Standortsicherung ist das Ziel

Förderverein für Gilsbacher Kindergarten gegründet

hm Gilsbach. Auf kleinen Kinderstühlen sitzend, berieten jetzt Eltern, Interessierte, Trägervertreter sowie Mitarbeiterinnen der Kindertageseinrichtung Gilsbach über die Gründung eines Fördervereins. Unter dem Motto »Wir schaffen das!« hatten die Initiatoren zur konstituierenden Sitzung des Vereins eingeladen, der sowohl den Kindergarten unterstützen als auch die Träger entlasten soll.

»In diesem Gebäude ist vieles reparaturbedürftig«, meinte Nadine Bennetreu, die Leiterin der Einrichtung: »Die Elektrik und die Heizungsanlage müssen dringend saniert werden. Hier fallen auch schon mal die Lampen von der Decke.« Aber in Zeiten leerer Kassen ist Einfallsreichtum gefragt. Der Burbacher Bürgermeister, Christoph Ewers, hält die Initiative, einen Förderverein ins Leben zu rufen, für »eine wichtige Sache«. »Die Gemeinde will sich nicht aus der Verantwortung zurückziehen. Aber wir müssen mit der angespannten finanziellen Situation zurechtkommen. Zur Zeit leben wir praktisch von der Hand in den Mund«, sagte Ewers.

Weil die Geburtenraten stetig sinken, bleiben auch in Gilsbach viele Kindergartenplätze frei. Seit einigen Jahren nimmt die Einrichtung daher auch Kinder unter drei Jahren auf und will dieses Angebot in Zukunft weiter ausbauen, um den Standort zu sichern. Aus diesem Grund wurde bereits ein Antrag für die Einrichtung einer »kleinen altersgemischten Gruppe« an die Trägerschaft gestellt. »Dafür muss aber der Schlafraum umgestaltet werden und spezielle Dinge für Kinder ab vier Monaten angeschafft werden«, meinte Bennetreu: »Auch die Begrenzungsmauer und der Zaun müssen unbedingt erneuert werden. Und hier kommt der Förderverein ins Spiel.«

Nach Beratung und Verabschiedung der Satzung wählte die Versammlung den Vorstand des neuen Vereins, der den Namen »Förderverein Ev. Kita Gilsbach e.V.« tragen wird. Zur 1. und 2. Vorsitzenden wurden Astrid Heusel und Hedi Schneider gewählt. Claudia Krumm übernimmt das Amt der Schriftführerin. Zum Schatzmeister wurde Walter Georg und zum Pressewart Jutta Schmelter gewählt. Dem Beirat gehören Nadine Bennetreu und Désirée Lehr an.

Zu der Aufgabe des Fördervereins gehört die ideelle und finanzielle Unterstützung der Kindertageseinrichtung. Dieser Zweck soll durch Beiträge, Spenden oder die Durchführung von Veranstaltungen realisiert werden. Die nächste Gelegenheit, um aktiv zu werden, bietet sich für den Verein schon am 10. Juni, wenn der Kindergarten einen Sponsorenlauf auf dem Gilsbacher Sportplatz veranstaltet. Die Leiterin des Kindergartens: »Es wäre schön, wenn der Förderverein da schon tätig werden könnte!«

Für weitere Informationen zum Förderverein und zum Sponsorenlauf stehen die Mitarbeiterinnen des Gilsbacher Kindergartens unter der Telefonnummer 02736/6565 zur Verfügung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.