SZ

Politisches Reizthema
Siegerland-Flughafen legt 5 Millionen Euro bei "exotischer" Bank an

Mit einer Geldanlage von 5.5 Millionen Euro hat sich der
Zweckverband Siegerland-Flughafen vermutlich verkalkuliert  – das Geld dürfte weg sein.
  • Mit einer Geldanlage von 5.5 Millionen Euro hat sich der
    Zweckverband Siegerland-Flughafen vermutlich verkalkuliert – das Geld dürfte weg sein.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

ihm Siegen/Lippe. Der Siegerland-Flughafen ist auch im Jahr 2021 ein politisches Reizthema. Mehrfach spielte er in den aus Corona-Gründen stark dezimierten Redebeiträgen beim Kreistag am vergangenen Freitag eine Rolle. Die gewichtigste Kritik kam von Sprecher der Bürgermeisterkonferenz, dem Kreuztaler Walter Kiß. Kiß erinnerte daran, wie man sich früher am Flughafen gerieben habe: „Inzwischen ist es ruhig geworden in dieser Frage, weil ein Finanzierungsmodell gefunden wurde, das den angeblich zuschussbedürftigen Flughafen trägt.“ Die Kommunen aber finanzierten den Flughafen immer noch mit, unterstrich Kiß – gemeinsam mit dem Förderverein, in dem auch heimische Banken und Sparkassen ihren Beitrag leisteten.

ihm Siegen/Lippe. Der Siegerland-Flughafen ist auch im Jahr 2021 ein politisches Reizthema. Mehrfach spielte er in den aus Corona-Gründen stark dezimierten Redebeiträgen beim Kreistag am vergangenen Freitag eine Rolle. Die gewichtigste Kritik kam von Sprecher der Bürgermeisterkonferenz, dem Kreuztaler Walter Kiß. Kiß erinnerte daran, wie man sich früher am Flughafen gerieben habe: „Inzwischen ist es ruhig geworden in dieser Frage, weil ein Finanzierungsmodell gefunden wurde, das den angeblich zuschussbedürftigen Flughafen trägt.“ Die Kommunen aber finanzierten den Flughafen immer noch mit, unterstrich Kiß – gemeinsam mit dem Förderverein, in dem auch heimische Banken und Sparkassen ihren Beitrag leisteten.

Siegerland-Flughaften legt 5 Millionen Euro bei Greensill-Bank an

Überaus verwundert sei er gewesen, dass der Flughafen über 5 Millionen Euro bei einer „exotischen ausländischen Bank“, der inzwischen pleitegegangenen Greensill-Bank, angelegt habe. „Jetzt könnte man die Stilfrage stellen, ob denn nicht auch die heimischen Banken, die das wundersame Finanzpolster eines angeblich notleidenden Flughafens ja mitfinanziert haben, infrage gekommen wären“, schoss Kiß einen verbalen Pfeil Richtung Lipper Höhe ab.
Viel wichtiger aber aus Sicht der klammen Städte und Gemeinden: Das Geld sei weg. Weil es eben nicht von der europäischen Einlagensicherung gedeckt sei.

Kiß holte dann zu einem noch größeren Wurf aus: In der kreiseigenen Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft (BBG) seien „erhebliche liquide Mittel“ gebunden, die Kommunen erhielten aber keinen Einblick in die Strukturen der BBG.

"Siegerland-Flughafen so überflüssig wie ein Kropf"

Kreiskämmerer Thomas Damm wehrte sich in seiner Replik: Es gehe bei den 5,5 Millionen Euro um den Zweckverband Siegerlandflughafen: „Die Einlage wird durch zwei Fonds gestützt.“ Es gehe eben nicht um Geld des Kreises Siegen-Wittgenstein. Dass der Siegerland-Flughafen für die Linken ein immerwährendes Ärgernis ist, untermauerte Sprecher Ullrich Georgi mit der Feststellung: „Der Siegerland-Flughafen ist so überflüssig wie ein Kropf.“ Und er legte den Finger in eine weitere Wunde: Warum musste der Kreis ein Darlehen in Höhe von 1,5 Millionen Euro an den Flughafen geben für den Bau einen neuen Hangars, wenn gleichzeitig 5,5 Millionen Euro Anlagen bei der Greensill-Bank schlummerten? Eine Antwort auf diese Frage gab es in der Kreistagssitzung nicht.

GmbH und Zweckverband Die Siegerland-Flughafen GmbH führt die Geschäfte auf der Lipper Höhe. 88,74 Prozent der Anteile hält der Kreis Siegen-Wittgenstein über seine Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft, 3,31 Prozent die Gemeinde Burbach. Fünf Firmen aus dem südlichen Siegerland sind mit kleinen Einlagen ebenfalls beteiligt, dazu die örtlichen Luftsportvereine. Die GmbH hat 2019 (für 2020 ist der Bericht noch nicht veröffentlicht) 761 000 Euro Verlust gemacht. Die Zahl der Flugbewegungen ist 2019 um über 3000 auf 19 964 zurückgegangen. 127 000 Euro hat der Förderverein Siegerland- Flughafen Dreiländereck eingezahlt. Der „Zweckverband Verkehrsflughafen Siegerland“ hat dagegen 2019 ein positives Jahresergebnis vorgelegt: 127 800 Euro. Die liquiden Mittel lagen am Jahresende bei 5,7 Millionen Euro – gut eine halbe Million höher als ein Jahr zuvor.
Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen