Burbacher Naturschutztage unterschiedlich frequentiert

Verwaltung legte im Umweltausschuss einen Rückblick vor

Burbach. Durchweg lobend äußerten sich gestern Abend die Mitglieder des Burbacher Umwelt- und Liegenschaftsausschusses über die Organisation und Durchführung der 6. Burbacher Naturschutztage, zu denen die Verwaltung einen Rückblick vorgelegt hatte.

Die Naturschutztage, so die Verwaltung, seien durch die vielfältige Beteiligung von rund 70 Vereinen, Schulen, Kindergärten, Unternehmen und anderen Institutionen geprägt gewesen. Ohne dieses Engagement seien sie nicht denkbar. Die Veranstaltungen waren überwiegend gut besucht. Jedoch Jugendliche außerhalb der Schulen anzusprechen, erwies sich dabei als schwierig. So musste als einzige Veranstaltung mangels Teilnehmer - trotz intensiver Werbung über Jugendpflege, Jugendgruppen und Schulen - das Umwelttheaterstück für Jugendliche ausfallen.

Nach Ansicht der Verwaltung hätte die mit großem Engagement vorbereitete und durchgeführte Ausstellung der Bundeswehr in der Wahlbacher Mehrzweckhalle deutlich mehr Besucher verdient gehabt. Die zeitgleich in Holzhausen stattfindenden Info-Tage „Energiesparen & Ökologisch Bauen” seien dagegen deutlich besser besucht gewesen. So hätten sich an zwei Tagen rund 250 Besucher über die Angebote der heimischen Handwerker und Versorgungsunternehmen zu diesem Thema informiert.

Die Diskussionsrunde zum Thema „Gemeindeentwicklung contra Naturschutz” sei mit Vertretern der Bezirksregierung, der Landwirtschaft, des Naturschutzes, der IHK und der Gemeinde gut besetzt und mit etwa 70 Zuhörern auch gut besucht gewesen. An der Abschlussveranstaltung am letzten Tag der Kerntage nahmen dagegen nur 30 Personen teil. Eine stärkere Beteiligung - auch aus den Reihen der Kommunalpolitik und der Heimatvereine - wäre wünschenswert gewesen.

An der Tagesfahrt „Abfallverwertung” nahmen 27 Personen teil. Die Besichtigung der Wertstoffsortieranlage in Sinn und des Kompostwerks in Olpe zeigte in für die Teilnehmer eindrucksvoller Weise den Weg der Wertstoffe und des Biomülls auf, die in der Gemeinde Burbach gesammelt werden. Auch die inzwischen über 100 eingegangenen Bürgeranregungen zur „Lokalen Agenda 21” belegen das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an Umwelt- und Naturschutz und der Lebensqualität in ihrer Gemeinde.

Für die nächsten Naturschutztage - turnusgemäß im Jahr 2004 - ist nach Ansicht der Verwaltung zu überlegen, ob an dem Konzept der Kerntage generell festgehalten werden soll, oder ob zwischen einer Eröffnungs- und einer Abschlussveranstaltung Vorträge, Wanderungen, Aktionen und Ausstellungen über das ganze Jahr verteilt werden sollten. Auch über eine stärkere Konzentration auf einen Themenbereich oder die Organisation einer Fachtagung zu einem Naturschutzthema könnte nachgedacht werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen