Arbeitslosenquote in "AK" bei 5,5 Prozent
Stellenmarkt erholt sich nur langsam

Die Zahl der Arbeitslosen ist im April im Bezirk der Arbeitsagentur Betzdorf weiter zurückgegangen.
  • Die Zahl der Arbeitslosen ist im April im Bezirk der Arbeitsagentur Betzdorf weiter zurückgegangen.
  • Foto: rai/Archiv
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Betzdorf. Die Zahl der Arbeitslosen ist im April im Bezirk der Arbeitsagentur Betzdorf weiter zurückgegangen. Zum Ende des Monats waren in den beiden Landkreisen Neuwied und Altenkirchen 9446 Menschen erwerbslos gemeldet, 233 Personen weniger als im März. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 5,5 Prozent. Im Vorjahr lag sie um 0,1 Prozentpunkt niedriger und es wurden 9196 Menschen ohne Beschäftigung gezählt.

Der Rückgang ist allerdings im Kreis Neuwied deutlich stärker ausgefallen als im AK-Land. Hier sank die Zahl der Jobsuchenden lediglich um 45 auf 3937. Die Geschäftsstelle Betzdorf meldet derweil ein Minus von 26 Betroffenen, sodass nun 2549 Frauen und Männer in der Statistik auftauchen. Die Arbeitslosenquote liegt im April bei 5,5 Prozent. „Die sinkenden Arbeitslosenzahlen sind natürlich positiv zu werten“, sagt Helmut Neitzert, Bereichsleiter der Arbeitsagentur Neuwied. „Jedoch sind die Zahlen des Vorjahres bereits von den Auswirkungen der Pandemie geprägt. Ende März 2020 endete der jahrelange Aufwärtstrend paukenschlagartig. Die Erholung des Arbeitsmarkts geht derzeit – deutlich beeinträchtigt durch andauernde Einschränkungen – nur sehr langsam vonstatten.“

Langzeitarbeitslosigkeit bereitet "große Sorgen"

Dass der Trend jedoch aufwärts geht, zeigt auch der Stellenmarkt. 465 neue Angebote wurden im Monatsverlauf dem gemeinsamen Arbeitgeberservice von Agentur und Jobcenter gemeldet. Das sind immerhin 22 mehr als im März und 270 mehr als im April 2020. Insgesamt warten 2200 Stellen auf ihre Besetzung. Doch auch wenn die Arbeitsmarktlage sich aufhellt, baut sich die Langzeitarbeitslosigkeit auf. Der Bestand steigt um 205 auf 3578 Personen an. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus um 1185 Personen.

Neitzert: „Diese Entwicklung bereitet uns große Sorgen, und es wird eine große Herausforderung der nächsten Monate, vielleicht sogar Jahre, diese wieder umzukehren. Leider sind viele der Menschen, die länger als ein Jahr arbeitslos sind, Ungelernte oder Geringqualifizierte. Hier wird gezielte Unterstützung und Förderung nötig sein, um sie wieder auf dem ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.“

Ausbildungsmarkt quicklebendig

In vollem Gange sind hingegen die Aktivitäten im Ausbildungsmarkt. Die meisten Betriebe im Agenturbezirk bilden trotz der aktuellen Lage weiterhin aus und sichern sich damit die weiterhin dringend benötigten Fachkräfte. 1701 Ausbildungsstellen wurden der Arbeitsagentur bislang gemeldet. Das sind 183 weniger als im Vorjahr. Auf jeden der 1549 gemeldeten Bewerber kommen somit statistisch immerhin 1,1 Stellen.

Unter dem Motto „Angesagt statt abgesagt“ findet am 18. Mai von 15 bis 18 Uhr das Azubi-Speed-Dating im Kulturwerk in Wissen für den Kreis Altenkirchen statt. Je nach Inzidenz findet es in virtueller oder persönlicher Form statt. Bewerber treffen hier in zehnminütigen Kurzbewerbungsgesprächen auf potenzielle Ausbildungsbetriebe. Das Azubi-Speeddating wird von der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Neuwied und den Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald organisiert und durchgeführt (Anmeldungen sind noch möglich).

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen