Zwei Tage Vollsperrung

Freitag und Samstag Behinderungen in Burbach

Burbach. Sichtbare Fortschritte bei den Bauarbeiten in der Burbacher Ortsmitte gibt es inzwischen im Bereich der Anschlüsse zu den Straßen Gambach und Jägerstraße. Nach der Herstellung der Tragschicht für die Fahrbahn, dem Setzen der Randsteine und der teilweisen Pflasterung der Bürgersteigflächen lässt sich laut Mitteilung aus dem Rathaus erahnen, wie die Gestaltung der Straßen und Nebenflächen nach der Fertigstellung sein wird. Bis der übrige Teil der Nassauischen Straße komplett so aussehen wird, bis dahin wird allerdings noch einige Zeit vergehen.

Als nächste größere Baumaßnahme muss der Bachlauf des Burbachs, der die Nassauische Straße kreuzt, neu verrohrt werden. Ein Anfang dazu ist gemacht. Es wurden bereits sechs U-förmige Betonfertigteile etwa bis zur Straßenmitte eingebracht. Ein Stück zwischen den Fertigteilen fehlt noch, weil dort die neu verlegte Kanalleitung den Bachlauf quert. Dieses noch fehlende Teilstück muss an Ort und Stelle in Beton gegossen werden und vor einer Belastung durch überfahrende Fahrzeuge auch drei bis vier Wochen völlig aushärten. So lange wäre keine Umleitung des Verkehrs zum Einbau der Fertigteile auf der anderen Straßenhälfte möglich, was laut Mitteilung zu erheblichen Verzögerungen bei der Gesamtfertigstellung führen würde. Die Gemeinde und die bauausführende Firma haben daher vereinbart, diese beiden Maßnahmen gleichzeitig auszuführen, was aber die Durchfahrt durch die Nassauische Straße an mindestens zwei Tagen unmöglich macht.

Die Sperrung der Nassauischen Straße etwa zwischen dem Gebäude des Postamtes und des Blumengeschäftes Krause soll von Freitag, 15. Juni, 6 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 16. Juni, 22 Uhr, erfolgen. Alle Gebäude in diesem Bereich bleiben zwar zu Fuß erreichbar, mit Beeinträchtigungen auch für den Anwohnerverkehr muss allerdings gerechnet werden. An den Ortszufahrten von der Umgehungsstraße wird eine entsprechende Beschilderung angebracht, die auch auf die Zufahrt zu den Läden in der Ortsmitte hinweist.

Die Fahrstrecke der Linien- und Schulbusse wird der Sperrung angepasst. Die Busse werden über die Straßen Eicher Weg/An der Burg/Gambach umgeleitet. Veränderungen gegenüber den jetzt bestehenden Haltestellen ergeben sich dadurch nicht. Die Gemeinde bittet die betroffenen Gewerbetreibenden, Kunden und Anwohner um Verständnis für die Maßnahmen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen