Frank Zander stellt im Hallenberger Kump aus
Ein echter „Zander-Fischmarkt“

Einen regelrechten „Zander-Fischmarkt“ hat Frank Zander „auf der Palette“. Der Sänger und Moderator stellt gegenwärtig im Hallenberger
Infozentrum Kump aus.
6Bilder
  • Einen regelrechten „Zander-Fischmarkt“ hat Frank Zander „auf der Palette“. Der Sänger und Moderator stellt gegenwärtig im Hallenberger
    Infozentrum Kump aus.
  • Foto: Stadt Hallenberg
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

sz Hallenberg. „Frank Zander – Die Ausstellung“ ist derzeit im Hallenberger Infozentrum Kump zu sehen, wie die Rothaargebirgs-Stadt im Hochsauerlandkreis mitteilt. Zander kennen die meisten nur als Sänger, Musiker oder als Moderator mit der Reibeisenstimme. Was die meisten nicht wissen: Frank Zander ist studierter Maler und Grafiker und verdiente sein Geld vor seiner Musikerkarriere als Gebrauchsgrafiker. Vor einigen Jahren entdeckte der sympathische Ur-Berliner seine Leidenschaft für Pinsel und Farbe wieder. Der Galerist Heinrich Walentowski gab ihm den Tipp: „Mensch Frankie, zeichne doch mal was echt Zander-Typisches!“

Lustige, skurrile, seltsame, philosophische Zeichnungen

Nichts leichter als das, der gute alte Zander-Fisch musste als Motiv herhalten, und so entstehen seit Jahren lustige, skurrile, seltsame oder auch philosophische Zander-Zeichnungen. Da gibt es die überaus beliebten Piccolöchen-Fische, die Fußball-Kiek-Fische, die Vampir-Fische oder auch die Nachtschwester-Ingeborg-Fische – laut Frank Zander ein echter „Zander-Fischmarkt“. Aber auch Werke zu seinen Musikidolen wie David Bowie oder John Lennon sind entstanden. Dazu kommen die „Hier-kommt-Kurt-Bilder“, Berlin-Bilder und vieles mehr. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Nach Otto Waalkes und Udo Lindenberg nun Frank Zander

Nach den Ausstellungen von Otto Waalkes und Udo Lindenberg ist dies die dritte Ausstellung im Kump in Zusammenarbeit mit den Walentowski-Galerien aus Werl. Zur Ausstellungseröffnung am vergangenen Freitag war Frank Zander persönlich angekündigt.

„Frank Zander – Die Ausstellung“. Infozentrum Kump, Hallenberg, Petrusstraße 2. Bis 23. August 2019, Montag, Dienstag, Mittwoch und Samstag von 10 bis 13 Uhr, Donnerstag und Freitag von 10 bis 16 Uhr und Sonntag von 14 bis 16 Uhr. Internet: Infozentrum Kump Hallenberg.

Autor:

Redaktion Kultur aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.