Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Eine Rarität ist das Originalfaltdach dieses R4: Besitzer Carsten Reeck (l.) im Gespräch mit Marcus Radde.
2 Bilder

Spartanisch – und einfach Kult

rai ■ Der R4 kommt mit Flair daher, auch in unserer Region sieht man dann und wann den Kleinwagen noch um die Ecke biegen. Am Wochenende erhöhte sich die R4-Dichte im Kreis AK dann merklich: Aus weiten Teilen der Bundesrepublik waren wieder die Liebhaber des kleinen Franzosen angereist. Studentenauto, Handwerkerauto: Das Image aus den 1960er- und 1970er-Jahren, als der Franzose auch in der Bundesrepublik häufig das Straßenbild mitprägte, hat der R4 längst abgelegt. Auch ein Familienauto war...

  • Wissen
  • 18.08.19
  • 1× gelesen
Ein beeindruckendes Bild gibt „The Beast“ im Dunkeln an. Die Überschlagschaukel lockt die mutigen Kirmesfans an.
4 Bilder

"Föschber" Kirmes in vollem Gange
Das Kirmesmännsch regiert

rai Niederfischbach. „Föschbe“ und seine Besucher aus nah und fern feiern auf den Straßen: Die Kirmes beherrscht das Ortsbild. Den kräftigen Regenschauer am Samstagabend vor der offiziellen Eröffnung und den zeitweiligen Nieselregen hätte es nicht gebraucht, aber davon ließ sich niemand die Laune vermiesen. Trotz der Witterung waren am Samstag die Straßen gut gefüllt. Schon der Samstagnachmittag machte Laune: Es seien viele, auch viele Familien, unterwegs gewesen, freuten sich die...

  • Kirchen
  • 18.08.19
  • 117× gelesen

Hoffestpremiere in Ferndorf
Biohof zeigte sich in bester Feierlaune

js Ferndorf. Beste Stimmung herrschte am Samstag in Irlenhecken hoch oben über Ferndorf: Erstmals hatte der Biohof Scharf zu einem Hoffest geladen. Anlass war ein runder Geburtstag – zehn Jahre sind vergangen, seitdem Werner Scharf gemeinsam mit seiner Frau Nadine den elterlichen Hof im Nebenerwerb in einen reinen Biohof umwandelten. Platz zum Feiern war genug, die Rinder der Familie Scharf schließlich von Mai bis November auf der Weide – gegen eine Umnutzung ihres Stalls hatten sie also nichts...

  • Kreuztal
  • 18.08.19
  • 29× gelesen

Taxifahrerin beraubt

sz Olpe/Rüblinghausen. Eine Taxifahrerin wurde am Samstag gegen 18.45 Uhr im Bereich Am Bratzkopf/Am Birkendrust von zwei männlichen Fahrgästen ausgeraubt. Die beiden Männer hatten zuvor in Wiedenest an der dortigen Bushaltestelle Olper Straße/Zum Hornbruch das Taxi bestiegen. Als Fahrtziel gaben sie den Olper Busbahnhof an, von wo aus sie anschließend weiter zur Wendener Kirmes wolle. Am Tatort baten sie dann um eine Fahrtunterbrechung, um sich zu erleichtern. Als das Fahrzeug dann stand,...

  • Stadt Olpe
  • 18.08.19
  • 26× gelesen

500-Meter-Sicherheitsradius nötig
Weltkriegsbombe in Niederscheld entschärft

sz Niederscheld. Erfolgreich verlief am Sonntagmorgen die Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Niederscheld. Ein Team des Kampfmittelräumdienstes des Regierungspräsidiums Darmstadt hatte sich den 250-Kilo-Blindgänger  vorgeknöpft und musste dafür  einen Sicherheitsbereich mit einem Radius von rund 500 Meter um den Fundort einrichten.  Betroffen waren knapp 500 Menschen, die aufgefordert worden waren, bis 8 Uhr ihre Wohnungen zu verlassen. Für sie stand die Nassau-von-Oranien-Halle in der...

  • Siegen
  • 18.08.19
  • 170× gelesen
6 Bilder

Wohnhausbrand in Siegen-Sohlbach
Feuer verursacht 300.000 Euro Sachschaden

kay Siegen-Sohlbach. Zu einem Großbrand mussten Feuerwehr und Rettungsdienst in der Nacht von Samstag auf Sonntag in die Gutenbergstraße nach Sohlbach ausrücken. Flammen schlugen aus FachwerkhausSchon bei der Anfahrt der ersten Feuerwehrkräfte war eine große Rauchsäule über dem kleinen Siegener Ortsteil sichtbar. Die Kreisleitstelle setzte daraufhin weitere Kräfte in Bewegung – insgesamt 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Meterhohe Flammen schlugen aus dem hinteren Bereich des Fachwerkhauses....

  • Siegen
  • 18.08.19
  • 2.156× gelesen
Gleich mehrfach musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Niederfischbacher Kirmes eingreifen. Symbolbild: Archiv

Kirmes hielt Polizei auf Trab (Update)
Körperverletzung, Drogenbesitz, Beleidigung

sz Niederfischbach. Bei der Niederfischbacher Kirmes ging es auch in wenig erfreulicher Hinsicht rund. Die Polizei musste in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu mehreren Einsätzen anrücken. • Zunächst hatten die Beamten es laut Bericht mit einem Jugendlichen zu tun, der sich aggressiv verhielt und versuchte, einen Security-Mitarbeiter anzugreifen. Die hinzugerufene Polizei wurde von dem 15-Jährigen beleidigt und so endete der Abend für ihn erst einmal auf der Betzdorfer Inspektion. Dort...

  • Kirchen
  • 18.08.19
  • 352× gelesen
 SZ-Plus
Nach einem sexuellem Übergriff fiel vor dem Schöffengericht in Bad Berleburg ein Urteil.

Schöffengericht Bad Berleburg
Opfer von sexuellem Übergriff

howe Bad Berleburg. Die Verhandlung im Bad Berleburger Amtsgericht hatte am Freitag was Gutes: Torsten Hoffmann, Vorsitzender des Schöffengerichts, bedankte sich am Ende bei allen Beteiligten für die „Verhandlungsatmosphäre“. Denn nach einem gut einstündigen Rechtsgespräch – unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Nebenraum – präsentierte das Gericht im Einvernehmen mit der Staatsanwaltschaft, Verteidigung und der Nebenklage eine vernünftige Lösung für eine Verfahrensbeendigung. Dabei lag das...

  • Bad Berleburg
  • 18.08.19
  • 215× gelesen
 SZ-Plus
Ein Blick in die Kirche in Oberholzklau genügt: Die Arbeiten sind in vollem Gange, das Gotteshaus soll im Zuge eines ambitionierten Projektes ab dem Herbst multifunktional nutzbar sein.
13 Bilder

Bauarbeiten in Oberholzklauer Kirche
Mächtig Staub aufgewirbelt

cs Oberholzklau. Ein wenig ungewohnt kommt der Anblick durchaus daher. „Die Kirche als Baustelle – das ist ein interessantes Bild“, meint auch Oliver Günther, als er die ev. Kirche in Oberholzklau betritt. Das stehe durchaus sinnbildlich für die Institution Kirche insgesamt, führt der Pfarrer weiter aus: „Hier ist etwas im Aufbruch, hier wird Staub aufgewirbelt.“ Tatsächlich hat sich im um das Jahr 1250 erbauten Gotteshaus in den vergangenen Monaten so einiges getan. Wie im April ausführlich...

  • Freudenberg
  • 17.08.19
  • 284× gelesen
Die Redhair Games gab es zum ersten Mal auf dem Giller.
20 Bilder

Die ersten "Redhair Games"
Riesenspaß auf dem Giller

ihm Grund. Der Giller ist immer für eine Gaudi gut - das zeigte sich am Samstag einmal mehr. Die Jugend der ev. Gemeinschaft Lützel hatte zu den ersten "Redhair-Games" gerufen, und elf Teams stellten sich den elf Herausforderungen. Vier bis acht Teamplayer, gute Laune, Köpfchen, Kraft und Geschick waren gefragt.  Der U-Boot-ApfelNach einer Andacht schritten die phantasievoll kostümierten Wettkämpfer zur Tat. Klar, dass das Baumstammstoßen eher eine Disziplin für kernige Männer war. Beim...

  • Siegen
  • 17.08.19
  • 401× gelesen
Das Tractor Pulling in Berghausen lockte zahlreiche Zuschauer.
12 Bilder

Tractor Pulling: Starker Auftakt am Samstag (Galerie)
Die Bauernklasse gräbt sich in den Boden

howe Berghausen. Die wichtigste Frage stellte sich gleich zum Start des Tractor-Pulling-Events in Berghausen auf dem Gelände beim Sportplatz: Wird der Wettbewerb überhaupt zu Ende gebracht - und welchen Plan B haben die Veranstalter für Sonntag, wenn dem ersten Höhepunkt gleich nochmal ein zweiter folgt? Bernd Oesterhoff vom Vorstandsteam des Tractorpulling Berghausen e.V. wusste natürlich die Antwort nicht zu 100 Prozent zu geben. Am Samstag blieb es trocken.  Nur: Am Sonntag soll es...

  • Bad Berleburg
  • 17.08.19
  • 4.075× gelesen
 SZ-Plus
Die „Schossi“ in Niederschelden ist eine der 18 Baumaßnahmen im Siegener Stadtgebiet, die in diesem Jahr realisiert werden bzw. fest eingeplant sind. Im Jahr 2020 sind sechs zusätzliche Maßnahmen zur Deckenerneuerung vorgesehen.

29 Prozent der Fahrbahnen marode
Verfall der Straßen droht

ihm Siegen. Wenn die Reifen von Schlagloch zu Schlagloch rumpeln und die Stoßdämpfer die Schläge nur noch ansatzweise abfedern, dann sind die Autofahrer in Siegen auf einer der Straßen unterwegs, die „sehr viele und/oder großflächige Schäden“ aufweisen. Und das sind 28,7 Prozent aller Straßen im Stadtgebiet. 560 Kilometer Straßennetz gibt es in der Stadt, 160 Kilometer sind also marode. Die Ergebnisse der Untersuchung mit der Überschrift „Erhaltungsmanagementsystem“, die die Stadt Siegen bei...

  • Siegen
  • 16.08.19
  • 268× gelesen
Mit Unterstützung freiwilliger Helfer konnten nun Schulmöbel erfolgreich an das Samuel-von-Brukenthal-Gymnasium in Rumänien gebracht werden.

Möbel für rumänisches Gymnasium
1600 Kilometer langer „Schulweg“

sz Burbach. Eine Schulmöbelspende der Gemeinde Burbach hat jetzt die rund 1600 Kilometer lange Strecke vom südlichen Siegerland nach Hermannstadt in Rumänien zum Samuel-von-Brukenthal-Gymnasium erfolgreich zurückgelegt. Im Zuge der Auflösung der Realschule und Hauptschule in Burbach und der Neuausrichtung als gemeinschaftliche Sekundarschule Burbach-Neunkirchen wurden im Laufe der Jahre nach und nach neue Schulmöbel angeschafft. Daher waren noch gut erhaltene Möbelstücke, die nicht mehr...

  • Burbach
  • 16.08.19
  • 221× gelesen
Schwierige Situation: Hermann Reeh macht gemeinsam mit seiner Ehefrau Inge die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf die miserablen Ein- uns Ausstiege am Betzdorfer Bahnhof aufmerksam.

"Abenteuer Eisenbahn"
Massive Kritik an Bahnsteigen in Betzdorf

sz Betzdorf. „Mit der DB reisen Sie entspannt und weitgehend barrierefrei.“ Das verspreche die Deutsche Bahn in ihrem Internetauftritt, heißt es in einem Schreiben aus dem Büro von Sabine-Bätzing Lichtenthäler. Doch wer als Rollstuhlfahrer von Betzdorf aus eine Zugreise antreten möchte, erlebe häufig das Gegenteil, lässt die SPD-Landtagsabgeordnete und Sozialministerin mitteilen. Hermann Reeh aus Steinebach habe selbst leidvolle Erfahrungen machen müssen. Davon habe er jetzt...

  • Betzdorf
  • 16.08.19
  • 249× gelesen
Hier geht's lang für die Baggerfahrer.

1,6-Kilometer-Baustelle
Niederfischbachs schlimmste Straße wird saniert

sz Niederfischbach. Frohe Kunde aus dem Verkehrsministerium: Das Land unterstützt den Ausbau der K 93 in Niederfischbach mit 553 000 Euro. Damit dürften die Tage, in denen sich die Ortsdurchfahrt vor allem als Stoßdämpfer-Teststrecke empfiehlt, allmählich gezählt sein. In einer Pressemitteilung des Ministeriums wird berichtet, dass die völlig marode Straße zwischen Hahnhof und dem Abzweig nach Hüttseifen auf einer Länge von rund 1,6 Kilometer ausgebaut wird. „Das Ausbaukonzept ist an die...

  • Kirchen
  • 16.08.19
  • 293× gelesen

Auf der B 8
73-Jährige bei Unfall im WW-Kreis gestorben

sz Schenkelberg. Eine 73-Jährige ist am Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall im Westerwaldkreis ums Leben gekommen. Gegen 14 Uhr kam es auf der B 8 bei Schenkelberg zu einem Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Kleintransporter. Die 73-Jährige, die am Steuer des Pkw saß, wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb, meldet die Polizei. Die Fahrerin des Transporters wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die B 8 blieb für einige Stunden...

  • Betzdorf
  • 16.08.19
  • 72× gelesen
 SZ-Plus
Der Empfang der Wirtschaft lockte wieder zahlreiche Gäste.
3 Bilder

Empfang der Wirtschaft
Digitalisierung geht jeden an

nb Etzbach. Ach, wir warten erst mal ab. Ich bin davon nicht betroffen. Oder auch: Soll die Jugend machen, ich gehe bald in den Ruhestand. Solche oder ähnliche Sätze bekommt Markus Bläser in seinem Berufsleben öfter zu hören. Was er von einer solche Position hält? Reichlich wenig. Vielmehr, und das machte der Diplom-Informatiker aus Selbach bei seinem Vortrag am Donnerstagabend deutlich, sei die Digitalisierung – und genau darum ging es – nicht aufzuhalten, und sie betrifft jeden. Bläser,...

  • Betzdorf
  • 16.08.19
  • 91× gelesen
Für Mary Marcel Kayowa (l.) und Safia Salehe Kingwahi (5. v. l.) stand bei ihrem Besuch in Bad Berleburg auch ein offizieller Empfang bei Bürgermeister Bernd Fuhrmann im Rathaus an. Ines Wünnemann (2. v. l.) und Henner Heide (4. v. l.) haben die Klimapartnerschaft geknüpft, Unterstützung bekamen sie vom Stadtverordneten Otto Marburger (2.v.r.) und Superintendent Stefan Berk (r.).

Bad Berleburger Klimapartnerschaft mit dem District Morogoro
Ideen und Informationen ausgetauscht

sz Bad Berleburg. Im Rahmen der kommunalen Klimapartnerschaft mit dem District Morogoro in Tansania waren zwei Vertreterinnen der dortigen Verwaltung aktuell zu Gast in Bad Berleburg. Auf dem Programm standen unter anderem ein Empfang im Rathaus und der Besuch der Wisent-Wildnis in Wingeshausen. „We miss you“ – „Wir vermissen Sie“ – steht in der E-Mail von Safia Salehe Kingwahi aus Morogoro in Tansania, die im Bad Berleburger Rathaus angekommen ist. Im Zuge des Projektes „Kommunale...

