Fußball-A-Kreisliga Westerwald/Sieg
SG Herdorf zeigt Reaktion auf "Westerburg-Debakel"

Die SG Herdorf (grüne Trikots) gewann das Verfolgerduell gegen die DJK Friesenhagen mit 2:0 und sprang durch den Heimsieg auf Tabellenplatz 2.
  • Die SG Herdorf (grüne Trikots) gewann das Verfolgerduell gegen die DJK Friesenhagen mit 2:0 und sprang durch den Heimsieg auf Tabellenplatz 2.
  • Foto: hwl
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

SG Herdorf - DJK Friesenhagen 2:0 (1:0)
Die von Herdorfs Coach André Stoffel im Verfolgerduell eingeforderte „angemessene Reaktion auf das Westerburg-Debakel“ konnte sich gestern im Jahres-Abschlussspiel sehen lassen. Stoffel: „Wir waren heute von der ersten bis zur letzten Minute dominant. Genau so stelle ich mir unser Spiel vor.“ Sein Gegenüber, Maik Greb, pflichtete Stoffel in allen Belangen bei und „freut sich wahnsinnig auf die Winterpause, die hoffentlich reicht, um den Akku wieder aufzuladen“. Tatsächlich lief der Aufsteiger vor gut 100 Zuschauern fast durchweg auf Sparflamme – auch offensiv. Besser machten es die Hellerstädter, die nach einer dominanten Anfangsphase früh mit der Führung belohnt wurden. Mika Weber wurde mustergültig über links von Marcel Meyer eingesetzt, sodass dieser nur noch den Fuß hinhalten musste (1:0/20.). „Das Tor hat uns zusätzlich Rückenwind gegeben“, so Stoffel, der lediglich monierte, dass seine Elf nicht früher das 2:0 nachlegte. Denn auch Greb sah nach der Pause „eine ausgeglichene Viertelstunde“, in der das Glück die Seiten hätte wechseln können. Diesen Schwebezustand beendete erst Marcel Meyer als Nutznießer einer tollen Einzelaktion von SGH-Abwehrspieler Jonathan Osawaru (Foto), der mit seinem Schuss an Keeper Baris Tecirli scheiterte, ehe Meyer zum 2:0 abstaubte (62.). Anschließend kontrollierten die Herdorfer als neuer Tabellenzweiter das Geschehen in den letzten Spielminuten des Jahres souverän und mit Weitsicht. Stoffel: „Platz 2 – das ist eine schöne Momentaufnahme!“
SG Gebhardshainer Land - SV Adler Niederfischbach 3:1 (1:1)
Für Marco John, Trainer der Adlerträger, lag der Grund für eine erneute Pleite im Jahres-Abschlussspiel auf der Hand: „Das Glück musste man sich auch heute erarbeiten, und der Gegner hat dafür heute weit mehr investiert als wir. Demnach geht der Erfolg in Ordnung.“ Nur zeitweise gelang es den Gästen, ihre spielerische Klasse auszuspielen, sodass Markus Schmidt sogar die Führung glückte (20.). Yannick Brenner (35.), Robin Stockschläder (57.), der später noch die Ampelkarte wegen Meckerns und Foulspiels sah (76.), und Thilo Stinner (88.) drehten die Partie.
SG Alsdorf/Kirchen/Freusburg/Wehbach - Sportfreunde Schönstein 2:2 (0:1)
Auf der Habenseite der Elf von Trainer Enis Caglayan standen eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den Spielen der Vorwochen und die gezeigte Moral nach einem 0:2-Rückstand, aber wieder keine drei Punkte. Zunächst sah es sogar nach einer klaren Angelegenheit für die Sportfreunde aus, als Michael Trautmann (17.) und Spielertrainer Marcus Meyer (51.) die Weichen auf Auswärtssieg stellten. Die Gastgeber ließen sich aber nicht entmutigen und verbuchten dank Jannik Weber (60.) und Benjamin Müller (76.) immerhin noch das zweite Unentschieden der Spielzeit.
SG Betzdorf - VfB Niederdreisbach 2:1 (0:0)
Nach großem Kampf setzten sich die Siegstädter in einem hektischen Derby buchstäblich erst in letzter Minute durch, nachdem der VfB erst in der Nachspielzeit zum verdienten Ausgleich durch Sandro Josten gekommen war (90.+1). Der Bezirksliga-Absteiger ließ sich davon aber nicht entmutigen und schlug kurz darauf doch noch einmal mit dem 2:1 durch Erkan Dalipi zurück (90.+4). Butrint Jashari hatte Betzdorf per Elfmeter in Führung gebracht (59.).

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.