Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Dämmerschoppen im Kulturflecken mit Back On The Road, nicht nur mit und veganem Blues-Rock!
3 Bilder

Back On The Road spielten Blues-Rock, Boogie und Shuffle
Dämmerschoppen im Kulturflecken Freudenberg

ole Freudenberg. Es hätten natürlich mehr Gäste sein können, aber in den aktuellen Zeiten durfte und konnte man vielleicht nicht erwarten, dass die alte, kleine, aber feine Schmiede des Kulturvereins Kulturflecken in Freudenberg gerammelt voll würde. Aber vorweg: Der Besuch hätte sich gelohnt! Echte Freude an der MusikDie an diesem Abend anwesenden vier Vollblutmusiker (Fritz Klappert, Guido Molzberger, Frank Rizze Reitz und Henner Busch) des vor acht Jahren gegründeten Formation Back On The...

  • Freudenberg
  • 09.03.20
  • 67× gelesen
 SZ-Plus
In der ev. Kirche in Netphen stürmisch gefeiert: Das letzte Tournee-Konzert des Schwarzmeer Kosaken-Chors mit Peter Orloff.

Schwarzmeer-Kosaken mit Peter Orloff überzeugen in Netphen
Von "Ave Maria" bis "Wolgalied"

hajo Netphen. Was für ein Konzert! Der Klang der gewaltigen Stimmen war kaum verhallt, da prasselten in der ev. Kirche von Netphen Riesenbeifall und Standing Ovations auf den Schwarzmeer-Kosaken-Chor nieder. Einige Zugaben erklatschten sich die Besucher, ehe die singenden Kosaken, mit Peter Orloff an der Spitze, das Netphener Kirchenschiff verließen – zurück lag damit das letzte Chorkonzert einer langen Tournee, das die vielen Besucher in der voll besetzten Kirche wohl lange nicht vergessen...

  • Netphen
  • 09.03.20
  • 345× gelesen
 SZ-Plus
Norbert Frieling und Beka Bediana staunten nicht schlecht, als Gilly Alfeo und Sandra Sprünken zu Wisenten mutierten (v. l.).
2 Bilder

Improvisationstheater Springmaus zeigte sich „Total kollegial“ in Bad Berleburg
Späße, Zoten, Running Gags

schn Bad Berleburg. „Die Springmaus“ strapazierte die Lachmuskeln ihres Bad Berleburger Publikums zum Weltfrauentag mächtig. Mit ihren Improvisationen sorgten die vier Schauspieler des Bonner Ensembles für einen heiteren und herrlich sinnbefreiten Abend. Improvisationstheater lebt von der Spontaneität der Beteiligten. Auf Zuruf müssen Sketche entstehen und die Pointen sitzen. Das führt zu allerlei absurden Situationen. Dabei ist es eigentlich egal, wie das Programm gerade heißt, in Berleburg...

  • Bad Berleburg
  • 09.03.20
  • 148× gelesen
Arne Dahl liest zur Eröffnung der Westerwälder Literaturtage im Kulturwerk Wissen.

Arne Dahl eröffnet Westerwälder Literaturtage
Starautor aus Schweden im Programm "Nordlichter"

sz Wissen. Wie gewohnt werden die Westerwälder Literaturtage ("Nordlichter") mit einem Hochkaräter eingeleitet: So liest in diesem Jahr - am Mittwoch, 1. April, 10 Uhr, der schwedische Krimiautor Arne Dahl im Kulturwerk Wissen aus seinem jüngst erschienenen vierten Band der neuen Reihe um das Ermittlerduo Sam Berger und Molly Blom. In "Vier durch vier" wagen sie, wovor jeder andere Ermittler zurückschreckt: Sie jagen die Russenmafia. 74 Stunden bleiben ihnen, bis die ehemalige...

  • Wissen
  • 09.03.20
  • 149× gelesen
 SZ-Plus
Die Musikkapelle Rudersdorf präsentierte sich bei ihrem Konzert im Haus Heimat mit einem erlesenem Programm in einem stilvoll arrangierten Ambiente.

Musikverein Rudersdorf mit tollem Konzert im Haus Heimat
Stephan Müller dirigierte anspruchsvolles Programm

hmw Rudersdorf. Nur noch vereinzelte Plätze waren frei am vergangenen Samstagabend im fast ausverkauften Haus Heimat in Rudersdorf. Hier war das Jahreskonzert des Musikvereins Rudersdorf (ehemalige Schützenkapelle) unter Leitung von Stephan Müller allererste Sahne. Denn nicht nur das äußerst anspruchsvolle Repertoire von Jugend- und Hauptorchester vermochte zu beeindrucken, sondern auch die dezent-gedeckte Spotlight-Untermalung, wobei mittig vor der Bühne ein großer Kerzenleuchter aufgestellt...

  • Wilnsdorf
  • 09.03.20
  • 161× gelesen
Im 4fachwerk Mittendrin Museum leuchten geometrisch-abstrakte Farbwelten von Heike Paul, glänzt polierter Stahl von Rolf Stein in eindrücklicher Vielgestaltigkeit.

Heike Paul und Rolf Stein zeigen „Farbräume zu Metallglanz“ im 4fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg
Bilder mit Botschaft

ne Freudenberg. Dieter Siebel, Vorsitzender des 4Fachwerk Mittendrin Museums in der Mittelstraße des Alten Fleckens, strahlt erfreut ob der wieder bestens besuchten Vernissage am vergangenen Freitagabend – und auch die stellvertretende Vorsitzende, Dr. Ingrid Leopold, kommentiert in ihrer Laudatio den Mangel an Sitzgelegenheiten im liebevoll gestalteten, kleinen Museum mitten im Ensemble-Denkmal: „Ich werde bei der nächsten Sitzung nochmal darauf hinweisen, dass wir mehr Hocker brauchen.“ Denn...

  • Freudenberg
  • 09.03.20
  • 65× gelesen
 Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, M.). stand im Fokus dieses Ludwigshafener "Tatorts": Sie war diesmal eher Sozialarbeiterin als Ermittlerin.

TV-Kritik: "Tatort: Leonessa" mit Ulrike Folkerts als Lena Odenthal
Ein Krimi, der keiner ist

dee Ludwigshafen. Es war der 71. „Tatort“ („Leonessa“, Sonntag, 20.25 Uhr, im Ersten) für Lena Odenthal in Ludwigshafen. Doch er wurde eher eine Milieustudie und ein bedrückendes Jugenddrama als ein Krimi, wie man ihn erwartet hätte. Eine Clique von drei Jugendlichen, die hier zwischen Drogen, Prostitution und Gewalt chancenlos aufwuchsen, stand im Verdacht, einen Kneipenbesitzer in der Oggersheimer Hochhaussiedlung ermordet zu haben. Sie verachten die Welt, weil die Welt sie verachtet, brachte...

  • Siegen
  • 08.03.20
  • 338× gelesen
 SZ-Plus
„Ruscher hat Vorfahrt“ heißt das aktuelle Bühnenprogramm von Barbara Ruscher, mit dem sie auf Einladung der AG der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises in der Bismarckhalle Weidenau zum Internationalen Frauentag gastierte.

Barbara Ruscher gastierte zum Internationalen Frauentag in der Bismarckhalle
Vorfahrt für die Kabarett-Lady

sib Weidenau. Schlagfertig ist sie, das kann man nicht anders sagen. Erwischt sie einen Mann, der schwungvoll auf einen Frauenparkplatz fährt, gratuliert sie ihm dazu, dass er so offen zu seiner Transsexualität steht. Mit dieser und zahlreichen anderen Pointen aus ihrem aktuellen Programm „Ruscher hat Vorfahrt“ erntete Barbara Ruscher am Vorabend des Internationalen Frauentages, also am Samstag, immer wieder ausgelassenes Gelächter in der Weidenauer Bismarckhalle. Dorthin hatte die...

  • Siegen
  • 08.03.20
  • 84× gelesen
 SZ-Plus
Riccardo del Fra und seine Mitspieler zeigten meisterhaft, wie man unterschiedliche Jazzwelten zu einem intensiv und zugleich zart klingenden Ganzen verbindet.

Das energiegeladene Ricardo del Fra Quintet sorgt im Lÿz für musikalische Hochstimmung
Jazzwelten im Gespräch

hel Siegen. Der in Paris lebende italienische Bass-Spezialist Riccardo del Fra war glücklich, mit seiner europäischen Band auf Einladung des Jazzclubs Oase in Siegen auftreten zu können. Und die Jazzfans, die am Freitagabend den Weg in die Lÿz-Schauplatzbühne fanden, waren ebenfalls glücklich, dieses außergewöhnliche Konzert erleben zu können. Starke MitspielerZweifellos gehörte der Auftritt des Riccardo del Fra Quintetts zu den Höhepunkten in der Spielzeit 2019/2020, war er doch ein...

  • Siegen
  • 08.03.20
  • 52× gelesen
 SZ-Plus
Die rund 50 Kinder der beiden Kinderchöre Liederstrolche (Wilnsdorf) und Singsalabim (Klafeld) führten am Samstag und Sonntag unter der Leitung der Musikpädagogin Andrea Stötzel das Musical von der "Hexe Backa Racka" im Forum des Gymnasiums Wilnsdorf auf.
8 Bilder

Liederstrolche und Singsalabim gemeinsam im Musical "Die Hexe Backa Racka"
Ein Plädoyer für mehr Toleranz

la Wilnsdorf. Aufwendige Produktion von „Die Hexe Backa Racka“ mit rund 50 Kindern begeisterte im Forum Wilnsdorf in Aufführungen an zwei Tagen. la Wilnsdorf.  Die Botschaft war verpackt in eingängige Melodien, eine kindgerechte Handlung, in einem aufwändigen Bühnenbild und einer Gesamtproduktion, die Hochachtung verdient. Sie lautete: Man sollte nicht vorschnell urteilen. Denn was passiert, wenn sich Vorurteile gegen Menschen verfestigen, wenn die sich anders verhalten, als der Mainstream?...

  • Wilnsdorf
  • 08.03.20
  • 370× gelesen
 SZ-Plus
Thomas Borchert sinnierte am Klavier über Freud und Leid, zur Freude des Publikums im Heimhof-Theater.

Song-Poet „Thomas Borchert beflügelt“ das Heimhof-Theater
Ein Musical-Star und sein therapeutisches Klavier

jon. Würgendorf. Trotz der derzeit grassierenden Virus-Panik haben sich AM Samstag etliche Unerschrockene im Heimhof-Theater eingefunden, um bei der Dernière des Wahl-Hamburgers Thomas Borchert dabei zu sein: bei der letzten Vorstellung des Programms „Thomas Borchert beflügelt“. Gleich beim Begrüßungsstück zeigte sich sein Improvisationstalent: Er widmete den Song kurzerhand dem Burbacher Ortsteil Würgendorf („Ist das da, wo man würgen darf? – Heute bitte nicht!“). Mit den Füßen klopfte er dazu...

  • Burbach
  • 08.03.20
  • 75× gelesen
 SZ-Plus
Upps, wo ist der Besen hin?, fragen  Starbugs Comedy mit Martin Burtscher, Fabian Berger, Wassilis Reigel (v. l.).
8 Bilder

Starbugs Comedy ließen es mit „Crash Boom Bang“ gehörig krachen
Magische Momente im Eichener Hamer

ba Eichen. Starbugs Comedy  zeigten in ihrem Programm „Crash Boom Bang“ , wie wandlungsfähig sie sind! ba Eichen.  „Und wer hat’s erfunden? Die Schweizer natürlich!“ Denn die Eidgenossen wissen nicht nur, wie man aus 13 Kräutern wohltuende Halsbonbons komponiert, sondern vor allem, wie Comedy der Extraklasse funktioniert – und das fast ohne Worte. Gemeint sind Fabian Berger (Fäbu), Martin Burtscher (Tinu) und Wassilis Reigel (Silu), die als Starbugs Comedy am Samstagabend mit ihrem Programm...

  • Kreuztal
  • 08.03.20
  • 112× gelesen
 SZ-Plus
Unerwartet erscheint Véro (Friederike Linke, hinten r.) mit ihrer Tochter Lea (Paula Siebert, l.) auf der Beerdigung ihres Vaters. Zurück in der Provence beschließt sie, ihre Familie wieder an einen Tisch zu bringen.

"Herzkino" im ZDF: „Ein Tisch in der Provence“ steht bei Montpellier
Friederike Linke spricht über die Angst

la Mainz/Düsseldorf. Sie kennt das Gefühl von Lampenfieber: vor jedem Casting, vor jedem Bühnenauftritt und auch während des Drehs, wenn eine sehr anspruchsvolle und schwierige Szene auf dem Drehplan steht: Friederike Linke. Um Angst geht es auch im neuen Format der erfolgreichen ZDF-„Herzkino-Reihe“ an diesem Sonntag (8. März), 20.15 Uhr. Véronique Gilbert – gespielt von der Schauspielerin aus Düsseldorf – hat Prüfungsangst vor dem zweiten Staatsexamen als Ärztin. Friederike Linke: Gute...

  • Siegen
  • 07.03.20
  • 2.168× gelesen
Nette Geste: Doro (Julia Schäfle, r.) überrascht Inselärztin Nora (Tanja Wedhorn) mit einem alten Seemann. Eine Szene aus der „Alte-Freunde“-Folge der ARD-Reihe „Praxis mit Meerblick.“

TV-Kritik: "Praxis mit Meerblick"
Tanja Wedhorn praktiziert auf Rügen

la Hamburg. Handfester Streit der Nudisten mit „Bekleideten“ am FKK-Strand und eine offene Rechnung zwischen zwei Freunden aus der DDR-Zeit, diesen emotionalen Spagat muss man erst einmal dramaturgisch hinkriegen. Chapeau! In der siebten Folge der „Praxis mit Meerblick“ (Freitag, 20.15 Uhr, Das Erste) gibt es zwar nicht viel Neues, dafür macht das sympathische Ensemble einiges wett: Tanja Wedhorn als spontane „Ärztin ohne Doktortitel“, die sich vehement für ihre Patienten auf Rügen einsetzt,...

  • Siegen
  • 06.03.20
  • 413× gelesen
 SZ-Plus
Albrecht Thomas, Wolfgang Suttner, Andrea Freiberg, Ulrich Freudenberger, Ursula Wagener, Sabine Helsper-Müller und Franz-Josef Weber (v. l.) freuen sich, dass die Zukunft des Kunstvereins Siegen auf den Weg gebracht ist.

Andrea Freiberg zur Vorsitzenden des Kunstvereins Siegen gewählt / Jennifer Cierlitza soll ab Juni die Geschäftsführung übernehmen
30 Jahre in sicherem Fahrwasser mit Albrecht Thomas

gmz Siegen. 50 von 51 Stimmen bei einer Enthaltung: Mit diesem Traumergebnis ist Andrea Freiberg am Donnerstagabend auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zur neuen Vorsitzenden des Kunstvereins Siegen gewählt worden (wir berichteten vorab von ihrer Kandidatur). Minutenlanger Applaus im Stehen, so Geschäftsführer Franz-Josef Weber bei der Pressekonferenz zur neuen Führung, bestätigte den Zuspruch für Andrea Freiberg. Sie wird ihr Amt im Juli übernehmen, so lange wird Albrecht Thomas...

  • Siegen
  • 06.03.20
  • 128× gelesen
 SZ-Plus
Ganz aufmerksam und interessiert verfolgten die Dritt- und Viertklässler am Freitagvormittag die Schulkonzerte der Philharmonie Südwestfalen zum musikalischen Thema des Jahres: Beethoven! Dabei durften sie auch selbst kräftig mitmachen.
7 Bilder

Toller Auftakt zur Schulkonzert-Tournee der Philharmonie Südwestfalen in Bad Berleburg
„Herr Beethoven wird gefeiert!“

aww Bad Berleburg/Siegen. „Wer ist denn das?“, fragt Claudia Runde die vielköpfige Schülerschar. Na, dass der Mann auf dem Gemälde kaum der Friseur sein wird, bei dem Strubbelkopf, das vermutet sie selbst. Doch die Frage, wer wohl dieser grimmig dreinschauende Herr mit Papier und Schreibgerät in der Hand sein könnte, ist schnell geklärt: Klar, das ist der berühmte Komponist, um den sich in diesem Jahr die ganze Musikwelt dreht. Und dann singen die Dritt- und Viertklässler im Bad Berleburger...

  • Bad Berleburg
  • 06.03.20
  • 459× gelesen
 SZ-Plus
Barbara Philipp vor drei ihrer Patchwork-Arbeiten. Die Künstlerin zeigt in der Galerie Camino in Flammersbach von Sonntag an bis 5. April ihre Ausstellung "An(ge)sichtssache. Neorealismus eigener Prägung“.

Barbara Philipp zeigt „An(ge)sichtssache“ in der Galerie Camino
Zu den Wurzeln des Sehens

Mit vielen Techniken lotet die Künstlerin Barbara Philipp in der Galerie Camino Grenzen aus. pebe Flammersbach.   Die Augen machen eine Grenzerfahrung: Was ist Vordergrund, was Hintergrund? Stehen da beziehungslos monochrome Farbflächen beieinander oder wird aus diesen Arrangements bei ungenauer Betrachtung ein Gesicht? Was geschieht in uns, wenn wir mit den Darstellungen von Gesichtern konfrontiert werden? Die rund 40 Arbeiten, die Barbara Philipp von Sonntag an (Eröffnung um 16 Uhr) in der...

  • Wilnsdorf
  • 06.03.20
  • 59× gelesen
 SZ-Plus
Andrea Freiberg, hier in Stift Keppel, wo sie eine raumbezogene Installation zeigte, kandidiert für den Vorsitz des Kunstvereins Siegen.

Andrea Freiberg kandidiert als Vorsitzende für den Kunstverein Siegen / Wahl am Donnerstagabend
"Kunstverein hat Potential"

gmz Siegen. Der Kunstverein Siegen, der in diesem Jahr 40 Jahre alt wird, also im „besten Alter“ ist, und den Albrecht Thomas seit 1990 leitet, zeichnet sich durch große Beständigkeit aus: Nur zwei Vorsitzende hatte der Kunstverein seit seiner Gründung im Jahr 1980. Aber seit einigen Jahren schon möchte Albrecht Thomas, der inzwischen 83 Jahre alt und seit der Gründung des Vereins im Vorstand ist, den Vorsitz in jüngere Hände abgeben. Aber diese Suche war bislang vergeblich. Doch jetzt hat...

  • Siegen
  • 05.03.20
  • 148× gelesen
Martin (Hans Sigl) und Anne (Ines Lutz) wollen ihrer Beziehung noch eine Chance geben.

TV-Kritik: "Der Bergdoktor - Die Entscheidung"
Hans Sigl: mehr Mensch als Mediziner

ciu Mainz. Eins zu eins – so ist das Arzt-Patient-Verhältnis im wahren Leben im Grunde nie. Auch die Genesung erfolgt in der Regel nicht binnen 90 Minuten. Also träumen wir uns hinein in die Welt einer Seifenoper mit hohen Bergen, dunklen Wolken, Lieb- und Feindschaften und Weißkitteln, die mehr Mensch als Mediziner sind. Hans Sigl ist "Der Bergdoktor"„Der Bergdoktor“ (Hans Sigl) erfreut sich beim Fernsehpublikum großer Beliebtheit. Warum eigentlich? Vielleicht, weil es bei ihm Lebenshilfe...

  • Siegen
  • 05.03.20
  • 3.364× gelesen
 SZ-Plus
Im Stück „Zweihundertdrei“ müssen sich die vier Mitglieder der „Familie“ regelmäßig „Untersuchungen“ unterziehen.
3 Bilder

Drama Statt Siegen überzeugt im Kulturhaus Lÿz mit Stück von Juli Zeh
"Freiheit heißt jetzt Sicherheit"

fb Siegen. Fast ist es schon ein wenig gespenstisch, wie Betty, Leo und Christa auf der Bühne sitzen. Ein Mann liegt ihnen zu Füßen. Alle verharren im Standbild. Stumm begrüßen die vier Charaktere die Zuschauer, während diese im Halbdunkeln ihre Plätze suchen. Grübeln, stutzen, hinterfragenDer Verein Drama Statt Siegen zeigte am Mittwochabend im Kleinen Theater im Kulturhaus Lÿz die Premiere des Stücks „Zweihundertdrei“ von Juli Zeh. Das Stück, das 2011 im Düsseldorfer Schauspielhaus...

  • Siegen
  • 05.03.20
  • 159× gelesen
Werner Stettner, kath. Vorsitzender der CJZ Siegerland, stellv. Landrätin Jutta Capito, Eva Maria Kraiss, Siegens Bürgermeister Steffen Mues und Jersika Grindel (CJZ Siegerland, v. l.) eröffneten zur „Woche der Brüderlichkeit“ die Fotodokumentation zerstörter und wiedererrichteter Synagogen im Haus Seel.

"Woche der Brüderlichkeit": Ausstellung über historische jüdische Gotteshäuser
Eva Maria Kraiss dokumentiert Synagogen in Osteuropa

ne Siegen. Geschehnisse können Geschichte werden – und wer aus der Geschichte nichts lernt, läuft Gefahr, sie zu wiederholen. Eine Floskel mittlerweile, aber eine ermahnende, die immer aktuell bleiben wird. Alle Laudatoren der vergangenen Sonntagnachmittag in der Städtischen Galerie Haus Seel eröffneten Fotodokumentation „Verwüstet, verfallen, wiederbelebt – Ehemalige Synagogen in Polen und der Ukraine“ bezogen sich in ihren Grußworten zur Vernissage und der damit für die Region initiierten,...

  • Siegen
  • 05.03.20
  • 117× gelesen
 SZ-Plus
Doro Decker (Alina Levshin) ermittelt undercover als Obdachlose im Medibus.

TV-Kritik: "Schandfleck" aus der Serie "Dunkelstadt" mit Alina Levshin, Rauand Taleb und Artjom Gilz
Soooo ein langer Bart!

gmz Mainz. Gut besetzt ist die Rolle der Doro, die als einsame „Robin Hoodin“ für die Entrechteten und Ausgestoßenen der Gesellschaft kämpft, in der ZDFneo-Original-Serie „Dunkelstadt“. In der zweiten Folge, „Schandfleck“, die am Mittwoch (21.45 Uhr, ZDFneo) gezeigt wurde, ermittelt Alina Levshin als Doro im Fall von verschwundenen Obdachlosen, die in einem heruntergekommenen Schlösschen an einem Park hausen und von den reichen, skrupellosen Schickimickis im Zuge der üblichen Gentrifizierung...

  • Siegen
  • 04.03.20
  • 650× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.