Erster Lipper Heimattag wird keine »Eintagsfliege« sein

Veranstaltung des Heimatvereins war ein voller Erfolg

sz Lippe. Den 1. Lipper Heimattag veranstaltete jetzt der örtliche Heimatverein im Dorfgemeinschaftshaus. Mit einem Seniorennachmittag wurde die Premiere eröffnet, zu dem stellv. Heimatvereinsvorsitzender Thomas Koch über 40 Senioren des Ortes begrüßen konnte. Pastor Rainer Klein leitete den Nachmittag mit einer Ansprache ein. Nach dem gemütlichen Kaffeeschmaus gab es dann heitere Programmpunkte. Dias und digitale Fotos ließen das Leben in dem kleinen Ort Revue passieren und informierten u.a. auch über die Arbeit des Heimatvereins. So ist die neue Sitzecke im Buchhellertal besonders gut angekommen und die Wanderer, die den Ort durch das romantische Buchhellertal unter die Füße nehmen, finden hier eine Oase der Ruhe bei ihrer Wanderung. Die Lachmuskeln der Senioren wurden förmlich strapaziert bei den mundartlichen heiteren Vorträgen des talentierten Duos »Die Glönke« aus Freudenberg, auch bekannt als »Mäckeskesselche«. Die beiden Schauspieltalente imponierten mit ihren Darbietungen, die nicht alltägliche Begegnungen zum Inhalt hatten. Am Abend konnten die Lipper einen alten Bekannten begrüßen: Elmar Grenzdörfer. Er war der letzte Volksschullehrer in Lippe (1962 bis 1967) und wohnt heute in Weidenau. Der Schullehrer a.D. hatte natürlich mit seinen Erinnerungsfotos aus der Schulzeit in Lippe die Lacher auf seiner Seite. Viele erkannten sich als Schulmädchen oder -jungen gerade noch wieder. Anekdoten und gemeinsame Erlebnisse aus der Schulzeit wurden wach und in Erinnerung gerufen. Geplaudert wurde aus der gemeinsamen Zeit, in der der Schullehrer noch Respekt und Achtung im Dorf genoss. Ein richtig gelungener Dorfgemeinschaftsabend, an dem besonders Heimatvereinsvorsitzender Roland Lenz mit seinem Team bemüht war, für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen. So viel stand für die Teilnehmer des 1. Lipper Heimattages schon lange vor Ende des Tages fest: »Es wird keine Eintagsfliege sein. Der nächste Lipper Heimattag folgt bestimmt!«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen