SZ

Wissener Straße Gebhardshain
„Spitzenreiter“ mit 108 Sachen unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitsmessung im September wurde
hier innerorts auf der L279 in Gebhardshain ein Raser mit 108 Kilometern pro Stunde „geblitzt“ – bei erlaubten 50.
  • Bei einer Geschwindigkeitsmessung im September wurde
    hier innerorts auf der L279 in Gebhardshain ein Raser mit 108 Kilometern pro Stunde „geblitzt“ – bei erlaubten 50.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

rai Gebhardshain. Mit 108 Kilometern pro Stunde raste der „Spitzenreiter“ über die Wissener Straße, als er von der Radaranlage „geblitzt“ wurde: Nach der Geschwindigkeitsmessung der Polizei auf der inzwischen ausgebauten Landstraße in Fahrtrichtung Wissen im September wurden zwei Fahrverbote ausgesprochen. Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurde bei der Sitzung des Gebhardshainer Gemeinderates am Mittwoch das Thema Geschwindigkeitsmesstafeln der Kommune angesprochen, speziell in diesem Bereich, wo sich an einer Nebenstraße die Kita befindet. Ortsbürgermeister Jürgen Giehl gab die ihm vorliegenden Ergebnisse der Radarmessung der Polizei weiter. Die Beamten hatten im innerörtlichen Bereich der Discounter gemessen, und zwar 187 Fahrzeuge.

rai Gebhardshain. Mit 108 Kilometern pro Stunde raste der „Spitzenreiter“ über die Wissener Straße, als er von der Radaranlage „geblitzt“ wurde: Nach der Geschwindigkeitsmessung der Polizei auf der inzwischen ausgebauten Landstraße in Fahrtrichtung Wissen im September wurden zwei Fahrverbote ausgesprochen. Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurde bei der Sitzung des Gebhardshainer Gemeinderates am Mittwoch das Thema Geschwindigkeitsmesstafeln der Kommune angesprochen, speziell in diesem Bereich, wo sich an einer Nebenstraße die Kita befindet. Ortsbürgermeister Jürgen Giehl gab die ihm vorliegenden Ergebnisse der Radarmessung der Polizei weiter. Die Beamten hatten im innerörtlichen Bereich der Discounter gemessen, und zwar 187 Fahrzeuge. In drei Fällen seien bei mehr als 80 Kilometern pro Stunde Anzeigen geschrieben worden. 49 Verwarnungen wurden notiert, zwei Fahrverbote erteilt.

Gebhardshain dreht erneut nicht an der Steuerschraube

An der Stellschraube für die Hebesätze der Grund- und Gewerbesteuer wird die Kommune auch 2021 nicht drehen. Die Hebesätze bleiben damit für die Grundsteuer A und B bei 330 Prozent bzw. 365, die der Gewerbesteuer bei 380. Bislang zum letzten Mal sei 2014 erhöht worden – im Zusammenhang mit den Nivellierungssätzen, so Giehl.
„Wir haben ein schönes Pölsterchen“, sagte Wolfgang Groß (CDU), als er die Zahlen der Jahresrechnung 2017 vorstellte und die Überdeckung mit 1,15 Millionen Euro bezifferte. Bei dieser habe man bei der Jahresrechnung 2018 fast 170 000 Euro drauflegen können. Die Präsentation der Jahresrechnungen wurden mit einstimmigen Voten besiegelt.
Die Sanierung und der Umbau der Bushaltestelle an der Hachenburger Straße waren auch Thema: Bekanntlich weist die Deckenplatte der Bushaltestelle statische Mängel auf, aus Verkehrssicherungsgründen muss gehandelt werden. Per Eilentscheidung hatte der Gemeindevorstand den Auftrag für die Lieferung und Montage einer Bushaltestelle vergeben, für etwas mehr als 7600 Euro. Darin seien nicht die Arbeiten des Bauhofs für das Mauerwerk enthalten, auf dem die Haltestelle errichtet wird.

Kinderschaukel für den Spielplatz "Meilerweg"

Wie berichtet, hatte sich der Bauausschuss bei einer Ortsbegehung im Oktober u. a. die Spielplätze vorgenommen. An der Anlage „Meilerweg“ soll eine Kleinkinderschaukel errichtet werden. Am Spielplatz „Geiersknappen“ muss mehr gemacht werden, informierte Giehl. Die Rutschanlage muss ausgetauscht werden, ebenso Bank und Betontische. Eine Prüfung habe ergeben, dass sich ein Sitzkarussell nicht mehr reparieren lasse. Auch hier muss erneuert werden. Für beide Standorte werden insgesamt 8100 Euro investiert.
Bei einer früheren Ortsbegehung des Bauausschusses war das Pflaster zwischen Voba und Pfarrkirche St.-Maria-Magdalena thematisiert worden. Die erforderlichen Arbeiten wurden vom Bauhof ausgeführt, auch an den dortigen Stellflächen für Autos.
Großen Anklang findet wieder die Weihnachtsbeleuchtung im Ort. Es ist eine Aktion der Werbegemeinschaft, von der Gemeinde unterstützt.
Nachdem die Flurreinigung aus bekannten Gründen im März nicht stattfinden konnte, wurde diese im Oktober nachgeholt. „Diese war sehr erfolgreich“, so Giehl. Fast 10 Kubikmeter Unrat und Abfall, der einfach so entsorgt wurde, trugen die Helfer zusammen.
Für die ausgefallene Seniorenfeier möchte die Kommune Kuchen an das Altenheim St.-Vinzenz-Haus spenden. Mit Brezeln habe man dies bereits gut hinbekommen, so Giehl. Ratsfrau Beate Straka (CDU) regte an, dass all diejenigen, die zur Seniorenfeier kommen, mit einer Grußkarte erfreut werden könnten.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen