Tourismus spürbar angekurbelt

Wanderverein »Dreiländereck« Burbach zog positive Bilanz

Niederdresselndorf. Im Tennisheim richtete der Wanderverein »Dreiländereck« Burbach seine Jahreshauptversammlung aus. Vorsitzender Alfred Höchst bedankte sich bei seinen Wanderfreunden für deren Unterstützung und Engagement im vergangenen Jahr, das von vielen Höhepunkten geprägt war.

Das absolute Highlight im Millenniumsjahr war am 5. und 6. Februar 2000 die Eröffnung des 168 Kilometer langen Rundwanderweges um Burbachs Gefilde. »Ein Jahrhundertereignis im Siegerland«, kommentierte Geschäftsführer Manfred Kiedrowski. Eine Unmenge an Arbeit investierten die Wanderfreunde am Dreiländereck in die Herrichtung und Markierung. Nicht ohne Erfolg, wie sich bereits im Laufe des ersten Jahres herausstellte. Täglich trifft man in der Region Wanderer und ganze Wandergruppen an. »Wir haben den Tourismus in Burbach dadurch merklich angekurbelt«, zog der Vorstand ein sehenswertes Fazit seiner Arbeit.

Auch die drei veranstalteten Wandertage in Wahlbach und Holzhausen mit dem Jugendwandertag von der Grillhütte in Holzhausen aus, profitierten von der Fertigstellung des Rundwanderwegenetzes nicht unerheblich. Familienfreundlichkeit und Aktivitäten sind die beiden Aushängeschilder des rührigen Wandervereins »Dreiländereck« mit seinen inzwischen über 100 Mitgliedern. Die »Wanderfamilie« Dreiländereck vertieft die familiäre Verbundenheit durch gemeinsame Veranstaltungen, Fahrten und Feste. An 113 Wanderveranstaltungen im weiten Umkreis waren die Wanderfans aus Burbach bei anderen Wanderveranstaltungen mit auf Schusters Rappen unterwegs.

Vorsitzender Alfred Höchst stellte der Mitgliederversammlung das Programm für das Jahr 2001 vor. Am 3. und 4. Februar fällt der Startschuss mit dem Wandertag von der Mehrzweckhalle in Wahlbach aus. In die zweiten diesjährigen Wandertage am 13. und 14. Oktober in Holzhausen ist auch der bisher extra veranstaltete Jugendwandertag eingebettet. Im Blick darauf sollen die heimischen Schulen und Kindergärten angesprochen werden. Jung und Alt sollen gemeinsam miteinander wandern und die schöne Heimat zu Fuß kennen lernen, hofft man, einen Beitrag auch zur Vertiefung des Heimatgedankens den Kids zu vermitteln. Zwei Schlachtfeste in diesem Jahr (2./4. März und 9./11.November) sollen die Gaumenfreunde des Vereins genießen. Ein vereinsinterner Höhepunkt wird die Wanderfahrt vom 14. bis 17.Juni nach Leipe in den Spreewald darstellen.

An insgesamt 115 Wandertagen in weitem Umkreis wird man auch Wanderfreunde aus Burbach begrüßen können. Natürlich gab es bei den anstehenden Wahlen zum Vorstand keine Veränderungen. Auf die Vorstandsetage des Wandervereins »Dreiländereck« sind die Mitglieder mit Recht stolz, denn sie befinden sich in guten Händen. »Wandern ist gesund, stärkt Seele und Geist«, eine Erkenntnis, die sich die heimischen Wanderfans zu eigen machen und proklamieren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen