Hoffnung: Sauerstoff des Lebens

Allianz-Gebetswoche im Hickengrund beendet

sz Niederdresselndorf. »Aus guten Gründen glauben«, so hieß der Leitgedanke der Allianz-Gebetswoche, zu der sich in der vergangenen Woche weltweit Christen allabendlich zum Gebet in ihren Gotteshäusern versammelten. Im Hickengrund verantwortet die Evangelische Allianz des Hickengrundes in allen vier Dörfern jeweils in den verschiedenen Räumen der Kirche, Freikirchen und evangelischen Gemeinschaften diese Abende in der Allianz-Gebetswoche, die mit einem gemeinsamen Abschlussgottesdienst abschloss. Der fand am Sonntag in der evangelischen Kirche in Niederdresselndorf statt.

Theo Schneider aus Dillenburg, Generalsekretär des Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, war diesmal zu Gast. Es sei gut, in der Gebetswoche das Bekenntnis der Christen in der Evangelischen Allianz einmal umfassend buchstabiert zu haben, zog er in der gut besuchten Kirche eine kurze Bilanz.

Zum Abschluss ging es um die Grundhaltung des Christen, nämlich die Hoffnung. »Sie ist der Sauerstoff des Lebens. Wo sie schwindet, wird es für einen Menschen gefährlich«, signalisierte der Generalsekretär die Unverzichtbarkeit der Hoffnung und machte seine Aussagen an denen der Bibel aus dem Matthäus- Evangelium fest.

Mit Zuversicht ins neue Jahr

»Die Hoffnung der Christen hat einen Namen. Am Ende unseres Weges ist der Menschen Sohn, Jesus Christus, allein unsere Hoffnung«, betonte Schneider. Diese Hoffnung erstrahle primär in Dunkelheiten unseres Lebens und habe stets das Ziel, die Begegnung mit dem auferstandenen und wiederkommenden Christus, im Blick. Hinzu komme die Tatsache, dass diese Hoffnung auch heute präsent sei. »Wer weiß, was kommt, lebt anders und wird nicht vertröstet auf später«, machte Theo Schneider seinen Zuhörern Mut, mit Zuversicht und Hoffnung ins neue Jahr zu starten.

Posaunenchor Holzhausen trug vor

Die Leitung der Abschlussversammlung hatte Pastor i.R. Hans-Gerd Ströhmann inne. Umrahmt wurde die Zentralveranstaltung des Hickengrundes mit Liedvorträgen des Posaunenchores Holzhausen und Liedern vereinigter gemischter Chöre aus Holzhausen, Lützeln und Niederdresselndorf. Mit Gebeten von Gläubigen aus den verschiedenen christlichen Kreisen wurde die Woche beendet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen