»Das ist wirklich kein guter Stil«

Der Bürgermeister:

sz Burbach. Bürgermeister Hermann-Josef Droege reagierte gestern betroffen und enttäuscht auf die Nachrichten aus Berlin: »Das ist kein guter Stil, dass die Kommunen und insbesondere die betroffenen Soldaten und Zivilbeschäftigten so etwas über die Medien erfahren.« Auch er hatte die Neuigkeiten erst kurzfristig von einem Abgeordneten erfahren. Für viele insbesondere der Zivilbeschäftigten werde die Schließung existenziell. Deshalb habe er bereits am Morgen erste Gespräche geführt, um nach Möglichkeiten zu suchen, drohende Arbeitslosigkeit abzufedern. Zudem habe die Kaserne für Burbach wirtschaftlich eine »gewaltige Bedeutung«.

Überrascht sei er auch über den kurzen Schließungszeitraum, sagte Droege. In Parteikreisen kursieren nach seiner Aussage zwei Daten. Aber sowohl der genannte Termin im kommenden Frühjahr oder Ende 2004 böte wenig Zeit, sich auf die Folgen der Schließung vorzubereiten und eine sinnvolle Nachnutzung der Liegenschaften auf den Weg zu bringen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen