SZ

Nach dem "GAU" bei der "JHV"
SG 06 Betzdorf: Neues Führungsduo steht bereit

Im Clubheim im Stadion „Auf dem Bühl“ fand am 5. Dezember die denkwürdige Jahreshauptversammlung statt, in der der geschäftsführende Vorstand der SG 06 Betzdorf geschlossen zurücktrat. Für den 8. Januar hat der Verein nun zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Dann soll ein neuer Vorstand gewählt werden – und die Führungslosigkeit ein Ende haben.
  • Im Clubheim im Stadion „Auf dem Bühl“ fand am 5. Dezember die denkwürdige Jahreshauptversammlung statt, in der der geschäftsführende Vorstand der SG 06 Betzdorf geschlossen zurücktrat. Für den 8. Januar hat der Verein nun zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Dann soll ein neuer Vorstand gewählt werden – und die Führungslosigkeit ein Ende haben.
  • Foto: Uwe Bauschert
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Betzdorf. Es war eine denkwürdige Jahreshauptversammlung der SG 06 Betzdorf an jenem 5. Dezember. Wenige Minuten nachdem der Vereinsvorstand und der Kassierer von den rund 50 Anwesenden im Clubheim „Auf dem Bühl“ entlastet worden waren, trat der geschäftsführende Vorstand des traditionsreichen Vereins zurück – völlig überraschend und für die Allermeisten ohne Vorwarnung. Stephan Berndt (1. Vorsitzender), Bärbel Spies (2. Vorsitzende) sowie Horst Poen (Geschäftsführer und Kassierer) legten mit sofortiger Wirkung ihre Ämter nieder – und sorgten damit für einen Paukenschlag, der weit über die Grenzen der Sieg-Heller-Stadt vernehmbar war. Jetzt aber sind wieder positive Signale vom „Bühl“ vernehmbar.

ubau Betzdorf. Es war eine denkwürdige Jahreshauptversammlung der SG 06 Betzdorf an jenem 5. Dezember. Wenige Minuten nachdem der Vereinsvorstand und der Kassierer von den rund 50 Anwesenden im Clubheim „Auf dem Bühl“ entlastet worden waren, trat der geschäftsführende Vorstand des traditionsreichen Vereins zurück – völlig überraschend und für die Allermeisten ohne Vorwarnung. Stephan Berndt (1. Vorsitzender), Bärbel Spies (2. Vorsitzende) sowie Horst Poen (Geschäftsführer und Kassierer) legten mit sofortiger Wirkung ihre Ämter nieder – und sorgten damit für einen Paukenschlag, der weit über die Grenzen der Sieg-Heller-Stadt vernehmbar war. Jetzt aber sind wieder positive Signale vom „Bühl“ vernehmbar.

Nach SZ-Informationen haben sich gleich mehrere Personen bereit erklärt, Verantwortung für die SG 06 Betzdorf – und damit speziell auch für die 230 (!) Kinder und Jugendlichen des Vereins – zu übernehmen. Es soll zum großen „Neustart“ kommen. Vom alten Führungsgremium würden nicht mehr viele Personen übrig bleiben, heißt es.

Rückzug mit negativer finanzieller Entwicklung begründet

Doch der Reihe nach: Hintergrund des kollektiven Rückzugs bei der Mitgliederversammlung am 5. Dezember war – laut Aussage der bisherigen Verantwortlichen – die wieder ins Negative abgedriftete finanzielle Entwicklung des bis in die Fußball-A-Kreisliga abgestürzten Vereins, der vor noch nicht all zu langer Zeit als damaliger Oberligist das fußballerische Aushängeschild im Kreis Altenkirchen war.

So berichtete Kassierer Horst Poen gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden Stephan Berndt von Einnahmen, die um rund 30 Prozent gesunken seien. Einige Geldgeber seien nach dem jüngsten Abstieg aus der Bezirksliga ausgestiegen. Man habe mit einem Sparkurs die Kosten und Ausgaben für Trainer und Spieler bereits drastisch reduziert. Der Spielbetrieb sei aber nur noch durch Spenden und das finanzielle Engagement von privaten Gönnern möglich, erläuterten die Verantwortlichen.

Bei der Mitgliederversammlung 2018 hatten Stephan Berndt und seine Vorstandskollegen mit Stolz vermeldet, dass die früheren Verbindlichkeiten abgebaut worden seien und der Verein schuldenfrei sei. Dies sei die SG 06 auch jetzt noch, „doch die finanzielle Decke für die Zukunft scheint nun sehr, sehr kurz zu werden“, teilte der Verein am Tag nach der folgenschweren Mitgliederversammlung über den für Marketing und Medien zuständigen Hartmut Fischer mit.

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 8. Januar

Mittlerweile sieht die SG 06 Betzdorf aber wohl wieder Licht am Ende des Tunnels. So scheint zumindest die Vakanz in der Führung des Vereins bald ein Ende zu haben. Für den 8. Januar (Mittwoch, 19.30 Uhr) hat die SG 06 zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ins Clubheim im Stadion eingeladen.

Schon in der Pressemitteilung nach der „GAU-JHV“ hatte Hartmut Fischer vorsichtigen Optimismus versprüht. „Bezüglich der Personalsituation sind wir in einer Lage, um die uns andere Vereine beneiden würden. Es gibt bereits ausreichend Vereinsmitglieder, die über ihr jetzt schon sehr großes Engagement hinaus bereit sind, sich auch in die Vorstandsarbeit einzubringen. Man wird jetzt zielstrebig, aber ohne Hektik den neuen Vorstand aufbauen und in absehbarer Zeit die zur Wahl stehenden Mitglieder vorstellen“, schrieb Fischer seinerzeit.

Unkel und Henseler sollen als 1. und 2. Vorsitzender bereitstehen

Nun sind hinter den Kulissen offenbar Fakten geschaffen worden. Nach SZ-Informationen soll im Vorstand ein großer personeller Umbruch erfolgen, von dem sich die neuen Verantwortlichen eine Aufbruchstimmung erhoffen. Für den Posten des 1. Vorsitzenden soll dem Vernehmen nach Timo Unkel bereitstehen. Er ist bisher als Jugendleiter für die A-, B- und C-Junioren zuständig und darüber hinaus als Trainer der B-Jugend aktiv. Torsten Henseler, bislang für den „unteren“ Jugendbereich verantwortlich, soll für die Position des 2. Vorsitzenden zur Verfügung stehen.

Auch auf einigen anderen Vorstandsposten soll es Veränderungen geben, sodass man optimistisch ist, dem Verein mit neuem Elan und „frischem“ Personal einen kräftigen Schub geben zu können – und damit die denkwürdige Jahreshauptversammlung vom 5. Dezember vergessen zu machen . . .

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen