„Gilsbacher Naturtag” kam gut an

Beim Kindergarten wurde ein Baum gepflanzt

Gilsbach. Eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Burbacher Naturschutztage ging am Sonntag in Gilsbach über die Bühne. Den Auftakt bildete ein Gottesdienst, der von den Kindern des örtlichen Kindergartens unter der Leitung von Jutta Kattner gestaltet wurde. Sie zeigten u.a. einen Diavortrag über die Schöpfungsgeschichte. Anschließend übergab Burbachs Umweltberaterin Elisabeth Fley dem Nachwuchs einen Ahornbaum, der in der Nähe des Kindergartens gepflanzt wurde. Ein Beitrag zum Motto des Tages: „Verbesserung der Umwelt und der Lebenssituation von Menschen”. Mit einem Liedvortrag umrahmte die muntere Schar die Pflanzaktion.

Wie die Gemeinde Burbach auch in Zukunft attraktiv bleiben kann, dies sollten die Gäste auf einem Faltblatt zur Ideenbörse zu Papier bringen. Die Gilsbacher machten regen Gebrauch von diesem Angebot. Die Anregungen werden nun den entsprechenden Arbeitskreisen zur Auswertung zugeleitet.

„Den Dörfern unserer Gemeinde soll wieder mehr Priorität zukommen”, sagte Bürgermeister Hermann-Josef Droege in seinem Grußwort. Naturschutz und Dorf hätten viel miteinander zu tun. Sie gemeinsam zu entwickeln, dies sei der Wunsch vieler Bürger. Die Aktionen unter der Regie des Heimatvereins mit seinem Vorsitzenden Karl-Friedrich Petri wertetet er so: „Dies ist ein guter Tag für Gilsbach!”

Für das leibliche Wohl sorgte auf dem Dorfplatz der Gesangverein Concordia mit Waffeln, die Feuerwehr heizte den Grill an und der CVJM sorgte für Getränke. Der Sportverein brachte die Jugend bei zahlreichen Spielen ins Schwitzen. An der Gestaltung des Tages wirkten zudem der MGV, der Frauenchor, der Kinderchor „Rappelkiste” und Pastor Rolf Woyke mit.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.