Immer ein Weg zum Licht

Manfred Siebald sang und erzählte von Gotteserfahrungen

sz Niederdresselndorf. Der christliche Liedermacher Manfred Siebald beeindruckte am Sonntag Hunderte von Zuhörern aller Generationen in Niederdresselndorf. Der Kirchenkreis Siegen hatte im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Buntes Burbach« zum Konzert eingeladen. Viele kleine und große Christen fanden den wegen Baumaßnahmen doch recht steinigen Weg in die evangelische Kirche und wurden mit wahrem Kunstgenuss belohnt.

Groß und Klein lauschten den mit großer innerer Anteilnahme vorgetragenen Liedern und Texten, die aus eigenen Gotteserfahrungen resultieren. Für die Traurigen, Verzweifelten, mit Schuld beladenen, aber auch die Fröhlichen hatte er das entsprechende Lied. Dank der offenen Beschreibung lässt sich für Siebald auch in banal erscheinenden Alltagssituationen immer ein Weg zu Gott finden. Mit dem Griff zu einer seiner Akustikgitarren gelingt es ihm, die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf den »springenden Punkt« seiner Botschaft virtuosmusikalisch einzustimmen. Z. B. im Lied über den Lobpreis der Schöpfung: Durch Beteiligung vieler Kinderstimmen erklangen Vogelgezwitscher, Bäumerauschen und Fröschequaken.

Aber auch die Erwachsenen brachten mit Siebald das Motto des Abends gesanglich zum Ausdruck: Ohne Gott führt der Weg des Menschen in die Dunkelheit, mit ihm aber ins Licht!

Aufbrausender Beifall im Verlaufe des Konzertes dokumentierte das »Danke« der Zuhörer, außerdem unterstützten sie mit einer Spende das Ärzteteam von Humedica, sowie die Missionsarbeit durch den Kauf von CDs, Liederbüchern und Kunstkarten, die der Liedermacher seit 30 Jahren produziert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.