»Viel Spaß bei der Arbeit«

Neue Rektorin an der Hellertal-Grundschule begrüßt

dima Alsdorf. Die Nachricht kam nicht unvorbereitet, aber trotzdem überraschend. Sonntag Vormittag klingelte das Telefon bei Maria Lörsch. Am anderen Ende der Leitung beglückwünschte Regierungsschuldirektor Friedhelm Zöllner die Pädagogin zu ihrer neuen Arbeitsstelle. Als Rektorin der Alsdorfer Hellertal-Grundschule tritt die 42-Jährige ab sofort die Nachfolge von Karl-Heinz Roth an, der im vergangenen Sommer krankheitsbedingt aus dem Amt scheiden musste.

»Jetzt ist es also soweit. Das ist die Neue.« Mit diesen Worten begrüßte der Regierungsschuldirektor die frisch gebackene Schulleiterin zu ihrem ersten Arbeitstag ins Alsdorf. Vorgestellt werden musste »die Neue« allerdings nicht mehr. Ihr Debüt in der Hellertal-Grundschule gab die Pädagogin bereits 1989 als Klassenlehrerin. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Lehrerin an der Clemens-Brentano Realschule Koblenz und an der Betzdorfer Hauptschule Betzdorf unterrichtet. Im Anschluss an das »Alsdorfer Jahr« arbeitete Maria Lörsch an der Betzdorfer Grundschule und seit 2000 als Konrektorin an der Grundschule Etzbach. Als »Fachberaterin Sport für die Grund- und Hauptschulen« engagierte sich die Pädagogin außerdem im Kreis Altenkirchen. In Alsdorf erwartet die Rektorin jetzt eine »optimale Umgebung und ein kompetentes Kollegium«, wie Friedhelm Zöllner betonte. »Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe«, sagte Maria Lörsch. »Heiter und positiv« sei die Atmosphäre in der Hellertal-Grundschule, und daran sei maßgeblich ihr Vorgänger Karl-Heinz Roth verantwortlich, stellte Lörsch zu ihrem Amtsantritt heraus.

Obwohl die »zweite Runde« des Bewerbungsverfahrens um die vakante Rektorenstelle bereits seit November lief, musste am Wochenende dann alles sehr schnell gehen. Dennoch konnten die Kollegen und Kolleginnen ihre neue Chefin mit einem schnell organisierten Strauß Tulpen begrüßen. Gemeinsam mit dem Schulträgerausschuss hatte sich der Personalrat der Grundschule für Maria Lörsch entschieden. Und pünktlich zum ersten Schultag präsentierten sich die Schüler gestern mit ihrer neuen Rektorin zum Gruppenfoto.

Neben den Schülern, Regierungsschuldirektor Friedhelm Zöllner und dem Kollegium wurde die Pädagogin von Bürgermeister Michael Lieber begrüßt. »Viel Spaß bei der Arbeit«, wünschte Michael Lieber der Schulleiterin. Der Bürgermeister nutzte die Gelegenheit, um eine weitreichende Kooperation zwischen Schulen, Kindertagesstätten und Schulträger anzukündigen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen