Junger Mann soll Mutter und Bruder mit Messer attackiert haben
Versuchter Totschlag: 18-Jähriger in Haft

Die Polizei konnte den 18-Jährigen in Tatortnähe festnehmen. Symbolbild: Archiv

sz Marzhausen. Wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung wird gegen einen 18-Jährigen aus Marzhausen (Westerwaldkreis) ermittelt. Das hat jetzt die Staatsanwaltschaft Koblenz, die das Ermittlungsverfahren führt, mitgeteilt.

Demnach wird dem Beschuldigten zur Last gelegt, in den frühen Morgenstunden des 25. Oktober im gemeinsam bewohnten Haus in Marzhausen nahe Kroppach zunächst seine 54-jährige Mutter und danach seinen 16 Jahre alten Bruder mehrfach mit einem Küchenmesser attackiert zu haben. Der Mutter gelang es, sich schwer verletzt zu einem Nachbarn zu flüchten, der sofort die Polizei in Hachenburg alarmierte.

Mutter und Bruder des Beschuldigten wurden durch die Messerstiche erheblich verletzt und befinden sich in stationärer ärztlicher Behandlung. Ihr gesundheitlicher Zustand ist zwischenzeitlich stabil, so der Pressebericht.

Noch am selben Tag wurde der kurz nach Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst in Tatortnähe widerstandslos festgenommene Beschuldigte der zuständigen Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Koblenz vorgeführt. Diese hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Fluchtgefahr und der Schwere der Tat erlassen. Der anwaltlich vertretene Beschuldigte macht berechtigterweise von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch, heißt es weiter.

Zur Klärung des Motivs sowie der Abläufe und Hintergründe der Tat sind weitere Ermittlungen erforderlich.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen