Badminton: "Smasher" überwintern als Dritter
Sieg und Niederlage für BC Betzdorf

Die Betzdorfer (v. l.) Kevin Straßer, Nils Schönborn, Nina Stahl, Lucas Zimmermann, Melanie Schulz, Thomas Knaack und Markus Wüst beendeten die Hinrunde in der Oberliga-Südwest auf Platz 3.
  • Die Betzdorfer (v. l.) Kevin Straßer, Nils Schönborn, Nina Stahl, Lucas Zimmermann, Melanie Schulz, Thomas Knaack und Markus Wüst beendeten die Hinrunde in der Oberliga-Südwest auf Platz 3.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Betzdorf. Die Badminton-Asse des BC „Smash“ Betzdorf haben am vergangenen Doppelspieltag der Oberliga Südwest zwei weitere Punkte gesammelt. Dabei tat sich die Mannschaft am Samstag beim Schlusslicht BC Remagen 2. zunächst schwer. Das 1. Herren-Doppel Przemyslaw Urban/Lucas Zimmermann lieferte sich im ersten Satz einen harten Kampf, bis sich die Betzdorfer mit 22:20 durchsetzten. Das umgekehrte Spiel gab es im zweiten Durchgang, der mit 24:22 an die Hausherren ging. Im Entscheidungssatz dominierten Urban/Zimmermann und erspielten durch ein 21:10 den ersten Punkt.

Souveräne Siege im Einzel

Einen Dämpfer gab es im Damen-Doppel, das Nina Stahl/Melanie Schulz nach zwei knappen Durchgängen mit 19:21 und 21:23 verloren. Kevin Straßer und Nils Schönborn hingegen gewannen ihr 2. Herren-Doppel souverän und brachten die „Smasher“ wieder in Führung. Im Einzel lief es für die Betzdorfer dann perfekt. Przemyslaw Urban (21:14, 21:16), Kevin Straßer (21:15, 21:8) und Nils Schönborn (21:16, 21:16) punkteten souverän und auch Nina Stahl steuerte durch einen Drei-Satz-Erfolg einen Zähler bei. Die Partie war somit entschieden und das verlorene Mixed spielte keine Rolle mehr. Mit 6:2 feierte Betzdorf den dritten Saisonsieg.

Rabenschwarzer Sonntag

Am Sonntagmorgen empfingen die „Smasher“ in heimischer Halle den BC Niederlützingen. Die Betzdorfer erwischten gegen den Vorletzten einen rabenschwarzen Tag und verloren zu Beginn alle Doppel-Partien in zwei Sätzen. Der 0:3-Rückstand konnte bis zum Schluss nicht mehr umgebogen werden, lediglich Kevin Straßer und Nils Schönborn im Einzel sowie das Mixed-Duo Lucas Zimmermann/Melanie Schulz feierten Siege und so stand am Ende eine 3:5-Niederlage.
Mit 10:4 Punkten aus sieben Partien beendeten die „Smasher“ die Hinrunde auf Platz 3. Der Rückserien-Auftakt findet am 25. Januar vor heimischem Publikum gegen den TB Andernach 2. statt.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.