SZ-Plus

Arbeitsschutz spielt die entscheidende Rolle
Verbotsschild löst Baustellenampel ab

Die halbe Straße für Autos, die andere für eine Baustelle? Sobald Bauarbeiter im Spiel sind, geht das nicht mehr. 90 Prozent der Straßenbauarbeiten finden mittlerweile unter Vollsperrung statt. Auslöser ist eine neue Regelung in Sachen Arbeitsschutz.
  • Die halbe Straße für Autos, die andere für eine Baustelle? Sobald Bauarbeiter im Spiel sind, geht das nicht mehr. 90 Prozent der Straßenbauarbeiten finden mittlerweile unter Vollsperrung statt. Auslöser ist eine neue Regelung in Sachen Arbeitsschutz.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Daniel Montanus (Redakteur)

damo Kreis Altenkirchen.  Das Schild Nummer 250 der Straßenverkehrsordnung hat seit einiger Zeit Hochkonjunktur: „Mittlerweile laufen 90 Prozent der Straßenbaumaßnahmen unter Vollsperrung“, berichtet Lutz Nink, seines Zeichens Leiter des Landesbetriebs Mobilität. Ergo wird immer häufiger das Durchfahrt-verboten-Schild aufgestellt. Und zwar auch in vielen, vielen Fällen, in denen es früher mit einer Baustellenampel getan war. Was sich geändert hat? Die „technische Regel für Arbeitsstätten an Straßenbaustellen (ASR 5.2)“.

Denn in Zeiten, in denen die EU den zulässigen Krümmungswinkel von Bananen festlegt, ist natürlich auch im Detail geregelt, welche Abstände bei Baustellen einzuhalten sind.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen