Bino Dola und Marco Bussi spielten Flamenco im Heimhof-Theater
Zur Saisoneröffnung nach Andalusien!

Marco Bussi (l.) und Bino Dola ließen die Herzen der Fans hochkarätiger andalusischer Musik juchzen.
  • Marco Bussi (l.) und Bino Dola ließen die Herzen der Fans hochkarätiger andalusischer Musik juchzen.
  • Foto: Rolf Henrichs
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

roh Würgendorf. Ein dunkler Schleier liegt über den vergangenen Monaten. Das früher Selbstverständliche driftete mit Corona ins Fragile ab. „Für uns war es nach dem Lockdown mal wieder toll, vor Publikum zu spielen!“, erklärte freudig der Burbacher Bino Dola zur Eröffnung der neuen Saison 2020/2021 am vergangenen Samstag im Heimhof-Theater auf der Wasserscheide. In dieser bedrohlichen Lage der Pandemie kann keine Musik helfen, aber zumindest gönnten Bino Dola an der Gitarre und Marco Bussi (der für den erkrankten Fidi Großmann einsprang) an Cajón und Darbuka den Zuhörern zwei Stunden Durchatmen, und das ist in der Zeit existentieller Verunsicherung schon ein deutlicher Mehrwert.

Neues Stück von Dola: „Caballos de Manolo“

Es gab sogar eine „Welturaufführung“ mit Dolas neuestem Stück „Caballos de Manolo“, den Pferden von Manolo, die zunächst friedlich auf der Weide grasen, anschließend aufgescheucht und abschließend wieder beruhigt werden – die musikalische Darstellung der beiden ging unter die Haut. Auf eine musikalischen Reise durch Andalusien konnten die Zuhörer Dola und Bussi begleiten. In den Laden von Vargas, wo früher Flamencoveranstaltungen ausgerichtet wurden. In die Sommerresidenz der maurischen Fürsten unweit der Alhambra, wo in „Pasamanos de Agua“ das Fließen des Wassers in einem Handlauf musikalisch nachgebildet wurde. Festliche Töne hörte man bei „Almodóvar del Río“, einer Stadt unweit von Cádiz, die durch ihre monströse Burganlage bekannt ist. Passend zur Coronazeit: der „Camino Espinoso“, in dem ein dorniger Weg wiedergegeben wurde.

Erinnerungen zu Musik geworden

Locker-flockige kubanische Töne kamen in „Oreo“, ein leicht säuselnder Wind, rüber. Die Zugabe „Recuerdos de La Alhambra“, Erinnerungen an die Alhambra, traf mit ihrer wehmütigen Stimmung voll ins Herz, und man meinte Ähnlichkeiten zur Titelmelodie des Films „Doktor Schiwago“ zu entdecken. Mit ihrer gekonnten Präsentation südspanischer Musik – sogar die Erdtöne der Beleuchtung erinnerten an Andalusien –, virtuosen Musikalität und mitreißenden Improvisation entführten Bino Dola und Marco Bussi in die Welt des südlichen Spaniens. Ein toller Abend unter Coronabedingungen für ein kleines Publikum, aber sehr lohnend!

Autor:

Rolf Henrichs (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen