Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

SZ-Plus
Public transport | Line 136“ (Acryl auf Leinwand und Plane), eine Arbeit von Katrin Blanke aus Schwerte. Insgesamt 34 Künstlerinnen und Künstler beziehen das digitale Kunstwechsel-Haus und präsentieren sich in ihren Räumen. Am Freitagmittag wird der Kunstwechsel 2.0 im Internet eröffnet.
5 Bilder

Die Gruppe 3/55 baut für den Kunstwechsel ein digitales Haus
Die 20. Ausgabe ist 2.0

zel Siegen. Letztes Novemberwochenende, Vorfreude auf den Kunstwechsel. Kunst sehen und kaufen, vielleicht auch ersteigern, Musik hören, Literatur vorgelesen bekommen, bei einer Performance zuschauen, tanzen und vor allem: die Menschen treffen, die man schon lange nicht mehr sah, die aber verlässlich bei dem von der Künstlergruppe 3/55 organisierten Kunstmarkt auftauchen, seit all den Jahren. All die Jahre fand der Kunstwechsel analog statt, in wechselnden leerstehenden Häusern und...

  • Siegen
  • 25.11.20
  • 37× gelesen
SZ-Plus
Volle Kraft voraus: Das Video zu „Sad Songs ...“ entstand rheinaufwärts auf dem Transportschiff „Lichtenstein“.

"Sad Songs On The Radio"
Soulmatic bringen den Sommer zurück

ph Wissen. Ausgerechnet ein „trauriges Lied“ bringt ein Stückchen Sommer zurück: „Sad Songs On The Radio“ laufen seit dem 18. September online sowie seit dem 13 Oktober, 8 Uhr, bundesweit auf 17 Radiosendern (https://www.radiogroup.de/sender) und haben dort gehörig an Fahrt aufgenommen. Volle Kraft voraus unterwegs war auch der Flussdampfer „Lichtenstein“. Auf dem Transportschiff entstand nämlich rheinaufwärts das dazugehörige Video. Soulmatic heißt die Band, die im Zuge von...

  • Wissen
  • 24.11.20
  • 67× gelesen
SZ-Plus
Die dreiteilige Porzellanengel-Gruppe von Renate Hahn trifft auf den „Höllenengel“ (im Hintergrund sein Schmerbauch) von Klaus Schlosser.
2 Bilder

Klaus Schlosser beim Werkstattgespräch von Renate Hahn
Engel im Gespräch

ne Bad Laasphe. Austausch mit und über Kunst findet im novembernebligen Kulturlockdown ja bloß rudimentär und zu hoher Wahrscheinlichkeit mittels Bildschirmmedien statt. Die Aura erleben, im Wortsinne im Angesicht der Kunst stehen und reden darüber, bestenfalls mit anwesenden Menschen, die das Interesse teilen: ein kostbares Gut dieser Tage. Nun können Freundinnen und Freunde des Wahren, Schönen und Guten die wieder sehr persönliche Einladung der vielseitigen Künstlerin Renate Hahn annehmen und...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 40× gelesen
SZ-Plus
Axel Müller stellt (gemeinsam mit seiner Tochter)im Ladenlokal an der Kölner Straße 27 in Siegen aus. Wegen der Covid-19-Pandemie ist vor Ort nur der Blick durchs Schaufenster möglich.

Schaufenster-Ausstellung mit virtuellem Rundgang
Starkes Papier und starke Farben

pebe Siegen. Optische Rhythmisierung, Wiederholung, Reihung. Farbschichten, die sich in Räumliches vorarbeiten, abstrakt-expressive Suchbewegungen – die Augen bekommen „Seh-Futter“, wenn sie in das Ladenlokal Kölner Straße 27 in Siegen (ehemals Hees Bürowelt) schauen. Die Fenster werden derzeit tatsächlich zu „Schau-Fenstern“, denn die Ausstellung von Axel und Wibke Müller mit dem Titel „Sehen – speichern – verändern. Arbeiten aus und auf Papier“ ist, Covid-19 geschuldet, eine unbegehbare. Aber...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 50× gelesen
Evelyn Pogorazdov schaffte es in die Show „Das Supertalent“.

Siegenerin tanzte Contemporary-Choreografie
Auftritt beim „Supertalent“

pebe/sz Siegen. Am Samstagabend saß Evelyn Pogorazdov gespannt vor dem Fernseher: Denn sie konnte ihren eigenen Auftritt in der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ verfolgen. Dort gehörte die 14-Jährige zur Riege der Kandidatinnen und Kandidaten und trat als Tänzerin an. Zwei Minuten habe ihr Auftritt gedauert, erzählte Evelyn am Telefon der SZ. Getanzt habe sie einen „Contemporary“ in eigener Choreografie. Evelyn tanzt Ballett und andere Tanzrichtungen und hat bereits etliche Auszeichnungen...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 307× gelesen
SZ-Plus
Das Hartmut Sperl Trio und Sängerin Judith Adarkwah sorgten im Café Basico in einem Livestream-Konzert für einen furiosen Abend mit Gänsehaut-Feeling und begeisterten Kommentaren.

Top-Auftritt mit dem Hartmut Sperl Trio feat. Judith Adarkwah
Wohliges Gänsehaut-Feeling

anwe Kreuztal. Langsam wird man vom „Virtuellen Hut“ verwöhnt, was Livestream-Konzerte anbelangt, und im vorerst letzten der aktuellen Staffel aus dem Café Basico, die die Veranstalter um Martin Horne dank Unterstützung durch das Kulturamt Kreuztal und das Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein auf die Beine gestellt hatten, fanden sich zum gelungenen Finale nochmals namhafte lokale Künstler der Jazz- und Gospelszene allzu gern ein. Wieder durfte sich das Café Basico über die verdoppelten...

  • Siegen
  • 22.11.20
  • 103× gelesen
SZ-Plus
Sehnsucht nach Meer. Und Italien: Oswald Achenbach, wie sein Bruder Vertreter der wichtigen Düsseldorfer Malerschule, hatte sich auf italienische Motive spezialisiert. Hier mit Meer.
7 Bilder

„Begegnung“ mit Andreas und Oswald Achenbach
Das A und O der Landschaftsmalerei

friwe - Der Ururgroßvater der Malerbrüder stammte aus Ferndorf. friwe Düsseldorf / Siegen.    Gerade im Herbst, rund um die „stillen“ Gedenktage Allerseelen, Volkstrauertag und Totensonntag herum, hat ein Friedhofsbesuch einen besonderen Reiz. Das fallende Laub der Bäume lässt die Vergänglichkeit des Seins besonders deutlich werden. Im Rheinland ist neben dem Melaten-Friedhof in Köln und dem Alten Friedhof in Bonn der Nordfriedhof in Düsseldorf besonders sehenswert. Auch wenn der nahe...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 54× gelesen
SZ-Plus
Simon Elson überzeugte mit einem kenntnis- und beziehungsreichen Vortrag zum Thema "Wolkenwissen" im Museum für Gegenwartskunst.

MGKSiegen-Vortrag im Stream
Simon Elson: Faszination Wolkenwelten

lip Siegen. Die gestreamte Vortragsreihe des Museums für Gegenwartskunst (MGK Siegen) wurde am Donnerstag mit den Ausführungen des Kunstgeschichtlers und Literaturwissenschaftlers Simon Elson zum Thema „Wolkenwissen, Wolkenmythen“ fortgesetzt. Als Kurator zweier Ausstellungen zum Thema „Wolken“ und als Autor des Buches „Der Wolkensammler“ lässt ihn das Thema nicht los. So erlebten die 32 Teilnehmer eine immense Bandbreite an kunstgeschichtlichen, philosophischen und historischen Ausarbeitungen...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 83× gelesen
In Gernsdorf ist der Chor Tonzauber, hier bei seinem Kaffeekonzert im vergangenen Jahr, beheimatet. Die SZ sprach mit Steffi Kruppa über Kostenstrukturen der Chöre.

Zum Singen braucht man Sänger, Dirigenten und Geld
Wie geht es Chören in Coronazeiten?

gmz Buschhütten/Gernsdorf. „Wir sind ein Chor, der nicht singt!“ Bernd Geisweid, Vorsitzender von Intermezzo, dem Gemischten Chor Kreuztal-Langenau, beschreibt mit diesen selbstironisch-ernsten Worten die derzeitige Situation des Chores, der seit dem ersten Lockdown im Frühjahr nicht mehr gemeinsam gesungen hat. Die Zoom-Proben, die der Chorleiter angeboten hat, hätten sie „nicht weitergebracht“, erläutert er im Gespräch mit der Kulturredaktion der SZ, so dass sie nach zwei Versuchen...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 107× gelesen
SZ-Plus
Fest entschlossen: Helen Carter (Rebecca Immanuel) will ihre Abschlussprüfung in Medizin nachzuholen. Katie Fffordes „Für immer Mama“ läuft an diesem Sonntag im ZDF.

ZDF-Herzkino: 40. Katie Fforde-Verfilmung „Für immer Mama“
Rebecca Immanuel: Eine Botschaft an die Frauen

la - Rebecca Immanuel zur SZ: „Stolz auf meine erste CD.“ la  Berlin. Sie hat sich ihren größten beruflichen Wunsch erfüllt und die Zeit der Corona-Pandemie genutzt: Rebecca Immanuel. Die Berlinerin, geboren in Oberhausen, aufgewachsen in Hamburg, die zu den meistbeschäftigten Schauspielerinnen im TV gehört (unter anderem aktuell „Der Bergdoktor“, „Die Eifelpraxis“ und immer noch in Erinnerung als schlagfertige Anwältin in der Serie „Edel & Starck“ an der Seite von Christoph M. Ohrt),...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 1.093× gelesen
SZ-Plus
Kunst Gegen Bares: Nicht nur das junge Duo Mayflies (Lena Plata, Andreas Schattinger) und KGB-Moderator Gerd Buurmann (v. l.), der sich auf dem Sofa entspannte und jederzeit den virtuellen Contest im Café Basico im Blick hatte, genossen den Abend.
4 Bilder

Gerd Buurmann moderierte aus Café Basico „Kunst gegen Bares“
Mayflies heimsten Sieg ein

anwe - Gleich vier Künstler-Acts traten bei KgB im Wettbewerb um die „Kapitalistensau“ an. anwe Kreuztal.  Ach, wie gut, dass es den „Virtuellen Hut“ gibt, denn er macht zum Glück das möglich, was Corona nötig macht, nämlich feinsinnige Kulturkunst, wenn auch als Livestream und mit Abstand, zu genießen. Auch weiterhin ließen sich die Macher des Vereins „Der Virtuelle Hut“, mit großzügiger Förderung aus dem Corona-Fonds des Kreis-Kulturbüros und durch das Kulturamt Kreuztal, nicht vom aktuellen...

  • Kreuztal
  • 19.11.20
  • 180× gelesen
Sabrina Mockenhaupt-Gregor und Ralf Rangnick gehören zu den Prominenten, die für einen guten Zweck um die Million kämpfen.

"Wer wird Millionär?"
"Mocki" kämpft bei Jauch

sz Köln. Im Rahmen des 25. RTL-Spendenmarathons stellen sich an diesem Donnerstag ab 20.15 Uhr beim Prominenten-Special von „Wer wird Millionär? wieder Prominente den Fragen von Günther Jauch. Mit dabei ist diesmal die in Wilgersdorf aufgewachsene Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt-Gregor, die mit Starkoch Steffen Henssler, Fernsehmoderator Johannes B. Kerner, Tennis-Legende Michael Stich und Fußballtrainer und -funktionär Ralf Rangnick um das Geld für den guten Zweck kämpft. Zum...

  • 19.11.20
  • 1.019× gelesen
2014 wurde die Musikgruppe Niederschelden für ihr langjähriges Engagement geehrt. Nun löst sich die Gemeinschaft nach 56 Jahren auf.

Musikgruppe Niederschelden löst sich aus Altersgründen auf
Schluss nach 56 Jahren

sz/pebe Niederschelden. 54 Jahre sind eine lange Zeit. Es war im Jahre 1966,dass sich in Niederschelden eine Gruppe musikbegeisterter Frauen aus der dortigen Frauenhilfe zusammentat, um gemeinsam zu musizieren. Zunächst fanden die Proben der Musikgruppe Niederschelden in der ev.-ref. Kirchengemeinde im Hause von Irma Lommel statt, die als treibende Kraft und Leiterin der Musikgruppe wirkte. Zu den Mitbegründerinnen gehörte auch Gisela Giebeler, wie diese der SZ berichtete. Später traf man sich...

  • Siegen
  • 19.11.20
  • 117× gelesen
SZ-Plus
Aus dem Rahmen gefallen: Von Rubens‘ „Löwenjagd“ sollten Spitzbuben besser die Finger lassen. Denn das Gemälde des in Siegen geborenen flämischen Malers passt nie und nimmer durch die Tür des Rubens-Saals – jedenfalls nicht unbeschadet. Mit diesem Raubtier sollte man sich also tunlichst nicht anlegen …

Kronjuwelen sind unterm Krönchen nicht zu holen
Die Kunst des Kunstraubs

ph/gmz - Einen Diebstahl in vergleichbarer Dimension wie in Dresden hat es in der Region noch nicht gegeben. ph/gmz Siegen. Wenn es nicht wahr wäre, würde man sich in einem Thriller wähnen. Goldraub, Millionen-Einbruch, Clan-Kriminalität – Bond-Stoff pur. In diesem Fall lässt die Realität manches Drehbuch blass aussehen: Am Morgen des 25. November 2019 dringen zwei Einbrecher in das Schatzkammermuseum im Dresdner Residenzschloss ein. Im Juwelenzimmer im historischen Grünen Gewölbe durchlöchern...

  • Siegen
  • 18.11.20
  • 108× gelesen
Kommissar Nikolas Heldt (Kai Schumann) steht in Pilotenuniform am Seitenfenster des Cockpits und schaut mit ernstem Blick hinaus. In der Reihe wird an diesem Mittwoch die 100. Folge ausgestrahlt.

Kai Schumann feiert als Kommissar Heldt Geburtstag
Bildung contra Armut

la - „Flug des Todes“ läutet als 100. Episode auch das Ende der ZDF-Serie ein. la Hamburg.  Kai Schumann engagiert sich. Nicht nur als Kommissar Nikolas Heldt in der gleichnamigen ZDF-Serie, sondern auch privat. Für Noluthando in Südafrika. Gegründet von den beiden Iserlohnerinnen Gabriele Schiebel und Angelika Ippendorf nach einer Reise in die Townships in Südafrika, auf der sie sechs Wochen ehrenamtlich im Kindergarten Noluthando und in einer Schule in Hout Bay (Kapstadt) aushalfen: Die...

  • Siegen
  • 18.11.20
  • 150× gelesen
SZ-Plus
Die fröhlichen Maskenporträts von Alesia, Chiara, Sophia, Elina, Emma, Bilal und Yasser, in einer „Maskerade“ zusammengefasst, begrüßen jetzt die Besucher der Jugendkunstschule in Kreuztal.
7 Bilder

Projekt der Jugendkunstschule mit verschiedenen Kursen
Das andere Gesicht: Maskenporträts

sz - Was macht ein Gesicht aus, wenn die Hälfte nicht erkennbar ist? sz Siegen/Kreuztal. Eigentlich ein Widerspruch in sich: Maskenporträts. Ist es doch das Wesen eines Porträts, das Gesicht oder das Typische eines Menschen zu zeigen. Und die Maske verbirgt die Hälfte des Gesichts … Doch die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein hat sich dem Thema gestellt, Kursleiterin Inge Zöller hat mit ihren Kursen Maskenporträts „angepackt“. Hier erzählt sie, was sie dazu bewogen hat und wie sie...

  • Siegen
  • 17.11.20
  • 56× gelesen
Bernd Schneider hat den Beruf gewechselt … Nicht ganz…

Chorleiter Bernd Schneider hat neuen "Hauptberuf"
Vom „Schiff mit Loch“ in „sichere Fahrwasser“

gmz Unglinghausen. Corona verändert die heimische Chorlandschaft, schafft Unsicherheiten und Unwägbarkeiten für Chöre und auch Dirigenten (wir berichteten mehrfach über verschiedene Aspekte). Im SZ-Gespräch äußerte sich Gert Bruch, Vorsitzender des Chorverbandes Siegerland, vor kurzem zu diesem Thema vorsichtig fragend: Wie viele Chöre die Corona-Kreise mit Einnahmeausfällen durch fehlende Konzerte und Auftritte überlebten, werde sich vermutlich erst im kommenden Jahr zeigen. Wie viele...

  • Netphen
  • 17.11.20
  • 416× gelesen
SZ-Plus
Das Joscho Stephan Trio spielte, präsentiert vom „Virtuellen Hut“, im Kreuztaler Café Basico und sorgte für Groove-betonten Gypsy Swing.

Joscho Stephan Trio im Café Basico
Leichter Gypsy Swing

hel Kreuztal. Auch im zweiten Lockdown geht der „Virtuelle Hut“ auf Sendung. Am Sonntagabend war daher das Joscho Stephan Trio aus Mönchengladbach im Café Basico zu Gast, wo die Musiker mit ihrem Groove-betonten Gypsy Swing via Live-Streaming für einen feinen Mix aus fulminanten Gitarren-Soli, lebhaften Rhythmen und mitreißenden Harmonien sorgten. Komplexe melodische LinienNachdem Martin Horne, Mitinitiator des „Virtuellen Huts“, die Zuschauer an den Bildschirmen im „Tatort für gute...

  • Siegen
  • 16.11.20
  • 65× gelesen
SZ-Plus
Chorleiter Maurizio Quaremba (r., hier mit seinem Chor Westfalia Rhode) hat festgestellt, dass die „Sehnsucht nach Singen“ die Sängerinnen und Sänger zu besonderen Leistungen anspornt und in den Monaten, als mit Abstand geprobt werden durfte, gute Ergebnisse erzielt wurden.

Chöre, Musikvereine und Dirigenten stecken in schwieriger Lage
Wer zahlt die Musik?

gmz Siegen. Der erneute Lockdown stellt Chöre, Musikvereine, Orchester und ihre Dirigenten vor enorme Probleme. Nicht nur die „Profis“, sondern auch die ambitionierte Laienszene. Wie Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbands, in einem   Interview sagt, sind den Chören seit Beginn des ersten Lockdowns im Frühjahr praktisch alle Einnahmequellen (außer den Mitgliedsbeiträgen) weggebrochen: Konzerte und damit auch der Getränke-, Kuchen- oder Würstchenverkauf, der eine wichtige...

  • Siegen
  • 15.11.20
  • 111× gelesen
SZ-Plus
Die neue Studionbühne Siegen führte jetzt das Stück „Demut vor deinen Taten, Baby“ auf.

Neue Studiobühne Siegen streamt neues Stück von Laura Naumann
"Demut vor deinen Taten, Baby"

pav Siegen. Wenn ein Theaterstück nicht wie gewohnt vor Publikum im Theater aufgeführt werden kann, muss es eben zu den Zuschauern nach Hause gebracht werden. Eine mittlerweile beliebte und bewährte Form für die Unterhaltung in den eigenen vier Wänden bietet der Livestream an. Knapp 500 Menschen verfolgten am Freitagabend vor dem Bildschirm, wie die Neue Studiobühne Siegen das Stück „Demut vor deinen Taten, Baby“ von Laura Naumann inszenierte, wie also die ausschließlich virtuelle Premiere...

  • Siegen
  • 15.11.20
  • 76× gelesen
Frau mit Früchten und Glaube-Liebe-Hoffnung-Ohrring: Helga Kellner (l.) präsentiert in ihrer Art-Galerie farbenfrohe Malerei und Grafik der „Jungen Wilden“ Elvira Bach. Da die Schau derzeit nur online besucht werden kann, führt Kunsthistorikerin Kirsten Schwarz (r.) per Video in die gezeigten Arbeiten ein.

Art-Galerie zeigt Frauenbilder von Elvira Bach – online
Lauter Selfies in starken Farben

zel/sz Siegen. Jedes Bild ein Selfie: Die Berliner Künstlerin Elvira Bach malt sich selbst – und sie ist jede Frau: sexy mit Pumps, Weinglas und Zigarette in der Hand, und doppelt belastet mit Abwasch Baby und Katze auf der einen und Pinsel auf der anderen Seite – denn gemalt werden muss ja auch. Die Art-Galerie Siegen präsentiert ab Sonntag bis zum 9. Januar 2021 Werke von Elvira Bach, der „Jungen Wilden“ von der documenta 7.Helga Kellner hat die Arbeiten von einem Kollegen erhalten, der sie...

  • Siegen
  • 15.11.20
  • 86× gelesen
SZ-Plus
Erwin und Anne Rickert zeigen das Buch, das Rickert und Sohn Till erstellt haben.
4 Bilder

Ein Besuch beim Künstler Erwin Rickert
Ein Haus voller Kunst

gum - In seinen Arbeiten macht der Künstler Natur zur Kunst, und Kunst zur Selbstverständlichkeit. gum Betzdorf. Der Pavillon vor dem Haus des weit über die Region hinaus bekannten Betzdorfers Erwin Rickert lässt es schon erahnen: Hier wohnt ein Künstler. Das schmucke Gartenhaus beherbergt eine große Anzahl von Arbeiten, die Rickerts Handschrift tragen. Die vielen Wildpflanzen im Garten wiederum geben Zeugnis vom Naturliebhaber Rickert. Sie sind ein Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt und...

  • Betzdorf
  • 13.11.20
  • 121× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.