Großeltern hatten viel Freude im Kindergarten

Auch Luisa und Lena hatten viel Spaß im Kindergarten mit ihren Großeltern.
2Bilder

sz Burbach. Bei frischem Kaffee und leckeren Brötchen treffen sich Eltern im ev. Familienzentrum „Unterm Regenbogen“ regelmäßig zu Gesprächen rund um Kinder und Familie und zu einer kleinen Pause für Körper und Seele. So lernt man zwanglos nette andere Eltern kennen und tauscht sich ganz nebenbei über die kleinen Sorgen und Freuden eines Lebens mit Kindern aus.

Anlässlich des April-Treffs waren laut Pressemitteilung diesmal auch die Eltern der Vorschulgruppe eingeladen, um in Eigenregie die Schultüten für ihre Kinder zu gestalten.

Miteinander auf dem Weg zu sein bedeutet laut Leiterin Jutta Kattner für die Familien Unterm Regenbogen „ganz selbstverständlich, auch Aufgaben und Verantwortungen zu teilen“. Auch das tägliche „Gesunde Frühstück“ lebt vom gemeinsamen Engagement von Eltern und Förderverein und gehört bereits seit Langem zum Konzept der Einrichtung.

Zur großen Kita-Familie gehört in Burbach aber auch die Generation der Großeltern. Wie schön und ermutigend ein Zusammensein und das Voneinander-Lernen sein kann, erfuhren Kinder mit Omas und Opas an vier Nachmittagen im April. Man traf sich zum Singen und Spielen, natürlich auch bei Kaffee und Kuchen, und war sich einig, dass dies nicht das letzte Zusammensein dieser Art gewesen sein soll.

Die Einrichtung erinnert noch einmal an zwei interessante Vorträge und Gesprächsabende vor den Sommerferien im Familienzentrum An der Burg 51: Am Dienstag, 19. Mai, „Kinder stärken, dass sie weder Opfer noch Täter werden“, und am Montag, 19. Juni, „Hilfe, mein Kind tanzt mir auf der Nase herum!“, jeweils mit kompetenten Referenten um 18 Uhr und mit Kinderbetreuung.

Auch Luisa und Lena hatten viel Spaß im Kindergarten mit ihren Großeltern.
Beim Wettbewerb mit den Rennwagen mussten die Opas Gas geben.  Fotos: privat
Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen