Dritter Nachtzug in Elkenroth
Tausende Lichter

Ohne zu übertreiben, kann man mittlerweile von einem Zuschauermagneten sprechen: Der Nachtzug mausert sich mehr und mehr zu einem der Höhepunkte der Session im AK-Land.
5Bilder
  • Ohne zu übertreiben, kann man mittlerweile von einem Zuschauermagneten sprechen: Der Nachtzug mausert sich mehr und mehr zu einem der Höhepunkte der Session im AK-Land.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von rai (Freier Mitarbeiter)

rai Elkenroth. Noch größer, noch heller: Der Nachtzug hat sich bei seiner dritten Auflage selbst übertrumpft. 450 Zugteilnehmer zogen gestern Abend mit der Dämmerung fröhlich durch Elkenroth, in mit viel Fantasie und Kreativität gestalteten Lichtkostümen. Und ebenso wie die Schar der Akteure gewachsen ist, hat sich auch das Publikum „vermehrt“. Zudem setzt manch Zuschauer nunmehr selbst Licht-Akzente.

Ist Altweiber der richtige Tag, um einen Nachtzug aufzuziehen? Eine Frage, die sich der Jungmännerverein Elkenroth (JVE) vor der Premiere im Jahr 2018 gestellt haben dürfte – und das damalige Debüt gab die Bestätigung: Es liefen 14 Gruppen mit tollen Lichtinstallationen mit. Nach 18 Gruppen an Altweiber 2019 wurde nun noch eine weitere Schippe draufgelegt: 25 Motivgruppen standen mit der Dämmerung startklar und knipsten ihre Lampen an.

Das bedeutete ein Plus von rund 90 Teilnehmern, die dem Nachtzug Gestalt gaben und mit den Jecken am Straßenrand fröhlich feierten. Der gute Zuspruch ist ein Indiz dafür, dass sich das bunte Lichtermeer in Elgert längst herumgesprochen hat. Dieser nächtliche Straßenkarneval ist etwas Besonderes: Denn in einem weiten Umkreis sucht man vergebens einen weiteren Zug, der in den Abendstunden mit eingeschalteter Beleuchtung einen besonderen Akzent in den Karneval bringt.

Von den Gastgebern war das Motto Weltraum ausgegeben worden, manch Rakete war zusehen, einige wurden gar gezündet. Auch Außerirdische hatten den Weg zum Planeten Elgert gefunden.

Unter den neuen Gruppen waren z. B. eine kleine Abordnung der KG Herdorf mit Motivwagen und die orientalische Bauchtanzgruppe Betzdorf/Scheuerfeld. Wie gewohnt dabei: der Elkenrother Ortsgemeinderat, diesmal ebenfalls mit einem Motivwagen. Erstmals waren die Elektro-Schlümpfe (Mertens & Schneider) auf Achse. Die Damengruppe „Hahnengel“ aus Daaden war beim Debüt am Straßenrand dabei. Ihnen hat es offensichtlich so gut gefallen, dass sie nun zum zweiten Mal aktiv am Nachtzug teilgenommen haben.

Den Schunkeltakt gaben wieder vier Kapellen vor, allen voran die vom heimischen Musikverein „Harmonie“. Denn auch dafür steht der Nachtzug: Aus Lautsprecherboxen hämmert nicht ein einziger Beat. Stattdessen gibt es handgemachten Brass. Den Schlusspunkt setzte das Prinzenpaar Philip II. (Mies) und Louisa I. (Mockenhaupt).

Mit dieser Steigerung im dritten Jahr habe man nicht gerechnet, sagte Sebastian Hahmann, ebenso wie Karl Mockenhaupt Karnevalsbeauftragter des Jungmännervereins. Er freut sich, dass der Nachtzug so gut angenommen wird.

Offenbar wurde mit diesem fröhlichen Treiben in den Abendstunden ein Nerv getroffen. Der JVE hat zugleich ein neues Kapitel im Elger Karneval aufgeschlagen – und: Viele Seiten warten nur darauf, noch beschrieben zu werden.

Autor:

rai (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen