SZ-Plus

Betzdorfer Gemeinde will über Inhalte statt über Strukturen sprechen
St. Ignatius blickt nach vorn

Laden alle Gläubigen zur Versammlung in die Stadthalle ein (v.l.): Peter Härtling, Andreas Schmidt, Annette Seifert, Pfarrer Helmut Mohr, Pater Anthony, Fabian Bodora und Georg Moll.
  • Laden alle Gläubigen zur Versammlung in die Stadthalle ein (v.l.): Peter Härtling, Andreas Schmidt, Annette Seifert, Pfarrer Helmut Mohr, Pater Anthony, Fabian Bodora und Georg Moll.
  • Foto: thor
  • hochgeladen von Thorsten Stahl (Redakteur)

thor Betzdorf. Wäre Fabian Bodora ehrenamtlich nicht nur als Pfarrgemeinderatsvorsitzender tätig, sondern auch als DJ, würde an diesem Abend unter Garantie irgendwann ein Klassiker von Oasis laufen. „Don’t look back in anger“ würde es aus den Boxen schallen: Schau nicht zurück im Zorn.

Es wäre in der Tat auch abseits jedes Gotteslobs die passende Hymne für das, was da geplant ist: Den Blick nach vorn gerichtet, soll und muss das kirchliche Leben in St. Ignatius bei allen anstehenden Veränderungen weitergehen – vor allem an der kirchlichen Basis. Das ist der erklärte Wille des noch amtierenden Pfarrgemeinderats.

Liebe Leserin, lieber Leser,

ein Teil unseres Online-Angebots wird demnächst nur noch mit einem kostenpflichtigen Digital-Abo erreichbar sein. Profitieren Sie bis dahin noch von unserem kostenlosen und unverbindlichen Probeabo. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich mit Ihrem Namen sowie Ihrer E-Mail-Adresse und lesen Sie derzeit noch viele Inhalte auf www.siegener-zeitung.de kostenlos. Sie erfahren zudem per E-Mail als einer der Ersten von unseren künftigen Digital-Abo-Modellen.
Ganz wichtig: Sie gehen mit Ihrer Registrierung keinerlei finanzielle Verpflichtungen ein!
Autor:

Thorsten Stahl (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.