SZ-Plus

Siegerlandflughafen spürt Corona-Krise
Störfunk für den Tower

Geschäftsführer Henning Schneider und sein Team halten den Betrieb des Siegerland-Flughafens aufrecht – zu normalen wie in Krisenzeiten. Corona sorgt für ein geringeres Flugaufkommen auf der Lipper Höhe, nicht aber für Stillstand.
  • Geschäftsführer Henning Schneider und sein Team halten den Betrieb des Siegerland-Flughafens aufrecht – zu normalen wie in Krisenzeiten. Corona sorgt für ein geringeres Flugaufkommen auf der Lipper Höhe, nicht aber für Stillstand.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Lippe. Die Motoren heulen auf, die drehenden Rotoren dröhnen über die Lipper Höhe – die Cessna aber hebt jedoch nicht ab, wird nach kurzem Testlauf wieder zurückgefahren in die Werft.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen