Keine Konzerte in der Großturnhalle

Ein Fluchtweg reicht nicht mehr aus / Zuschuss für Förderkreis »Alte Schule« Holzhausen

Burbach. Die Burbacher Großturnhalle steht künftig nicht mehr als Versammlungsstätte für Veranstaltungen mit Bestuhlung zur Verfügung. Dies teilte Beigeordneter Karl-Hermann Schmidt gestern Abend dem Sozialausschuss mit, der in Wahlbach tagte. Der Grund: Die Bauaufsicht des Kreises Siegen-Wittgenstein hat dieser bisher geübten Praxis einen Riegel vorgeschoben. Aus Sicherheitsgründen. Denn die Halle verfügt laut Schmidt nur über einen einzigen sicheren Fluchtweg. Und dies reiche für solche Veranstaltungen in der Halle nicht mehr aus.

Diese neue Tatsache hat konkrete Auswirkungen auf das Programm »Buntes Burbach«. Das am 1. Juli vorgesehene Benefizkonzert für die evangelische Kirche in Burbach, eine Kooperationsveranstaltung von Arbeitsgemeinschaft der Gesangvereine von Burbach und Neunkirchen, Kirchengemeinde und Kulturbüro Burbach wird nun in der Wahlbacher Mehrzweckhalle stattfinden. Dies gilt voraussichtlich auch für das Kindertheater »Michel in der Suppenschüssel« am 28. September.

Einen Zuschuss in Höhe von 2000 DM stellte der Ausschuss überplanmäßig aus der Haushaltsstelle »Buntes Burbach« dem Förderkreis Alte Schule in Holzhausen zur Verfügung. Generell, so Ausschussvorsitzender Matthias Moos, sollte die Gemeinde solche Aktivitäten unterstützen. Bislang hat der Förderkreis sein kulturelles Programm selbst finanziert. In diesem Jahr erfährt er nun zusätzliche Hilfe anlässlich des 675-jährigen Dorfjubiläums. Kurz diskutiert wurde über die Möglichkeit, für solche Fälle ein Limit festzulegen. Auf Anraten des Beigeordneten sah man aber davon ab und will auch künftig jeweils im Einzelfall entscheiden, wie hoch die Förderung ausfallen soll.

Belegungsplan für Bauphase

In der kommenden Woche will die Verwaltung mit den Vereinen, die bisher in der Turnhalle Alter Garten trainierten und spielten, den Belegungsplan für die Zeit der Bauphase besprechen. Nach dem Abriss der maroden Halle müssen laut Karl-Hermann Schmidt bis zur Fertigstellung des Ersatzgebäudes auf dem Dach den neuen Einkaufszentrums alle Vereine »Federn lassen«. Die Verwaltung hat ein Konzept erarbeitet. Es sieht u.a. für die Übergangszeit die Unterbringung in der Großturnhalle, im Bürgerhaus, der Mehrzweckhalle Wahlbach und in der Siegerland-Kaserne vor. Details müssen nun mit den Betroffenen abgestimmt werden.

Sportplatz Burbach wird bald saniert

Vergeben worden ist inzwischen der Auftrag für die Sanierung des Burbacher Sportplatzes. Er soll von Ende Juni bis Ende August wieder auf Vordermann gebracht und eingezäunt werden.

Gabriele Quandel neue »Chefin« im GSV

Manfred Schneider teilte dem Gremium zum Sitzungsende mit, dass es im Vorstand des Gemeindesportverbands (GSV) einige Veränderungen gegeben habe. Das Gremium tagte am vergangenen Freitag. Schneider hat die Führung des Verbandes jetzt an die bisherige Stellvertreterin Gabriele Quandel übertragen. Er selbst übernahm von Wolfgang Fuchs das Amt des Geschäftsführers. Neue stellv. Vorsitzende ist Liane Otto.

dibi

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen