Wertvolle Tipps für Züchter

Tierarzt referierte beim Brieftaubenzuchtverein »Dreiländereck«

Würgendorf. Zahlreiche deutsche Meister im Brieftaubensport gaben sich am Wochenende im Vereinsheim des Brieftaubenzuchtvereins »Dreiländereck« auf der Wasserscheide ein Stelldichein. Anlass war die Gastrolle von Tierarzt Burkard Südhoff aus Mönchengladbach, der als passionierter Taubenzüchter den Hobbyisten der Brieftaubenzüchter in der Region des Dreiländerecks wertvolle Tipps in der Zucht von Brieftauben weitergeben wollte.

Der Brieftaubensport führte lange Jahre ein Schattendasein im Breitensport. Seit einigen Jahren jedoch hat dieses Hobby das Höhenruder ausgefahren. Besonders der Bau des eigenen Vereinsheimes der Brieftaubenzüchter am Dreiländereck scheint dafür ein wirkungsvoller Auslöser gewesen zu sein. Für einen weiteren Umkreis von über 100 Kilometern steht der Brieftaubenzuchtverein »Dreiländereck« als Mekka für diesen Sport.

Stolz war deshalb Vorsitzender Claus-Jürgen Schmidt, dass das Vereinsheim am Samstag aus allen Nähten platzte. Kein Platz war mehr frei, als Tierarzt Südhoff vor Profis der Taubenzüchter aus weitem Umkreis u.a. darüber informierte, dass die Verfütterung von Tierkörpermehl in der Taubenzucht keine Rolle spiele und die Verfütterung von Antibiotika in die Verantwortung jedes Taubenzüchters gestellt sei. Die Gesunderhaltung der Tauben basiere jedoch auf notwendigen, wichtigen Vorsorgemaßnahmen wie z.B. Impfungen.

Wertvolle Hinweise vermittelte der Tierarzt aus Mönchengladbach für die Jungtaubenaufzucht. Zuchtvorbereitende Maßnahmen für die Wettflugsaison seien unverzichtbar, um die Gesunderhaltung der »Flieger der Lüfte« während der oft strapaziösen Wettflüge nicht zu gefährden, kam Südhoff auch auf Details der Taubenzucht zu sprechen und stellte sich den Fragen der Hobbyisten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.