Kalender „Heimat im Wandel der Zeit“
Viele fotografische Schätze

Der Betzdorfer Geschichtsverein bringt auch in diesem Jahr wieder einen Kalender heraus. Thema ist diesmal „Heimat im Wandel der Zeit“.
  • Der Betzdorfer Geschichtsverein bringt auch in diesem Jahr wieder einen Kalender heraus. Thema ist diesmal „Heimat im Wandel der Zeit“.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

gum Betzdorf. Wie haben Straßen und Gebäude in Betzdorf vor vielen Jahren ausgesehen? Und wie präsentieren sich die gleichen Stellen heute? Das lässt sich gut im Kalender „Heimat im Wandel der Zeit“ des Betzdorfer Geschichtsvereins (BGV) nachvollziehen. Der Verein möchte die Geschichte und Kultur der Stadt schützen und erhalten. Wieder haben die Macher in ihrem Archiv zahlreiche fotografische Schätze entdeckt und kundig in neuen Kalender „Heimat im Wandel der Zeit“ erläutert.

"Er ist richtig gut geworden“

In der 37. Ausgabe finden sich auch Aufnahmen aus der jüngeren Vergangenheit, so dass der Eine oder Andere sich an Momente seiner eigenen Jugend erinnern kann. Das Innenlayout ist gegenüber den Vorjahren unverändert geblieben und dokumentiert einmal mehr eindrucksvoll das Ziel des Kalenders, den Wandel der Heimat darzustellen. Der Preis ist ebenfalls stabil geblieben. Der Kalender mit 53 Bildern auf 15 Blättern hat eine Auflage von 400 Stück.  

Er habe sich den Kalender noch einmal genau angeschaut und er müsse sagen. „Er ist richtig gut geworden“, so der Vorsitzende des Betzdorfer Geschichtsvereins (BGV), Heinz Stock am Donnerstag bei der Vorstellung des neuen Kalenders in den Räumen des Vereins in der Bismarckstraße. Besonders gefalle ihm das schöne Deckblatt, das entworfen und realisiert wurde von Simon Bäumer, dem Sohn des Geschäftsführers Gerd Bäumer und das wirklich ein Hingucker ist. Mit Scrabble-Spielsteinen ist der Schriftzug gestaltet, eine pfiffige Idee, die ganz sicher Aufmerksamkeit erregen wird.

Titelthema ist das Jubiläum der Firma Wolf Geräte

„Der Kalender wird immer sehnsüchtig erwartet, ist immer ein besonderes Ereignis im Vereinsjahr und in der Bevölkerung selbst“, so Bäumer, der laut Stock für 99,9 Prozent des Kalenderinhalts verantwortlich sei. Titelthema ist das Jubiläum der Firma Wolf Geräte im nächsten Jahr. Interessant zu sehen auf dem Deckblatt die Fotos der Werkstatt im Tiergarten, das Luftbild des Werkes in der Wilhelmstraße und die Rasen-Versuchsanlagen auf dem Molzberg. Insgesamt wird das wieder etwas andere Outfit Aufmerksamkeit erregen. Außerdem werden noch andere besondere Jubiläen des Jahres 2022 vorgestellt, wie u. a. die Grünebacher Hütte 1742, Notkirche 1862, Reichsbank 1922, Vereinshaus Wallmenroth 1932, Erzbergbau-Hochhaus 1962, Kirchbauverein Wallmenroth 1962 und Umspann-Anlage Dauersberg 1972.

Weitere Themen sind unter anderem. „Aktuelle Fernsichten“, „Glockenabgaben 1941/1942 in den christlichen Kirchen, die Rubrik „Alt und Neu“ sowie „Betzdorf nach den Bomben 1945“ und die immer wieder gerne gesehene Annoncen aus alten Zeitungen, die teils sichtlich zur Erheiterung beitragen. „Brauchtum“ und das „Brucher Kloster“ sind ebenfalls im Kalender zu finden.

Zu erwerben ist der Kalender „Heimat im Wandel der Zeit“ In Alsdorf: Friseursalon Thomas (Hauptstr. 158) In Betzdorf: Buchhandlung MankelMuth (Bahnhofstr. 11), Bürgerbüro im Rathaus (Hellerstr. 2), Buchhandlung/Kunstgewerbe Helga Krusch (Wilhelmstr. 7), Gerd Bäumer (Schützentr. 61), Hubert Bleeser (Amselweg 11), Karl-Heinz Brato (Mittelstr. 18), Werner Böcking (Karlstr. 43), Werner Hollmann (Karl-Stangier-Str. 8), Petra Jäger (Elisabethstr. 13), Karl- Heinz Mohr (In der Hüll 21), Heiner Pfesdorf (Nizzaweg 14) Hans Schmidt (Sebastian-Kneipp-Str. 2), Heinz Stock (Lasdorfer Str. 11) In Scheuerfeld: Reiner Hollmann (Am Rundstück 11) In Wallmenroth: Christa und Franz-Josef Holschbach (Schladeweg 39) In Kirchen: Gangolf Hof (Schützenstr. 6)

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen