Aufwand zu betreiben.“

Laumann kann weder verstehen noch nachvollziehen, wie Impfverweigerer ein ganzes Land lahmlegen können und Mitmenschen gefährden. Stattdessen werde immer nur diskutiert. Im Landhaus Krombach werde konsequent auf die Regeln geachtet – wer die nicht akzeptiert, muss mit einem Hausverbot rechnen. „Es geht um uns alle“, so der fast schon leidenschaftliche Appell des Gastronomen.

Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen