Barbaratunnel Betzdorf
Zu flott unterwegs und aus Kurve „geflogen“

Zu hohes Tempo führt immer wieder zu Unfällen, so auch am Wochenende in Betzdorf.

sz Betzdorf. Immer wieder führt ein zu hohes Tempo zu Unfällen – so auch in der Nacht von Freitag auf Samstag in Betzdorf. Da durchfuhr ein 36-Jähriger mit seinem Toyota den Barbaratunnel. Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann aus Richtung Alsdorf und verlor nach einer Rechtskurve am Tunneleingang die Kontrolle über sein Fahrzeug – er war zu flott unterwegs.
Dabei kam er mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Rad gegen den Bordstein. Der Toyota wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war abgeschleppt werden musste. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 1500 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen