SZ

Ursache bislang unklar
Stütze am Busbahnhof Betzdorf beschädigt

Man muss kein Statiker sein, um zu erkennen, dass die Stütze nach der Beschädigung und dem Abknicken ihrer ureigenen Funktion so nicht mehr gerecht werden kann.
  • Man muss kein Statiker sein, um zu erkennen, dass die Stütze nach der Beschädigung und dem Abknicken ihrer ureigenen Funktion so nicht mehr gerecht werden kann.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Alexandra Pfeifer

rai Betzdorf. Das Markante am Betzdorfer Busbahnhof ist derzeit nicht das Zeltdach mit seinen ortsbildprägenden Kuppeln, sondern die unübersehbare Absperrung an zwei Busbuchten: Mit Bauzaun ist der Bereich großflächig unter dem Zeltdach abgesperrt. Der Grund ist eine beschädigte Abspannstütze, antwortete Bauamtsleiter Martin Schäfer auf Nachfrage. Es wurde bereits eine Hilfsstütze angebracht und ein Statiker hinzugezogen.
Abspannstütze am Busbahnhof ist abgeknicktBei einer üblichen Kontrollfahrt am Montagmorgen hatten die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs Betzdorf bemerkt, dass eine Abspannstütze auf dem Konrad-Adenauer-Platz abgeknickt war, berichtete Schäfer weiter. Daraufhin sei der betroffene Bereich um die beiden Busspuren abgesperrt worden.

rai Betzdorf. Das Markante am Betzdorfer Busbahnhof ist derzeit nicht das Zeltdach mit seinen ortsbildprägenden Kuppeln, sondern die unübersehbare Absperrung an zwei Busbuchten: Mit Bauzaun ist der Bereich großflächig unter dem Zeltdach abgesperrt. Der Grund ist eine beschädigte Abspannstütze, antwortete Bauamtsleiter Martin Schäfer auf Nachfrage. Es wurde bereits eine Hilfsstütze angebracht und ein Statiker hinzugezogen.

Abspannstütze am Busbahnhof ist abgeknickt

Bei einer üblichen Kontrollfahrt am Montagmorgen hatten die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs Betzdorf bemerkt, dass eine Abspannstütze auf dem Konrad-Adenauer-Platz abgeknickt war, berichtete Schäfer weiter. Daraufhin sei der betroffene Bereich um die beiden Busspuren abgesperrt worden. Eine Firma wurde beauftragt, eine Hilfsstütze anzubringen. Die beschädigte Stütze ist nicht komplett weggebrochen. „Wir müssen nun schauen, wie die Stütze repariert werden kann“, sagte Bauamtsleiter Schäfer. Hierfür muss sich das Bauamt der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain mit dem hinzugezogenen Statiker abstimmen. „Es muss nun ermittelt werden, welche Last die beschädigte Stütze aufnimmt“, erklärte Schäfer.

Die genaue Ursache steht noch nicht fest

Was die genaue Ursache dafür ist, dass der Pfeiler abgeknickt ist, das steht bislang noch nicht fest. Es könnte ein Fahrzeug gegen die Konstruktion gefahren sein. Am Lack der Stütze seien zumindest Kratzer auszumachen, sagte der Bauamtsleiter. Was auch immer für die Beschädigung ursächlich ist: Der Schaden dürfte am Wochenende eingetreten sein, sagte der Bauamtsleiter. Denn im Hellen, so Schäfer weiter, hätte jeder sofort den Knick gesehen und ihn gemeldet. Der Pfeiler steht auf der Seite zum Aufgang der Fußgängerbrücke, zwischen der ersten Busbucht und einem Sichtschacht auf die unter dem Busbahnhof fließende Sieg.

Zwei Busspuren auf unbestimmte Zeit gesperrt

Wie lange die beiden Busspuren nun gesperrt bleiben müssen, steht derzeit noch nicht fest. „Die Sperrung hat wenig Auswirkungen auf den Linienverkehr“, antwortete Oliver Schrei, Geschäftsführer der Westerwald-Bus auf Nachfrage. Die beiden betroffenen Busspuren 1 und 2 werden überwiegend für Verstärkerfahrten für Kitas und Schulen genutzt. Das kreiseigene Unternehmen hatte sofort auf die Situation reagiert und ist mit den Busabfahrten an den beiden betroffenen Spuren auf die Bucht Nummer 3 gewechselt.

Das ist auch auf der Homepage der Westerwald-Bus veröffentlicht worden. „Das wird so bleiben, bis die beiden Spuren wieder freigegeben sind“, teilte Schrei mit. Die besagten Verstärkerfahrten sind morgens und mittags buchstäblich auf Achse.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.