  • Bad Berleburg
  • 16.08.19
  • 13× gelesen
Forscher des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), des Deutschen Bergbau-Museums Bochum und des Vereins für Siegerländer Bergbau drangen 2016 bis in die Maschinenhalle der Grube Landeskrone vor und fotografierten sie lückenlos, sodass sie virtuell erlebbar gemacht werden kann.

Maschinenhalle der Grube Landeskrone
Reise unter Tage wird (virtuelle) Realität

sz/tile Wilnsdorf.  Dunkel, nass und sehr beschwerlich war der Weg, den ein wissenschaftliches Team vor drei Jahren nehmen musste, als es den „Tiefen Grundstollen Landeskrone“ bei Wilnsdorf erkunden wollte. In der Maschinenhalle des stillgelegten Bergwerks fauchte einst die erste unter Tage eingesetzte Dampfmaschine im Siegerland. Der seit Jahrzehnten verplombte Stollen wurde 2016 im Zuge der Bauarbeiten an der A 45 geöffnet und Forschern des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), des...

  • Wilnsdorf
  • 16.08.19
  • 1.868× gelesen
Prinzessin Benedikte eröffnete die Ausstellung „Prinsesse af Tiden“ („Eine Prinzessin ihrer Zeit“) im Koldinghus in Dänemark persönlich und besichtigte selbige anschließend auch.

Ausstellung zu Prinzessin Benedikte im Koldinghus
Auf den Spuren einer Prinzessin

tika Kolding/Bad Berleburg. Ein Leben zusammengefasst in einer Ausstellung – zum 75. Geburtstag von Prinzessin Benedikte zu Dänemark widmet sich das Koldinghus in Dänemark der Frau, die in Schloss Wittgenstein in Bad Berleburg lebt. Eine große Ehre, offensichtlich auch für Prinzessin Benedikte selbst, die die Ausstellung „Prinsesse af Tiden“ („Eine Prinzessin ihrer Zeit“) in Kolding Ende April persönlich eröffnete. Eine große Ehre allerdings auch für die Museumsbetreiber in der alten...

  • Bad Berleburg
  • 16.08.19
  • 107× gelesen
Auf rund 12 500 Quadratmeter Fläche schafft die Gemeinde Erndtebrück der Natur neuen Raum und leistet damit einen aktiven Beitrag zum Naturschutz. Wie hier auf dem Friedhof Ederfeld – oberhalb des Rosengartens –, entsteht künftig eine Wildwiese, die Insekten einen perfekten Lebensraum bietet.

Gemeinde Erndtebrück schafft der Natur neuen Raum
Aktiver Naturschutz durch bienenfreundliche Wiesen

sz Erndtebrück. Früher sagte man: „Die Wiese ist ungepflegt“ – heute weiß man es besser: Die Wiese ist bienenfreundlich. Wilde Blumenwiesen sind nicht nur bunter, der Wasserbedarf ist auch geringer und sie sind ein Paradies für Insekten, wie Bienen, Hummeln, Käfer und Schmetterlinge, die in im Ökosystem wichtige Aufgaben übernehmen. Um die Insekten und deren natürliche Lebensräume zu schützen, schafft die Gemeinde Erndtebrück der Natur neuen Raum. Auf gemeindeeigenen Grünflächen von einer...

  • Erndtebrück
  • 16.08.19
  • 128× gelesen

Weihe am 24. August 1869
150 Jahre Kreuzkapelle Netphen

sz Netphen. In diesem Jahr jährt es sich zum 150. Mal, dass der Paderborner Bischof Conrad Martin am 24. August 1869 die Kreuzkapelle auf dem Kreuzberg in Netphen geweiht hat. Die kath. Kirchengemeinde St. Martin Netphen lädt ein, diesen Gedenktag mit einem festlichen Gottesdienst am Vorabend des Weihetages, am Freitag, 23. August um 19 Uhr an der Kreuzkapelle zu feiern. „Musikalisch wird der Gottesdienst begleitet vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen“, heißt es im...

  • Netphen
  • 16.08.19
  • 33× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.