Nach Briefbomben-Explosion
Lidl erhöht Sicherheitsmaßnahmen

Nach der Briefbomben-Explosion in der Lidl-Zentrale in Neckarsulm hat das Unternehmen angekündigt, die Sicherheitsmaßnahmen an den Standorten zu erhöhen.
  • Nach der Briefbomben-Explosion in der Lidl-Zentrale in Neckarsulm hat das Unternehmen angekündigt, die Sicherheitsmaßnahmen an den Standorten zu erhöhen.
  • Foto: nb
  • hochgeladen von Marc Thomas

tile Lippe. Nach der Explosion einer Briefbombe in der Lidl-Zentrale in Neckarsulm am Mittwoch erhöht der Discounter seine Sicherheitsmaßnahmen. Das Unternehmen unterhält auch ein Logistikzentrum auf der Lipper Höhe nahe des Siegerland-Flughafens. Auf Anfrage der SZ, ob der Burbacher Standort als gefährdet gilt und besondere Maßnahmen ergriffen werden, teilte Lidl mit: „Nach Einschätzung der Behörden besteht derzeit kein erhöhtes Risiko für unsere Standorte und Filialen.“ Für Verwaltungsstandorte, Warenverteilzentren und Filialen gebe es „umfassende Sicherheitskonzepte“.

Aber: „Aufgrund der Vorkommnisse am Mittwoch, die wir sehr ernst nehmen, haben wir unsere ohnehin sehr hohen Sicherheitsmaßnahmen umgehend verstärkt.“ Zur Anzahl der Mitarbeiter, die in dem Zentrallager Am Rübgarten arbeiten, sowie zur Menge des Warendurchlaufs machte das Unternehmen keine Angaben.

Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen