SZ

Spielgerät gleitet auch auf Asphalt
Feuerwehr macht Wintersport im Juli

Die richtige Technik zum Schleudern des Eisstocks müssen die Teilnehmer am Turniertag selbst herausfinden. Weil die Sportart in unseren Gefilden ungewöhnlich ist, gibt es für keinen die Möglichkeit zu trainieren.
2Bilder
  • Die richtige Technik zum Schleudern des Eisstocks müssen die Teilnehmer am Turniertag selbst herausfinden. Weil die Sportart in unseren Gefilden ungewöhnlich ist, gibt es für keinen die Möglichkeit zu trainieren.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Dominik Jung

tin Niederdresselndorf. Eisstockschießen hat seine Heimat im Alpenraum. Wenn dort im Winter die Gewässer zufrieren, treffen sich Hobbyspieler oder Vereine zum Stockspiel. Die Sportart, bei der man ein knapp drei Kilogramm schweres Gewicht mit einem Griff, langsam aber doch mit Schwung über das Eis gleiten lässt, erfordert eine gute Hand-Auge-Koordination. In unseren Gefilden ist die Sportart alles andere als verbreitet. 
Viele Wehren von außerhalb kommen zum Eisstockschießen
Doch alle drei Jahre veranstaltet die Feuerwehr Niederdresselndorf vor ihrem Gerätehaus ein Eisstockschießen. Und das auch noch Anfang Juli, bei hochsommerlichen Temperaturen. Wieso das? „Man kann das tatsächlich auch im Sommer machen", sagt Löschzugführer Stefan Löhl.

tin Niederdresselndorf. Eisstockschießen hat seine Heimat im Alpenraum. Wenn dort im Winter die Gewässer zufrieren, treffen sich Hobbyspieler oder Vereine zum Stockspiel. Die Sportart, bei der man ein knapp drei Kilogramm schweres Gewicht mit einem Griff, langsam aber doch mit Schwung über das Eis gleiten lässt, erfordert eine gute Hand-Auge-Koordination. In unseren Gefilden ist die Sportart alles andere als verbreitet. 

Viele Wehren von außerhalb kommen zum Eisstockschießen

Doch alle drei Jahre veranstaltet die Feuerwehr Niederdresselndorf vor ihrem Gerätehaus ein Eisstockschießen. Und das auch noch Anfang Juli, bei hochsommerlichen Temperaturen. Wieso das? „Man kann das tatsächlich auch im Sommer machen", sagt Löschzugführer Stefan Löhl. „Es gibt spezielle Platten aus besonderem Kunststoff. Dann rutscht das Ding auch auf Asphalt." 

Das Angebot wird in Dresselndorf gut angenommen. Wenn die Feuerwehr alle drei Jahre die Bahn für das Eisstockschießen aufbaut, kommen viele Wehren von außerhalb. Auch Firmen, Stammtische oder Gesangsvereine lassen sich das Event nicht entgehen. „Wenn wir ein Fußballturnier oder Ähnliches machen würden, gäbe es immer Leute die spielen können – und welche die es nicht können. Beim Eisstockschießen gibt es die gleichen Voraussetzungen für alle: Keiner kann trainieren", sagt Löhl. 

,,Es steckt schon viel Aufwand dahinter''

Das Stockschießen zieht die Feuerwehr Niederdresselndorf als große Veranstaltung auf. Neben dem Wettbewerb, zu dem sich rund 30 Mannschaften angemeldet haben, gibt es Begleitprogramm und reichlich Verpflegung. Deshalb organisieren die Brandbekämpfer das auch nur alle drei Jahre. „Es steckt schon viel Aufwand dahinter", sagt Löhl.

Für das Eisstockschießen in Niederdresselndorf baut die Feuwehr eine Bahn mit Holzplanken vor dem Gerätehaus auf.
  • Für das Eisstockschießen in Niederdresselndorf baut die Feuwehr eine Bahn mit Holzplanken vor dem Gerätehaus auf.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Dominik Jung

Wie kam es eigentlich dazu, Eisstockschießen im südlichen Siegerland zu etablieren? „Wir haben früher alle paar Jahre mehrtägige Ausflüge gemacht. Häufig nach Süddeutschland oder Österreich", sagt Volker Fuhrmann, der Vorgänger von Stefan Löhl als Löschzugführer in Niederdresselndorf. „1984 waren wir vier Tage in Bodenmais (im Bayerischen Wald). Mit der dortigen Feuerwehr haben wir uns zu einem Fußballspiel getroffen." 

Am 2. Juli ist es soweit

Doch nicht nur zum Fußball. Nach dem sommerlichen Kick zeigten die Bayern ihren Kameraden aus dem Siegerland ihren Volkssport. Die Ausflügler lernten das Eisstockschießen kennen. Und waren begeistert, dass man das auch ohne Eis spielen kann. Die bayerischen Feuerwehrleute gaben ihren westfälischen Besuchern vier gebrauchte Spielgeräte mit. Und die wurden direkt eingesetzt.

Nur ein Jahr später veranstalteten die Niederdresselndorfer selbst ihr erstes sommerliches Eisstockschießen. Seitdem immer wieder. Zum Event kamen auch die Obermaiser schon ins südliche Siegerland, , wie Volker Fuhrmann erzählt, der zu diesem Zeitpunkt Kassierer und Schriftführer war. Viele ältere Kameraden pflegen noch eine enge Freundschaft zu den Bayern.

In diesem Jahr ist es wieder soweit. Am 2. Juli fliegen und gleiten die Stöcke wieder vor dem Gerätehaus in Niederdresselndorf. Los geht's um 11 Uhr. Ein paar wenige Startplätze für 5er-Teams sind noch frei. Anmeldungen nehmen die Kameraden des Löschzuges entgegen. Der Meldebogen steht als Download unter www.feuerwehr-niederdresselndorf.de bereit.

Die richtige Technik zum Schleudern des Eisstocks müssen die Teilnehmer am Turniertag selbst herausfinden. Weil die Sportart in unseren Gefilden ungewöhnlich ist, gibt es für keinen die Möglichkeit zu trainieren.
Für das Eisstockschießen in Niederdresselndorf baut die Feuwehr eine Bahn mit Holzplanken vor dem Gerätehaus auf.
Autor:

Nico Tielke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.