Gut ins neue Jahr gestartet

Allianzgebetswoche in den Dörfern des Hickengrunds

sz Niederdresselndorf. Um einen guten Start ins Neue Jahr ging es in der Allianzgebetswoche unter dem Motto »Gott begegnen«. Unter dieser Thematik, der Vorgabe der Europäischen Evangelischen Allianz für die 30 nationalen Allianzen Europas, fanden sich vom 5. bis 12. Januar allein in Deutschland an 1250 Orten an jedem Abend Christen zum gemeinsamen Gebet zusammen.

In den vier Hickengrunddörfern (Nieder- und Oberdresselndorf, Holzhausen und Lützeln) finden seit Jahrzehnten die gemeinsamen Gebetsabende in den verschiedensten Kirchen, Freikirchen und Gemeinschaften der einzelnen Orte statt. Am Sonntag trafen sich die Christen aus den vier Ortschaften zum gemeinsamen Abschlussgottesdienst der Allianzgebetswoche in der evangelischen Kirche in Niederdresselndorf. Zu Gast hatte man den Leiter des Evangelischen Allianzhauses in Bad Blankenburg, Reinhard Holmer, der auch die Grüße des Vorstandes der Deutschen Ev. Allianz und dessen Vorsitzenden Peter Strauch übermittelte.

Es gelte vermehrt die Einheit der Gemeinde Jesu zu proklamieren. Das Gebet für unser Land sei dringender denn je. 57 Prozent der Kinder in Deutschland wüssten nicht einmal, warum man Weihnachten feiere. Die Menschen mit dem Evangelium zu erreichen, dafür biete das »Jahr der Bibel 2003« eine große Chance. Immerhin würden durch Sonderveranstaltungen (Evangelisationen, Pro Christ etc.) in Deutschland 800000 Menschen erreicht, was allerdings nur ein Prozent der Gesamtbevölkerung ausmache. Die Thematik der Allianzgebetswoche »Gott begegnen« mit den Tagesthemen »In Jesus Christus«, »In der Schöpfung«, »In seiner Gemeinde«, »Im missionarischen Dienst und diakonischen Handeln«, »Im Alltag« und schließlich »In seinem Wort« dürfe sich nicht auf die jährliche Routine beschränken, sondern bedürfe einer täglichen Hinwendung zu Christus und seinem Wort.

Dieses Wort müsse bestimmend für unser Leben sein. Es neu im Jahr der Bibel zu entdecken, dies würde es aus der Gastrolle herausholen und zu einem festen Bestandteil des Alltags machen. »Die Bibel ist kein Buch mit alten Geschichten und leeren Phrasen, sondern ein Buch der Geschichte Gottes mit uns Menschen und daher lebens- und heilsnotwendig«, erinnerte der Gastredner daran, Gebet und Lesen der Bibel im neuen Jahr nicht zu vernachlässigen.

Umrahmt wurde der Abschlussgottesdienst durch Liedvorträge des Posaunenchores Holzhausen und des gemischten Allianzchores des Hickengrundes. Die Leitung hatte der Leiter des Familienferienheimes des Blauen Kreuzes Holzhausen, Harald Zwingelberg, inne.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen