SZ-Plus

Betzdorfer Stadtrat ist sich einig
Steuersätze bleiben stabil

Wegen des zu kalten und zu nassen Wetters ist auf der über den Winter gesperrten Fußgängerbrücke in Betzdorf „Schicht“, was den Guss der letzten Kunstharzschicht anbetrifft. Gegen das Montieren der Geländerelemente in diesen Tagen spricht aber nichts.  Foto: goeb
  • Wegen des zu kalten und zu nassen Wetters ist auf der über den Winter gesperrten Fußgängerbrücke in Betzdorf „Schicht“, was den Guss der letzten Kunstharzschicht anbetrifft. Gegen das Montieren der Geländerelemente in diesen Tagen spricht aber nichts. Foto: goeb
  • hochgeladen von Dr. Andreas Goebel (Redakteur)

goeb  Betzdorf. Die gute Konjunktur kommt auch der Stadt Betzdorf zugute – der größte Netto-Einzahler im Konzert der Kommunen unter dem Dach der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Doch die Schulden aus früheren Zeiten drücken. Nicht zuletzt die Explosion der Preise im Hoch- und Tiefbau tragen nicht gerade zur Beruhigung der Lage bei. Ein Beispiel: Mehrmals mussten die Sanierungsarbeiten der Konrad-Adenauer-Brücke vom Busbahnhof über die Bahnlinie neu ausgeschrieben werden, weil alle Angebote die finanziellen Vorstellungen der Stadt bei Weitem sprengten.

Dennoch geht man in Betzdorf nicht zum Äußersten. Ende des Jahres 2018 hatte man für 2019 die Steuerhebesätze um jeweils 40 Prozentpunkte heraufgesetzt, das wollte man in diesem Winter für das Jahr 2020 nicht wiederholen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Dr. Andreas Goebel (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen