Wenn Energie sichtbar wird

Christel Groß zeigt »Farb-Welten« in Stadtbücherei

sbh Betzdorf. Sehr froh, so die Leiterin der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf, Angelika Klostermann, sei sie über die Kreativität ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Christel Groß, die zum Beispiel auch mit der Erstellung schmucker Karten zur Arbeit der Bücherei beigetragen hat. Schon einige Male begegneten sich an diesem Ort Bilder und Sprache. Für Christel Groß ist »Farb-Welten« die erste Einzelausstellung, die am Mittwochabend mit vielen Gästen eröffnet wurde.

Begonnen hat ihre malerische Tätigkeit 1997 mit einem von ihren erwachsenen Kindern geschenkten Aquarellkasten. Zunächst befasste die Betzdorferin sich überwiegend mit der gegenständlichen Aquarell-Malerei, auch unter Anleitung von Erwin Rickerts. Einige dieser Arbeiten sind ebenfalls ausgestellt. Steffi Elmer, die die Laudatio hielt, gab ihr den Impuls, neue Wege in den Kursen der Ev. Landjugendakademie Altenkirchen zu beschreiten.

Zunächst beinahe geschockt, erinnert sich Christel Groß lebhaft, von der Herangehens- und Arbeitsweise in der dortigen Sommerakademie 2002, griff sie dann beherzt in die Farbtöpfe. Es entstanden in einem Jahr rund 30 Werke, in denen sie die Farben zum Leuchten brachte und sich das Auge des Betrachters verlieren kann, wie im »Durchblick«. Mit der Zeit wurde sie immer freier in ihrem Ausdruck, und die Energie, die sie in die Motive hineinsteckt, scheint aus den Bildern heraus zu strahlen, besonders in »Gedanken in der Ferne«.

Am liebsten malt sie mit Acryl auf Leinwand. Ihre Bilder entstehen spontan und aus dem Gefühl heraus, sie wachsen unter ihrer Hand zu dem, was sie dann später z. B. »Lebensstufen« nennt. Von der »Erlaubnis, die Denkweise zu ändern« sprach Steffi Elmer zu Beginn in Anlehnung an ein Zitat Pablo Picassos. Wie lohnenswert für die Künstlerin diese Erlaubnis und ihre kraftvolle Umsetzung für ihre schöpferische Arbeit war und ist, davon können sich Interessierte in der Ökumenischen Stadtbücherei noch bis zum 21. November ein Bild machen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen