Kreisel ist technisch machbar

Trotz enger Ortslage in Wahlbach:

Pläne sollen zunächst Anliegern vorgestellt werden

dibi Burbach. »Technisch machbar« – auf diesen Nenner brachte gestern Abend im Burbacher Bauausschuss Diplom-Ingenieur D.E. Fischer aus Wilnsdorf die Voruntersuchungen in Sachen Wahlbacher Kreisel. Doch das von der CDU ins Gespräch gebrachte Vorhaben ist nicht ohne Tücken. Der »Kleine Kreisverkehrsplatz« mit einem Durchmesser von 26 Metern würde in der Ortsmitte für einige Einschnitte sorgen. Der Brunnen, gerade erst vom Heimatverein umgesetzt, müsste samt Gedenkstein weichen. Auch die Bushaltestelle vor dem Restaurant Athen würde in Mitleidenschaft gezogen. Sie müsste laut Fischer Richtung Wiederstein zurückverlegt werden. Und schließlich wäre wohl auch noch einiger Grunderwerb bei den Anliegern erforderlich.

Dorfmitte darf nicht darunter leiden

Viele Fragen, die es zunächst zu klären gilt. Denn für die Wahlbacher Ausschussmitglieder Gerhard Leiwen (CDU) und Albert Diehl (SPD) steht eines fest: Die Aktivitäten des Restaurants Athen, z.B. der Biergarten und das Weinfest, dürften als dörfliche Attraktionen nicht durch den Kreisel gefährdet werden. Daher, so Leiwen, könne er sich persönlich auch für einen Alternativvorschlag des Planers anfreunden. Fischer hatte einmal als einfachste Art der Verbesserung der Einfahrtsituation von der K12 aus Richtung Gilsbach kommenden in die L531 vorgeschlagen, den Einmündungsbereich etwa 2,3 m Richtung Triftstraße zu verlängern. Dadurch könnte der einsehbare Bereich wesentlich erweitert werden.

Rund 10300 Fahrzeuge rollen täglich über die Landstraße, auf der Kreisstraße von und nach Gilsbach werden etwa 2000 Fahrzeuge in 24 Stunden gezählt.

Ausschussvorsitzender Ottmar Gontermann (SPD) erklärte, dass die schwierige Situation an diesem neuralgischen Punkt hinlänglich bekannt sei. Bevor man sich im politischen Raum weiter mit dem Projekt befasse, müsse der Plan nun erst einmal mit den betroffenen Anliegern erörtert und deren Meinung erforscht werden. Sollte man auf Akzeptanz stoßen, wäre nicht zuletzt auch die Finanzierung durch den Landesbetrieb Straßen NRW zu klären. Wie bekannt ist, sind die Gelder für derartige Projekte ja auf Jahre hinaus verplant.

Thomas Helmkampf (CDU) erläuterte, dass man den Antrag zunächst einmal gestellt habe, um zu erfahren, ob in diesem Bereich überhaupt ein Kreisel technisch machbar sei. Ob er denn gebaut werden solle, diese Entscheidung stehe derzeit nicht zur Debatte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen