Tv Dresselndorf renoviert Turnhalle

Sportler auch im Sommer aktiv / Gemeinde spart Kosten / Verein erhält eine Pauschale

Niederdresselndorf. Sommer, Sonne, Strand – davon träumt derzeit so mancher Daheimgebliebene. Wen es nicht in ferne Länder gezogen hat, der sucht sich meist in jeder freien Minute ein schattiges Plätzchen oder kühlt sich in den heimischen Bädern ab. Nicht so der harte Kern des Tv Dresselndorf. Die Sportler nutzen die Ferien, um viel Freizeit mit einer schweißtreibenden Arbeit zu verbringen. Selbst am Donnerstag, als das Thermometer weit über die 30 Grad Celsius anzeigte, griffen Vorsitzender Rudi Georg, sein Stellvertreter Volker Greis und Karl Jung zu Hammer und Bohrmaschine. Einsatzort: Turnhalle. Der Sportverein hat sich nämlich dazu bereit gefunden, die aus den 60er Jahren stammende alte Turnhalle in Niederdresselndorf auf Vordermann zu bringen. Das war auch dringend nötig. Rudi Georg: »Die Wabenfenster waren schon lange undicht. Regen drang ein und hat, wie wir jetzt bei der Demontage der Wandverkleidung feststellten, schon einige Folgeschäden am Innenputz verursacht.«

Standen an den ersten Arbeitstagen – seit 9. Juli wird in der Halle gewerkelt – noch gut ein Dutzend Helfer parat, hat sich die Zahl inzwischen auch ferienbedingt auf nur noch wenige Unentwegte reduziert. Doch für eine Pause ist keine Zeit. Möglichst bald nach den Ferien, so berichtete der Vorsitzende Bürgermeister Hermann-Josef Droege vor Ort, soll die Maßnahme beendet sein.

Zunächst wurden die alten Glaswaben auf der Seite zur Hickengrundhalle hin abgebrochen. Dann mauerte man die Wand höher aus. Derzeit werden die Vorbereitungen für die neue Verkleidung getroffen. Die Frauen des Turnvereins sorgen nicht nur für das leibliche Wohl und die Endreinigung, sie streichen auch die Bretter im örtlichen Sägewerk. Elektroarbeiten und den Außenputz erledigen die Hickengründer ebenfalls selbst.

In Kürze sollen von einem ortsansässigen Unternehmen die neuen Fenster montiert werden. Dann wechseln die Tv-Baumeister auf die Nordseite der Halle und demontieren dort ebenfalls die Betonwabensteine.

Die Maßnahme, so Droege im Gespräch mit der SZ, war eigentlich schon im Haushaltsplan 2000 vorgesehen. Weil die kalkulierten 75000 DM aber nur als Haushaltsreste zur Verfügung standen, konnte sie nicht mehr investiert werden. Da kam das Angebot des TV Dresselndorf in diesem Jahr gerade recht: »Wir ziehen das in Eigenleistung durch!« Für diesen Einsatz stellt die Kommune dem Verein die Hälfte der eingesparten Kosten wieder zur Verfügung. Rund 19000 DM sollen für den Hand- und Spanndienst und Materialen fließen. Die Fenster sollen rund 38000 DM kosten. Droege: »Durch das Angebot des Vereins verbucht die Gemeinde erhebliche Kosteneinsparungen!« Daher haben die politischen Gremien diesem Vorhaben auch sofort zugestimmt.

Der Tv Dresselndorf zählt derzeit rund 790 Mitglieder. Die alte Turnhalle wird vorwiegend für die Mutter-und-Kind-Gruppen, das Kinderturnen und die Hobbyvolleyballer reserviert und ist täglich belegt.

dibi

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen