Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Bilden den Vorstand des Der virtuelle Hut e.V. (v. l.): Martin Horne, Sebastian Zimmermann und Dirk Hartmann.

Der virtuelle Hut wird Verein
Kreis-Kulturbüro als Unterstützer

sz Siegen. Genau zwei Wochen nachdem Dirk Hartmann, Martin Horne und Sebastian Zimmermann den „virtuellen Hut“ aus der Taufe gehoben haben (die SZ berichtete), fanden sich am Karsamstag vier weitere Mitstreiter, um aus der Idee des virtuellen Huts heraus einen Verein zu gründen – den Der virtuelle Hut e.V.!Jens von Heyden, Leiter des Kulturbüros des Kreises Siegen-Wittgenstein, hält es laut Presseinfo für sinnvoll, den "virtuellen Hut" nicht nur in der Corona-Krise in den Ring zu werfen,...

  • Siegen
  • 14.04.20
  • 187× gelesen
Ostersonntagnachmittag am Haus St. Elisabeth in Netphen. Gregor Kölsch (r.) gibt ein Fensterkonzert.
Video

St. Elisabeth Netphen: Fensterkonzert
Gregor Kölsch spielt für Menschen im Seniorenheim

sz Netphen. Kein Besuch! Darunter haben die Menschen in den Senioren- und Pflegeheimen zu leiden. Der Kontakt zur Außenwelt ist faktisch abgebrochen, auch Unterhaltungsprogramme können nur noch sehr eingeschränkt stattfinden. Das drückt auf die Stimmung. Diese Situation regte den Musiker Gregor Kölsch, dessen Mutter Anna im Seniorenheim St. Elisabeth in Netphen lebt, zu einer Idee an: ein Fensterkonzert auf dem Hof. Einrichtungsleiter Stephan Berres ließ sich begeistern und erstellte umgehend...

  • Netphen
  • 14.04.20
  • 673× gelesen
Die beiden neuen Saarbrücker Hauptkommissare kennen sich aus Jugendtagen, treffen aber erst nach vielen Jahren wieder als Kollegen aufeinander: Adam Schürk (Daniel Sträßer, l.) und Leo Hölzer (Vladimir Burlakov). Der „Tatort: Das fleißige Lieschen“ lief am Montagabend im Ersten.

TV-Kritik: „Tatort: Das fleißige Lieschen“ (Das Erste)
Leitmotiv Hass

aww Saarbrücken. Äußerlich ein ruhiger See bei Windstille, unter der Oberfläche ein Vulkan kurz vor dem Ausbruch: Aus psychologisch-emotionaler Sicht hat es der erste Fall des neuen Saarbrücker „Tatort“-Teams in sich. Kaum eine handelnde Figur in „Das fleißige Lieschen“ (Montagabend, Das Erste), die nicht ein schweres Päckchen mit sich herumzutragen hat. Es brodelt an allen Ecken und Enden, und manchmal verwischt dabei die Grenze zwischen den „Guten“ und den „Bösen“ – etwa als Kommissar Adam...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 278× gelesen
 SZ-Plus
Um am Ostermontagvormittag per Live-Stream die Menschen zu erfreuen, trafen sich im Lÿz die Musiker (v. l.) Stephan Müller, Attila Benkö, Michael Nassauer, David Friedrich, Julian Huss und Thomas Kiess, hier kurz vor Matinée-Beginn.
2 Bilder

Blech5@ erfreut mit musikalischer Reise aus dem Lÿz
"Ab in den Süden"

"Der Virtuelle Hut": Blech5@ spielten im Kulturhaus Lÿz Siegen eine Matinee. bst Siegen. Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts ist die Kammermusik mit dem Holzbläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott) bereichert worden, für das ein riesiges Repertoire entstand. Mit der Entstehung neuer Blechblasinstrumente nach Erfindung funktionstüchtiger Ventile um 1820 konnten die Blechbläser ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ihr Quintett populär machen. Drei eng mensurierten...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 152× gelesen
UnArt-Frontmann Steffen Wüst.
Video
2 Bilder

UnArt mit besonderem "Open Air" in Freudenberg
"An Tagen wie diesen ...."

sz Freudenberg. Die heimische Coverband UnArt hat – gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Freudenberg – am Ostersonntag mit einer ungewöhnlichen Aktion auf sich aufmerksam gemacht. Frontmann Steffen Wüst (im Bild) ließ sich mit einer Rettungsleiter in höchste Höhen fahren, sang von dort aus Songs von Coldplay, Oasis oder auch den Toten Hosen. Die Gitarre dazu spielte, gewissermaßen als Bodenpersonal, Finn Lucas Thiemann. Zunächst machte das mobile Duo an der ev. Kirche Freudenberg Station,...

  • Freudenberg
  • 13.04.20
  • 525× gelesen
 SZ-Plus
Oliver Steller und der „singende Stehschlagzeuger“ Thomas Diemer.
4 Bilder

Oliver Steller mit „Kinderprogramm 6“ und Gernhardt im Lÿz
Spiel mit Worten

la Siegen. „Haben Schneckenhäuser Fenster?“ und „Wohnt im Dudelsack der Dudel?“ – Fragen über Fragen, doch die Antwort kam am Sonntagnachmittag im Siegener Kulturhaus Lÿz nicht von den Kindern, sondern von Oliver Steller selbst. Mit seinem „Kinderprogramm 6“ war er bei der Aktion „Der virtuelle Hut“ in der Reihe „Support Your Local Artists – Siegerland“ mit dem „singenden Stehschlagzeuger“ Thomas Diemer zu Gast. Und mögen die Kinder beim Live-Stream die Antworten zu Hause am Screen noch so...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 113× gelesen
 SZ-Plus
Zunächst bis einschließlich 19. April halten Künstlerinnen und Künstler vom Lÿz aus einen virtuellen Hut hin. Zum Auftakt des Oster-Specials gastierte El Mago Masin im (fast) menschenleeren Schauplatz.

El Mago Masin streamt live aus dem Lÿz
„Tut mal so, als wärt ihr 400“

pav Siegen. Besondere Zeiten erfordern besondere Formate. Kunst und Kultur schlafen nicht, sondern suchen sich neue Formen des Ausdrucks, wie beispielsweise den „virtuellen Hut“. Dabei handelt es sich um einen weltweit ausgestrahlten Live-Stream aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz, der zusammen mit dem Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein ins Leben gerufen wurde, um lokale Künstler und Kulturschaffende mit der Reihe „Support Your Local Artists“ zu unterstützen. Rund um Ostern müssen die...

  • Siegen
  • 12.04.20
  • 119× gelesen
Die Orgel der wieder aufgebauten Frauenkirche Dresden mag als Hoffnungszeichen gelten. Geistlicher Musik kann in diesen Tagen besondere Bedeutung zukommen – auch wenn sie fast ausschließlich über Medien erlebbar wird.
7 Bilder

Auch an Ostern in Corona-Zeiten zu singen:
"Christ ist erstanden"

ciu/gmz Siegen. „In der Musik findet sich der Ausdruck von Verzweiflung, Angst und Klage, aber auch von Trost, Dank und Jubel wieder“, schreibt die Siegener Kirchenmusikdirektorin Ute Debus. Gemeinsam mit fünf weiteren Kirchenmusikerinnen und -musikern war sie von der SZ-Kulturredaktion unter anderem gebeten, zu Ostern Antwort zu geben auch auf die Frage nach dem Osterlied überhaupt. Vielleicht regen die Antworten ja dazu an, ein Kirchengesangbuch in die Hand zu nehmen, ein Lied zu lesen oder...

  • Siegen
  • 12.04.20
  • 491× gelesen
Vocapella Siegen, das Frauenensemble der Siegener Euterpe, war sehr schnell online als virtueller Chor. Daumen hoch!
Video
2 Bilder

Vocapella und Bach-Chor Siegen singen online
Virtuelle Chöre machen Mut

ciu Siegen. Andere Zeiten ... Weil Chorproben derzeit nicht stattfinden können, Sängerinnen und Sänger aber gerne gemeinsam etwas zum Klingen bringen, gibt es auch in der Region Chöre, die mit gebührendem Abstand und den entsprechenden technischen Möglichkeiten musikalische Werke einspielen und dann auch online präsentieren. Schon vor einigen Tagen ließ Vocapella, das Frauenensemble der Chorgruppe Euterpe 1853 Siegen, von sich hören, coverte unter Leitung von Christina Schmitt und mit...

  • Siegen
  • 11.04.20
  • 2.779× gelesen
 SZ-Plus
Sopranistin Sophia Körber und Gitarrist Mario Mammone gaben im Bruchwerk-Theater ein wunderschönes Konzert, das am Mittwoch live gestreamt wurde.

Livestream-Konzert mit Sophia Körber und Mario Mammone
Bruchwerk-Theater bot Balsam für die Seele

lip Siegen. Besondere, schwierige Zeiten bringen neue positive Formate hervor. Das Bruchwerk-Theater hat sich in der kurzen Zeit seines Bestehens schon mehrfach mit innovativen Aktionen hervorgetan. Nun zeigt das Leitungsteam mit der neuen Livestream-Reihe „Endzeitdekadenz“ (jeden Donnerstag ab 20.15 Uhr) den Willen, sich nicht unterkriegen zu lassen und trotz Theaterschließung auf Spendenbasis weiterzumachen. Was für eine großartige Idee, die beiden Ausnahmemusiker Sophia Körber – vielfach...

  • Siegen
  • 11.04.20
  • 175× gelesen
Hans Bachleitner (Harald Krassnitzer) hat eine Vorliebe für "kleine Fälle". Er ist der Neue in der ZDF-Serie "Über Land", die Gerichtsgeschichten aus der bayerischen Provinz erzählt.

TV-Kritik: "Über Land - Kleine Fälle" mit Harald Krassnitzer
Chance verpasst beim Neueinstieg

fb Mainz. „Über Land“: Die Serie aus der bayrischen Provinz startete nach zwei Jahren Pause wieder neu. Die insgesamt vierte Folge der Serie, diesmal in Spielfilmlänge (Freitagabend im ZDF), bekam direkt zu Anfang einen neuen Hauptdarsteller. Harald Krassnitzer übernimmt die Rolle des störrischen Richters in der Provinz von Franz Xaver Kroetz, der einst den Max Althammer - inzwischen verstorben - gespielt hat. Eine wirkliche Brücke zu den alten Folgen gelingt allerdings nicht, kaum jemandem...

  • Siegen
  • 10.04.20
  • 1.847× gelesen
 SZ-Plus
Das ehemalige Gesangs-Duo Rosi und Rolf (Jutta Speidel, Wolfgang Fierek) soll in der 70er-Jahre-Show noch einmal mit seinem Erfolgsschlager „Herz im Wind“ auftreten. Rosi hat bereits zugesagt und muss nun Rolf, der als Barpianist arbeitet, von diesem Vorhaben überzeugen – auf dem „Traumschiff“, das am Sonntag im ZDF Kurs auf Marokko nimmt.

Jutta Speidel zu Ostern auf dem ZDF-"Traumschiff"
Dunkle Wolken über dem Hilfsprojekt "Horizont"

la München. Wenn es um ihr Herzensprojekt „Horizont“ geht, dann macht sie sich große Sorgen: Jutta Speidel. 1997 gründete sie den gemeinnützigen Verein „Horizont für obdachlose Kinder und ihre Mütter“, der mit Spenden finanziert wird. Mittlerweile hat die Organisation zwei Häuser in München. Frauen und Kinder bekommen Unterkunft und Hilfen, um in ein selbstbestimmtes Leben zurückkehren zu können.Viele der Frauen haben private Qualen erlitten, das ist oft mit einer der Gründe, warum sie lieber...

  • Siegen
  • 10.04.20
  • 1.275× gelesen
 SZ-Plus
Der unglaubliche Heinz spielt Gitarre, Moderator Gerd Buurmann singt Facebook-Kommentare zum Livestream von „Kunst gegen Bares“ aus dem Lÿz.
2 Bilder

"Kunst gegen Bares" erstmals per Livestream
Kleinkunst weltweit aus dem Siegener Lÿz

fb Siegen. „Das erste ‚Kunst gegen Bares‘ weltweit!“, so eröffnete Moderator Gerd Buurmann den Livestream am Mittwochabend aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz. Pünktlich zur Primetime um 20.15 Uhr zeigte „Der virtuelle Hut“ (wir berichteten) die nächste Veranstaltung aus der Reihe „Support Your Local Artists – Siegerland“, diesmal mit der Kleinkunst-Show „Kunst gegen Bares“. Insgesamt sechs Künstler, vom Rapper bis zum Jongleur, präsentierten in der knapp zweistündigen Spezialausgabe der Show ihre...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 102× gelesen
Eine große Liebe: Walter Proska (Jannis Niewöhner) und Wanda (Malgorzata Mikolajczak) in Florian Gallenbergers Siegried-Lenz-Verfilmung "Der Überläufer".

TV-Kritik: Siegfried-Lenz-Verfilmung "Der Überläufer" im Ersten
Großes Fernsehen mit Jannis Niewöhner

bö Hamburg. Lange keinen (TV-)Film mehr gesehen, der einen so schnell und tief ins Geschehen reinzieht. Man ist im heimischen Wohnzimmer fast versucht, nach den Mücken zu schlagen, die den Soldaten in den letzten Tagen von Weltkrieg Nummer Zwei die jämmerlichen Lebensumstände noch schwerer machen. In der Sumpflandschaft im polnisch-deutschen Nirgendwo belauern und ermorden sich zwischen Baumfragmenten Wehrmachtssoldaten und Partisanen. Sie sind sinnlose Opfer, deren blutiges Ende von manchen...

  • Siegen
  • 08.04.20
  • 4.619× gelesen
 SZ-Plus
Eine der ältesten erhaltenen Fotografien mit Posaunenchorbläsern im Siegerland zeigt den 1892 gegründeten Posaunenchor im ev. Jünglingsverein Dreis-Tiefenbach.
6 Bilder

Posaunenchöre im Siegerland: Geschichte von Krisen und Chancen
Allein zum Lobe Gottes

bst Siegen. Die Geschichte der Siegerländer Posaunenchor-Bewegung beginnt im ausgehenden 19. Jahrhundert: Seit dem Spätherbst 1879 ließen sich acht junge Männer des Evangelischen Jünglingsvereins Weidenau bei einem Militärmusiker an Blechblasinstrumenten ausbilden. So entstand vor rund 140 Jahren der erste Posaunenchor des Siegerlandes. Der erste Posaunenchor in Westfalen war bereits 1843 gegründet worden: In Jöllenbeck nahe Bielefeld im Ravensberger Land hatte der 1838 entstandene...

  • Siegen
  • 08.04.20
  • 122× gelesen
Dr. Christopher Weidt leitet die Jungbläserschulungen im Kreisposaunenverband des CVJM.

CVJM: Jungbläserschulungen seit rund 50 Jahren
Musikalische Bildung

fb Siegen. Die Posaunenchöre im Siegerland, meist den CVJM-Verbänden vor Ort angeschlossen, sind für viele, die nicht an den Musikschulen Unterricht nehmen, die erste Anlaufstelle, um ein Blechblasinstrument kennenzulernen. Dort finden regelmäßig Übungen wie auch kleinere Auftritte statt. Zweimal im Jahr treffen sich die sogenannten Jungbläser gemeinsam zur Jungbläserschulung – einmal in den Osterferien und ein weiteres Mal im Herbst.Ein Wochenende lang nimmt sich der Verband für die jungen...

  • Siegen
  • 08.04.20
  • 91× gelesen
 SZ-Plus
Anfang der 1970er-Jahre nahm Günter Schmidt eine Single-Schallplatte auf mit den Liedern „Dä Seejerlänner Rievekooche“ und „Siegerland“. Heute ist der Hickengrunder 89 Jahre alt und lebt in Limburg (Illustration).
4 Bilder

Günter Schmidt und „Dä Seejerlänner Rievekooche“ (Update)
Wenn Jodeln zu Herzen geht

aww – Update: Wie der Musikproduzent und -verleger, Komponist und Texter Jürgen Hofius (COM-ES MUSIK, Siegen) mitteilt, wurden die Lieder „Dä Seejerlänner Rievekooche“ und „Siegerland“ von Günter Schmidt nicht, wie berichtet, von dem Sänger selbst geschrieben. Die für das „Rievekooche“-Lied korrekten Autorenangaben müssen demnach lauten: Horst Goetze (Musik) und Jürgen Hofius (Text). Für das „Siegerland“-Lied verhalte es sich umgekehrt. Er sei auch Verleger der Titel, so Hofius. aww...

  • Burbach
  • 08.04.20
  • 415× gelesen
Seit 1988 betreibt Frank Röcher sein Tonstudio in Eisern. In der Region sind die Hi Five Studios an der Eiserntalstraße eine Topadresse für audiophile Musikproduktion. Doch auch und gerade in diesem Wirtschaftsbereich schlägt die Corona-Krise voll durch.
Video
2 Bilder

Update (Video): Frank Röcher betreibt Tonstudio seit 1988
„Es wird irgendwie weitergehen“

aww – Update: Das weiter unten im Text kurz erwähnte Projekt des bei Köln lebenden Filmemachers und Songpoeten Martin Buchholz mit zahlreichen Musikerinnen und Musikern ist fertig und steht nun online. Beteiligt sind auch in der Region bekannte Künstler wie Timo Böcking oder Ute und Friedemann Rink. Frank Röcher von den Hi Five Studios Eisern hat den Mix übernommen. Hier geht es zu dem Video des in Corona-Zeiten Hoffnung machenden Liedes „Zünde eine Kerze an“. Auch die Hi Five Studios in...

  • Siegen
  • 08.04.20
  • 929× gelesen
Wegen des Coronavirus muss Charlotte (Lavinia Wilson), 35, allein in Quarantäne und hat außer ihrem Computer kein Fenster zur Außenwelt. Darum geht es in "Drinnen", der brandaktuellen ZDF-Comedyserie im Netz und auf ZDFneo.

TV-Kritik: „Drinnen – Im Internet sind alle gleich“ mit Lavinia Wilson
Wir sehen uns - in der Corona-Isolation

zel Mainz. „Kein menschliches Wesen musste für diese Serie sein Haus verlassen!“, heißt es in der ZDF-Mediathek zur neuen Comedyserie „Drinnen – Im Internet sind alle gleich“. Neu? – Quatsch! Brandaktuell ist das TV-Projekt mit Lavinia Wilson, die als Charlotte vor dem Rechner hängt wie gerade viele von uns (herrliches Geräusch, wenn der Mac angeht, übrigens!). Charlotte dreht am Rad - allein vorm RechnerDie Chefin der Werbeagentur (Johanna Gastdorf) todkrank, eventuell von Charlotte...

  • Siegen
  • 07.04.20
  • 1.234× gelesen
 SZ-Plus
Apollo-Intendant Magnus Reitschuster vor der schweigenden und doch beredten „Inszenierung“ zweier Zitate von Friedrich Hölderlin und Ernst Bloch auf der Fassade des Theaters am leeren Siegener Scheinerplatz.

Apollo macht Mut mit Bloch und Hölderlin
„Analoge Inszenierung“ mitten in Siegen

pebe Siegen. Blau und unübersehbar hängen sie an der Fassade des Siegener Apollo-Theaters und sprechen ins Stadtbild. Lassen Passanten auf dem Scheinerplatz stutzen, verführen zum Lesen und Nachdenken. Und genau das sei mit den beiden etwa quadratischen Plakaten auch gewollt, erklärt Intendant Magnus Reitschuster auf Nachfrage der SZ. „Wir haben überlegt, was in dieser Zeit der Not und Krise eine substanzielle Antwort sein könnte.“ Das Apollo wolle die „leere Stadt als Fläche für eine Botschaft...

  • Siegen
  • 07.04.20
  • 257× gelesen
Das Blechbläser-Ensemble Blech5@ der Philharmonie Südwestfalen spielt am Ostermontag eine Matinee im Lÿz. Wer „Netz“ hat, kann dabei sein!
4 Bilder

Ostern wird aus dem Kulturhaus des Kreises gestreamt
Live aus dem Lÿz

sz Siegen. Die Suche nach Ostereiern ist beliebter Brauch – in heimischen Kinderzimmern, im Garten und auch bei Nerds oder im „World Wide Web“. So ist Easter Egg (englisch für „Osterei“) die Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen wie die spaßige Einblendung einer Software oder das Geheimlevel eines Computerspiels. Im Siegener Lÿz sind die Ostereier des Wochenendes vom 11. bis 13. April ebenfalls komplett digital, aber ganz und gar nicht versteckt und...

  • Siegen
  • 07.04.20
  • 200× gelesen
Kommissarin Sarah Kohr (Lisa Maria Potthoff) stößt im sogenannten Teufelsmoor auf ein altes Waffenlager einer linksradikalen revolutionären Zelle.

TV-Kritik: "Sarah Kohr - Teufelsmoor" im ZDF
Lisa Maria Potthoff im Stil von Lara Croft

dee Mainz. Die Terroristen von einst leben noch in der norddeutschen Provinz. In „Sarah Kohr – Teufelsmoor“, dem ZDF-Krimi am Montagabend, schoss die abgebrühte Kommissarin aus Hamburg in Notwehr einen Teenager nieder und ermittelte anschließend auf eigene Faust in einem Fall, der weit in die Vergangenheit reichte. Ihrer Nebenbuhlerin und Kollegin von der Terrorfahndung war sie stets einen Schritt voraus, und auch im Nahkampf war die coole Polizistin nicht zu bezwingen. Mutig, schlagkräftig und...

  • Siegen
  • 06.04.20
  • 1.985× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.