Frust über erfolglose Suche nach einem Ausbildungsplatz

Eigeninitiative soll helfen:

Burbacher Hauptschüler sprachen mit Unternehmern

sz Burbach. Die Initiative für mehr Ausbildungsplätze nahmen die Abschlussklassen der Hauptschule Burbach jetzt selbst in die Hand. Bereits bei einem Besuch im Düsseldorfer Landtag und nachfolgenden Gesprächen mit dem heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Volkmar Klein standen die fehlenden Ausbildungsplätze im Mittelpunkt. Dabei regten die Schüler ein gemeinsames Treffen mit Burbacher Unternehmen an. Ein Vorschlag, den Volkmar Klein sofort aufgriff. Auf seine Einladung hin trafen jetzt Vertreter der Abschlussklassen in der Alten Vogtei mit dem Vorstand des Arbeitskreises Burbacher Unternehmer zusammen.

Unterstützt von ihrem Klassenlehrer Flick und Schulleiter Wehn schilderten Verena Schneider, Seher Orman und André Beck die Probleme bei der Ausbildungsplatzsuche. Nach wie vor seien die meisten Mitschüler noch ohne Zukunftsperspektive: »Es ist frustrierend, keinen Ausbildungsplatz zu finden.« Auch viele von denen, die jetzt weiter eine Schule besuchen würden, wollten eigentlich eine Ausbildung machen, erklärten sie Christoph Ewers, dem CDU-Bürgermeisterkandidaten, und Peter Bartolomäus, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Schule.

Die Schüler überreichten eine Liste der bisher nicht versorgten Schulkameradinnen und Schulkameraden. Bruno Klein, der Vorsitzende des Arbeitskreis Burbacher Unternehmer, und Volkmar Klein werden örtliche Unternehmen nun darauf ansprechen. Die Schule selbst steht für Auskünfte jederzeit zur Verfügung. Für Ende Juni wird Volkmar Klein den gleichen Kreis wieder einladen, um Ergebnisse zu bewerten und gegebenenfalls weitere Schritte zu besprechen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen