Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Karl Holzer (Herbert Knaup, l.) stößt auf immer mehr Indizien, die ihn stutzig machen. Ist sein geliebter Sohn Thomas (Hanno Koffler) Teil einer rechten Gruppierung, die politisch motivierte Verbrechen begangen hat? Das Erste wiederholte an diesem Mittwoch das Neonazi-Drama „Toter Winkel“.

TV-Kritik: „Toter Winkel“ (Das Erste)
Herbert Knaup in einer Parallelwelt

mas Köln. Eine bedrückende Stimmung machte sich im Familienidyll des Friseurmeisters Holzer (Herbert Knaup) breit. Nach und nach erfährt dieser von der rechtsradikalen Haltung seines Sohnes, selbst Familienvater, und findet sich plötzlich in einer Parallelwelt wieder. Dass sein Sohn mit dem Verschwinden einer Familie aus dem Kosovo zu tun hat, stellt ihn vor eine harte Entscheidung. Gelungen ist mit „Toter Winkel“ (Mittwochabend als Wiederholung im Ersten) ein emotionaler Mix aus Asyl- und...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 168× gelesen
 SZ-Plus
Die musikalische Doppelspitze der Gospel Community Siegen, Pianist Stephan Hild und Chorleiter Roland Nöh, leitet die virtuelle Probe. Der Chor kann sie hören, die beiden bekommen jedoch von den Sängerinnen und Sängern nichts mit. Aus gutem Grund …
  6 Bilder

Virtuelle Proben: Gospel Community Siegen pflegt Gemeinschaft in Krisenzeiten
Gospel vs. Corona-Blues

aww Siegen. „Help Is On The Way“ – frei übersetzt: Hilfe naht – heißt der emotionale Song von Michael W. Smith, den die Gospel Community Siegen am Dienstag probt. Nicht als physisch vorhandener Chor auf einem Haufen, das versteht sich in Corona-Zeiten (gegenwärtig noch) von selbst. Dann wieder aber irgendwie doch, denn die Sängerinnen und Sänger finden sich seit einigen Wochen zur virtuellen Proben-Konferenz im Netz zusammen. Im angestammten Proberaum, dem Saal der Freien ev. Gemeinde (FeG)...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 388× gelesen
Der Ort lädt zum Verweilen  und Genießen ein: Am 17. Mai beginnt wieder die beliebte Reihe "Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten".

Die beliebte Reihe „Sonntagnachmittag um 4“ startet am Sonntag, 17. Mai
Windwood & Co machen den Anfang: mit Abstand

sz Siegen. Es geht wieder los! Konzertreihe Aufgrund der jüngsten Lockerungen der Corona-Verordnungen durch die NRW-Landesregierung sieht sich die Stadt Siegen in der Lage, die traditionsreiche Konzertreihe „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ am Sonntag, 17. Mai, nur eine Woche nach dem ursprünglich geplanten Saisonstart, beginnen zu lassen, wie Kultur Siegen mitteilt. Auftreten wird das Instrumentalduo Windwood & Co mit einem Repertoire an Klezmer-Musik , Klassik, Folk und...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 313× gelesen
In der WDR-Dokumentation „Hirschhausen auf Intensiv“ ging der Arzt, TV-Moderator und Kabarettist Eckart von Hirschhausen zurück zu seinen medizinischen Wurzeln.

TV-Kritik: „Hirschhausen auf Intensiv“ (WDR-Fernsehen)
Applaus und mehr

zel Köln. Als Arzt und TV-Moderator ist Eckart von Hirschhausen der Mann der Stunde. Mit „Hirschhausen auf Intensiv“ (Dienstagabend im WDR-Fernsehen) ist ihm ein starkes Stück gelungen. Er besuchte die verschiedensten Abteilungen im Uniklinikum Bonn und zeigte, wie es in Corona-Zeiten dort zugeht, aber was viel wichtiger ist: Er besuchte die Menschen, die dort arbeiten, er fragte, schwieg, war neugierig, empathisch, betroffen und scherzte, wo es angebracht war. In einer Art Interviewsituation...

  • Siegen
  • 12.05.20
  • 190× gelesen
Silvi (Mavie Hörbiger, M.) zeigt den Kindern Jani (Elias Eisold, l.) und Alexandra (Geraldine Schlette) ihr neues Zuhause. Die Kinder ihrer verstorbenen Schwester ziehen bei ihr ein. Eine Szene aus dem Film "Ich brauche euch", der am Montagabend im ZDF lief.

TV-Kritik: "Ich brauche euch" im ZDF
Hörbiger/Karl erfreulich unsentimental

la Mainz. „Wenn zwei sich kennenlernen, dann weiß man nie, wie es ausgeht!“ Für Sabine und Markus endet es in einem Drama. Und das nach 23 Jahren Ehe. Nach einer Geburtstagsfeier, bei der sie blumig die Beziehung als Paradies bezeichnet, schüttelt er sie im Affekt zu Tode. Zurück bleiben die beiden Kinder in dem TV-Familiendrama „Ich brauche euch“ (Montagabend, ZDF). Regisseur und Autor Max Färberböck und seine Co-Autorin Catharina Schuchmann schildern in dem berührenden Film keine sentimentale...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 236× gelesen
 SZ-Plus
Pfr. i. R. Werner Jung (l.) und Presbyter Martin Schmid-Leibrock freuen sich darauf, dass die ev. Christuskirche in der Altenkirchener Stadtmitte zu einer Konzertkirche erweitert wird.
  2 Bilder

Ev. Christuskirche im Stadtzentrum von Altenkirchen wird zur Konzertkirche umgestaltet
Neue akustische Glaubensräume

pebe - Das mit EU-Mitteln unterstützte Projekt soll die Christuskirche in Altenkirchen mehr in die Gesellschaft hinein öffnen. pebe Altenkirchen. Noch schweigt sie. Gezwungenermaßen. Dabei könnte sie ganz ordentlich loslegen mit ihren 2400 Pfeifen, 33 Registern, drei Manualen und dem Pedalwerk. Aber seit dem Sommer 2018 ist die auffällige Walcker-Orgel der ev. Christuskirche im Zentrum von Altenkirchen stillgelegt. Aus Brandschutzgründen, berichten Pfr. i. R. Werner Jung und Presbyter Martin...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 78× gelesen
Die Hornisten der Philharmonie Südwestfalen brachten einer Bewohnerin der Christlichen Seniorenhäuser Lützeln zu ihrem 100. Geburtstag im Rahmen ihres Minikonzertes ein gerne gehörtes Ständchen.

Philharmonie-Musiker spielen vor Altenheimen und Krankenhäusern
Minikonzerte von kleinen Ensembles

sz Hilchenbach/Lützeln. Noch dürfen die Mitglieder der Philharmonie Südwestfalen nicht in großer Besetzung auftreten und auch nicht proben. Die Konzertsäle sind geschlossen und bereiten sich derzeit auf vorsichtige Wiedereröffnungen vor. Diese Zeit des Shutdowns haben Mitglieder der Philharmonie Südwestfalen nicht untätig verstreichen lassen. Zahlreiche kleine Ensembles haben sich gebildet, in denen kammermusikalische Programme vorbereitet wurden (wir berichteten kurz). Ob Streichtrio oder...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 122× gelesen
Während eines Workshops, den Kommissar Borowski (Axel Milberg) und seine Kollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik) an einer Polizei-Hochschule abhalten, kommt es zu einem fatalen Zwischenfall. Die Folge „Borowski und der Fluch der weißen Möwe“ des Kieler „Tatorts“ wurde am Sonntagabend im Ersten ausgestrahlt.

TV-Kritik: "Tatort: Borowski und der Fluch der weißen Möwe"
Erster TV-Film von Hüseyin Tabak wühlt auf

bö Kiel. Zerstörte Leben: Im 35. Borowski-„Tatort“ aus Kiel mit Axel Milberg als Kommissar (Sonntagabend im Ersten) gibt es mehr als genug davon. In dem packenden Krimi mit dem leicht mystisch angehauchten Titel „Borowski und der Fluch der weißen Möwe“ ist kaum etwas so, wie es auf den ersten Blick scheint. Die vermeintliche Wahrheit hat viele Gesichter. Mit viel Tempo, einer gehörigen Portion Härte und einem bis in die Nebenrollen klug besetzten Ensemble erzählt Regisseur Hüseyin Tabak in...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 135× gelesen
 SZ-Plus
Psychedelic Rock für Fans: Electric Moon waren schon Headliner beim „Freak Valley Festival“ – und auch jetzt, beim „Beautiful Noise Festival“, fanden Zuschauer und -hörer sie wieder „unfassbar großartig“ und „einfach phänomenal“.
  2 Bilder

"Beautiful Noise Festival" mit drei Acts aus dem Vortex gestreamt
Applaus-Emojis nicht nur für Electric Moon

ccw Weidenau. Trotz lauer Frühlingsluft und bestem Feierwetter sind Clubs und Konzerträume bisher immer noch geschlossen – schade ist das nicht nur für die Künstler. Still ist es aber keineswegs, denn nun wird halt gestreamt. Am Samstag übertrug der Weidenauer Vortex Surfer Musikclub, beliebter Treff für Liebhaber alternativer Musikrichtungen, das „Beautiful Noise Festival“. Unterstützt wird die Festivalreihe vom Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein, dem Onlinemagazin „Monkeypress“ und...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 111× gelesen
Die szenische Lesung „Kauf-Land“ (im Bild Valentin Stroh und Kyra Lippler) streamte das Bruchwerk-Theater in seiner Reihe „Endzeitdekadenz“.

Bruchwerk-Theater streamt dritte szenische Lesung
„Kauf-Land“ will Bewusstsein schaffen

pav Siegen. „Verkaufen, verkaufen, verkaufen.“ Unter diesem gemeinsamen Motto agieren die Figuren in dem Stück „Kauf-Land“ von Philipp Löhle. Damit zeigte das Siegener Bruchwerk-Theater zum dritten Mal in seinem Quarantäne-Livestream „Endzeitdekadenz“ ein Stück als szenische Lesung. Nachdem es bei der ersten Lesung, „Atem“, um private Sehnsucht nach Nähe und bei dem zweiten Stück, „Nach dem Ende“, um Zerfall und Besitztum ging, hat sich der Kreis mit dem dritten Stück nun am Donnerstagabend...

  • Siegen
  • 09.05.20
  • 68× gelesen
Die ungewöhnliche Struktur des Kirchenraumes lässt sich in dem interaktiven Film ebenfalls gut nachvollziehen.
  2 Bilder

Online-Rundgang durch Siegener Nikolaikirche eröffnet neue Perspektiven
Architekturstrukturen gut erkennbar

sz Siegen. In Zeiten, in denen das Coronavirus umherzieht und viele Menschen Außenkontakte meiden (müssen), gibt es Online-Angebote, die es möglich machen, zumindest einen Teil des Alltags virtuell zu erleben: Angefangen mit dem Einkauf im Netz (vielleicht mit Bringservice) über gestreamte Kulturveranstaltungen bis hin zu Ausstellungs-Videos. Aber auch Kirchen und andere Gebäude, so solide sie stehen, begeben sich ins Netz, bieten Rundgänge durch ihre Flure, in ihre Hallen oder auf ihre Dächer...

  • Siegen
  • 09.05.20
  • 116× gelesen
Knuffke (Theo Trebs) ist zurück, zur großen Freude von Bubu (Andreas Warmbrunn) und Onkel (Jonathan Berlin). Und wie ein Jahr zuvor springen er und Onkel gemeinsam vom Zehnmeterbrett.

TV-Kritik: "Die Freibadclique" im Ersten
Die vor die Hunde gehen

ciu Baden-Baden. Der Sprung vom Turm steht für etwas: für Zusammenhalt und Unerschrockenheit, für den Glauben daran, es trotz allem zu schaffen. In der Zweierformation im Stil des US-Kampffliegers „Lightning“, aber am Ende auch allein. Denn von der „Freibadclique“ ist nach dem Krieg im Grunde nur „Onkel“ (den Jonathan Berlin mit enormer Intensität darstellt) geblieben. Aufgerieben zwischen Freund und Feind – und doch erst am Anfang seines Erwachsenenlebens. Dabei zuzuschauen, wie in dem Film...

  • Siegen
  • 08.05.20
  • 147× gelesen
 SZ-Plus
Drei sind ’ne Band: Alexander Schwegel macht an Bass, Gitarre und Schlagzeug per Video auf die neue Plattform „MyOnlineEvent“ (MOE) aufmerksam. Der Olper Veranstaltungstechniker, einer von zwei geschäftsführenden Gesellschaftern von Enders und Arens, sitzt on- und offline gerade zwischen allen Stühlen – und bleibt dennoch locker.

Olper Veranstaltungstechniker ist auf Online umgestiegen
Erst Autschbach im Livestream - und dann?

zel Olpe. Von Lockerungen ist jetzt allenthalben die Rede. Wieder raus, wieder live, nicht mehr nur vorm Rechner. Lesungen, Konzerte, Theater sollen im kleinen Stil und unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder möglich sein – das ist schön, und da freuen sich alle, auch Alexander Schwegel. Der Veranstaltungstechniker hat zwei kleine Kinder, der größere Sohn fragt täglich nach der Kita, kann losgehen! So weit, so gut. Für Schwegel, der zusammen mit Matthias Perathoner die Geschäfte...

  • Stadt Olpe
  • 08.05.20
  • 161× gelesen
Borchert (Christian Kohlund) und Dominique (Ina Paule Klink) setzen sich für Borcherts Patentocher Jenny ein, die unverschuldet in Schwierigkeiten geraten ist.  „Der Zürich-Krimi – Borchert und der Tote im See“, der im Milieu der albanischen Mafia angesiedelt war, lief am Donnerstagabend im Ersten.

TV-Kritik: „Der Zürich-Krimi: Borchert und der Tote im See“ (Das Erste)
Feine Zwischentöne mit Christian Kohlund

aww Frankfurt. „Der Zürich-Krimi“ mit dem Titel „Borchert und der Tote im See“ (Donnerstagabend, Das Erste) war ein ruhiger Vertreter – verglichen etwa mit dem packenden Geiseldrama „Borchert und die tödliche Falle“ aus derselben Reihe vor zwei Wochen. Der neueste Fall mit Christian Kohlund in der Titelrolle war im Milieu der albanischen Mafia angesiedelt, baute wenig auf Spannung oder darauf, die Handlung voranzutreiben, sondern vielmehr auf das erzählerische Moment, das feine Zwischentöne...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 190× gelesen
 SZ-Plus
Jördis Tielsch und Henning Neuser, selbst Künstler aus der Region, sorgten am Mittwochabend aus dem Lÿz für beste Stimmung an den Endgeräten, an denen das gestreamte Konzert verfolgt werden konnte.

Henning Neuser und Jördis Tielsch im Lÿz
Welch eine Stimme! Was für Songs!

anwe Siegen. Fünf Alben, diverse EPs, viele Singles und unzählige Auftritte hat der studierte Musiker, Songwriter und Vocal-Coach Henning Neuser (und auch Local Artist aus Wilgersdorf, aber jetzt Wahl-Kölner) schon hinter sich, ganz zu schweigen von seinen Formaten wie „Liedermachersofa“, bei denen er sich Gäste aufs Sofa einlädt und mit ihnen um die Wette musiziert, oder „100 Tage, 100 Songs“. – Respekt, er hat’s selbst gemacht, und so musste ihn sein Weg auch endlich einmal auf die Lÿz-Bühne...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 121× gelesen
„Tiger“ Tom Jones hat seinen Auftritt bei KulturPur30 im kommenden Jahr bestätigt: Er wird am Mittwoch, 19. Mai 2021 auf dem Giller sein!

Tom Jones tritt am am 19. Mai 2021 bei KulturPur30 auf
Termin für den "Tiger" bestätigt

sz Siegen. Am Mittwochabend traf die ersehnte Bestätigung für die coronabedingte Verlegung des KulturPur-Konzerts von Musiklegende Sir Tom Jones im Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein ein: Während weitere Top-Acts des internationalen Musik- und Theaterfestivals (18. bis 24. Mai 2021) bereits in der vergangenen Woche ihre Zusagen fixieren konnten, hatte Jones zwar telefonisch sein Konzert für 2021 avisiert, sich auf Grund weiterer internationaler Tourneepläne aber noch nicht auf ein...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 185× gelesen
Kevin, Laura, Dominic, Nadine, Elisha, Aleks, Mo, Melissa und Laurin (v.l.)  und etliche andere lernen sich  in Folge 1 kennen vorm Flennen und Flirten bei "Are You The One?" auf RTL.

TV-Kritik "Are You The One?" (RTL)
Wer's mag, soll halt weiterschauen

pebe Köln. Dating-Formate mit ihrer Mischung aus Voraussehbarkeit, Banalität und einem Schuss Voyeurismus verkaufen sich erstaunlich gut. Da wird  die neue Show „Are You The One?“ (Mittwochabend auf RTL) keine Ausnahme machen. Jeweils zehn Singlefrauen und -männer dürfen in Südafrika in Staffellänge herausfinden, welches Gegenüber (das „perfect match“) denn die Macher für sie im Vorfeld ausgesucht haben, und dann 200 000 Euro abgabeln. Tiefe Selbsterkenntnis („Mein Auftreten schreckt die Typen...

  • Siegen
  • 06.05.20
  • 253× gelesen
Das Apollo-Theater ist auf die Öffnung vorbereitet – mit Abstand!

Kinos, Opern und Theater in NRW dürfen unter Auflagen ab 30. Mai öffnen
„Wir sind bereit!“

gmz/sz Dahlbruch/Siegen. „Juchhu – Yippie Yeah“, sagt Jochen Manderbach vom Viktoria Dahlbruch auf die Frage der SZ-Kulturredaktion, was er zu der Meldung sage, die am späten Mittwochnachmittag über die Nachrichtenticker lief: In Nordrhein-Westfalen dürfen ab 30. Mai Kino, Opern und Theater wieder öffnen. „Vor 60 Sekunden habe ich das erfahren! Ich werde mir was Schönes überlegen!“, verspricht Jochen Manderbach. Zuerst aber müsse er die Bedingungen genau kennen, unter denen er öffnen dürfe. Für...

  • Siegen
  • 06.05.20
  • 676× gelesen
 SZ-Plus
Ein schöner Anblick: der Große Saal der Siegerlandhalle. Allerdings wurde eine Veranstaltung nach der anderen auf den Herbst oder das nächste Jahr verlegt. Die Zeit nutzt das Hallen-Management zur Sanierung und Generalüberholung, die eigentlich erst für die Sommerferien geplant waren.

Neue Termine für Grammel, Kebekus und Co.
Harte Zeiten für die Siegerlandhalle

la Siegen. Deutschlands Veranstaltungshallen sind im Stand-by-Modus. Auch die Siegerlandhalle, kulturelles und gesellschaftliches Veranstaltungszentrum der Stadt und der gesamten Region im Dreiländereck. Die Pandemie machte den geplanten Veranstaltungen und Kongressen einen Strich durch die Termine, der große Saal vereinsamt. Die Kastelruther Spatzen wollten am 7. April ihren „Feuervogel“ fliegen lassen (siehe Interview mit Frontmann Norbert Rier). Abgesagt, verschoben auf den 20. Januar 2021....

  • Siegen
  • 06.05.20
  • 87× gelesen
 SZ-Plus
Norbert Rier, Frontmann der Kastelruther Spatzen, kümmert sich derzeit um seine Haflinger-Zucht.

Norbert Rier: "Fohlen-Geburt gibt Hoffnung und Zuversicht"
Spatzen-Fantreffen in Kastelruth fällt auch aus

la Kastelruth/Siegen. Eigentlich wollten sie auf Tournee sein, die Kastelruther Spatzen. Für den 7. April war ihr Auftritt in der Siegerlandhalle geplant. Abgesagt in Zeiten der Corona-Krise. Das Konzert wurde auf den 20. Januar 2021 verlegt. Norbert Rier, Frontmann der erfolgreichsten deutschsprachigen Formation im Bereich der volkstümlichen Schlager, verbringt die freie Zeit wieder auf seinem Hof in Südtirol und gab von hier aus der Siegener Zeitung ein Interview. Wie stark sind Ihre...

  • Siegen
  • 06.05.20
  • 185× gelesen
Jan Plewka, LEA, Nico Santos, Michael Patrick Kelly, MoTrip, Ilse DeLange und Max Giesinger (v. l.) interpretieren bei der siebten Staffel von „Sing meinen Song“ auf Vox Lieder der jeweils anderen.

TV-Kritik: "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" (Vox)
MoTrip macht Song von Max Giesinger zu seinem

zel Köln. Es gibt nichts Neues unter der Sonne Südafrikas – und doch lässt sich von der ersten Folge der siebten Staffel von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ (Dienstagabend bei Vox) nur Gutes sagen. Max Giesinger stand im Mittelpunkt, die anderen machten seine Songs zu ihren eigenen, u. a. erzählte Rapper MoTrip in „Einer von 80 Millionen“ von Flucht und Ankommen, das war schön. Mit der Auswahl der unglaublich freundlichen Musiker hadere ich noch. Sind ihre Lieder bekannt genug, damit die...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 384× gelesen
 SZ-Plus
Farrokh, auf dem Weg, Freddie zu werden: Beim „Probelauf“ des 1. Siegerländer Autokinos auf der Wilhelmshöhe bei Freudenberg wurde am Dienstagabend „Bohemian Rhapsody“ gezeigt (an diesem Mittwoch, 20 Uhr, ebenfalls dort zu sehen). Auf dem großen Parkplatz hatte der Sound richtig Raum, sich zu entwickeln …
  4 Bilder

Kinox bringt Idee ins Siegerland
Autokino-Premiere in Freudenberg gelungen

gmz - Zu den Songs von Queen wiegen sich die Bäume am Parkplatz des Ox im Takt! Das Publikum urteilte am Ende über das Autokino-Event Kinox: "Mega!" gmz Freudenberg-Wilhelmshöhe.  „Ich finde, wir sollten uns alle mehr trauen!“ Sagt Lucy bei einer ihrer ersten Begegnungen mit Farrokh, der dabei ist, Freddie zu werden. – Was Freddie (Mercury) sich sonst noch alles traut, was er geleistet hat und wo er gescheitert ist, das konnten die Probe-Zuschauer am Dienstagabend auf dem Parkplatz der...

  • Freudenberg
  • 05.05.20
  • 2.941× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.