Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Das Handwerker-Team von Sascha Schwarz (l.) und Thomas Pfeiffer ist auch in Corona-Zeiten auf den Baustellen unterwegs – und bietet deshalb für alle einen kostenlosen Einkaufs- und Lieferservice an. Die Mitarbeiter besorgen die Waren im Supermarkt und bringen sie anschließend bis vor die Haustür.

Pfeiffer & Schwarz bietet Service an
Der Handwerker bringt die Lebensmittel

ako Feudingen. In den Supermarkt gehen, den Einkaufswagen mit Lebensmitteln und Waren füllen, an der Kasse bezahlen: Was mitten in der Corona-Pandemie zwar unter Einschränkungen auch weiterhin möglich ist, stellt viele Menschen – besonders ältere oder Angehörige von Risikogruppen – aufgrund des grassierenden Virus täglich vor eine enorme Herausforderung. Genau hierbei will jetzt Pfeiffer und Schwarz aus Feudingen den Menschen in der Region unter die Arme greifen. Das Handwerksunternehmen...

  • Bad Laasphe
  • 10.04.20
  • 57× gelesen
Auf Ärzten wir Dr. Isabelle Hornburg lastet in der Corona-Krise eine große Verantwortung.

Unser Dank an die Alltagshelden
Die Ärztin

goeb Gebhardshain/Wissen. Teil 5 unserer Online-Serie der Alltagshelden: Heute stellen wir Isabelle Hornburg aus Wissen vor. Patienten aus einem großen Einzugsbereich in der Region Westerwald-Sieg versorgt die Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis medizinisch. Auch die Wissenerin Dr. Isabelle Hornburg (41) ist seit 2013 Teil des 22-köpfigen Teams. Die schmucke zweistöckige Villa an der Hachenburger Straße ähnelt in diesen Tagen einem Hochsicherheitstrakt. Das Personal ist bestmöglich geschützt,...

  • Gebhardshain
  • 10.04.20
  • 150× gelesen
 SZ-Plus
Die Corona-Krise hat längst den Reha-Standort Bad Berleburg erreicht. Voraussichtlich ab 20. April wird Vamed für einen Großteil der Mitarbeiter das Instrument der Kurzarbeit ziehen.

Vamed reagiert auf sinkende Patientanzahlen
Pflegepersonal in Kurzarbeit

vö Bad Berleburg. Dass eine Krise nie zum richtigen Zeitpunkt kommt, liegt auf der Hand. Für den Reha-Standort Bad Berleburg durchkreuzt „Corona“ allerdings ehrgeizige Planungen im Jahr 2020. Der Gesundheitsanbieter Vamed hatte erst vor wenigen Monaten intensive Umstrukturierungen in der Odebornstadt eingeleitet: Das Gebäude der Baumrain-Klinik wurde aufgegeben, die dort angebotenen Indikationen (Schwerpunkt Orthopädie) wurden mit hinüber genommen in den großen Klinik-Komplex am Arnikaweg, wo...

  • Bad Berleburg
  • 10.04.20
  • 143× gelesen
 SZ-Plus
Die Windräder auf dem "Knippen" drehen sich seit dem Gründonnerstag wieder. Die achte Kammer des Verwaltungsgerichts Arnsberg hatte zuvor in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren entschieden, dass die drei Windenergieanlagen oberhalb von Büschergrund vorerst wieder betrieben werden dürfen.

Neue Runde im juristischen Ping-Pong-Spiel
Knippen: Windräder drehen sich wieder

ch Büschergrund. Die Windräder auf dem "Knippen" drehen sich seit dem Gründonnerstag wieder. Die achte Kammer des Verwaltungsgerichts Arnsberg hatte zuvor in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren entschieden, dass die drei Windenergieanlagen oberhalb von Büschergrund vorerst wieder betrieben werden dürfen. Nämlich bis zur mündlichen Verhandlung vor der Kammer am 18. Mai. Jeder Tag Trudelbetrieb kostet An diesem Tag werden die Richter nach Jahren der juristischen Auseinandersetzung...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 507× gelesen
Die Empfehlung für eine Testung gilt seit geraumer Zeit für einen deutlich größeren Personenkreis, so sind beispielsweise die Faktoren wie Aufenthalt in einem Risikogebiet oder Kontakt zu einem bestätigten Infizierten weggefallen. Der ausschlaggebende Faktor sind die typischen Symptome, unter anderem Husten, Fieber und Atemnot.

Corona: Siegen-Wittgenstein ändert Verfahren
Zwei Tote und 1500 Testungen

sz Siegen/Bad Berleburg. Zwei Männer, ein Senior Anfang 80 aus Kreuztal und ein Senior Anfang 90 aus Freudenberg, fallen der Covid-19-Krankheit zum Opfer. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 212 Personen mit dem Coronavirus infiziert, 73 sind bereits wieder genesen, 133 aktuell erkrankt. Derzeit müssen 17 Menschen im Krankenhaus behandelt werden, vier davon auf der Intensivstation. Das ist der Stand der Dinge am Gründonnerstag im April 2020. Auch im Nachbarkreis...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 6.255× gelesen
Die Corona-Krise hat die Region - und die ganze Welt - weiterhin fest im Griff. Hier alle Geschehnisse im Live-Ticker.
6 Bilder

Coronavirus im Live-Ticker
Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein: weitere Tote

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 9. April 2020 20 Uhr - Die Corona-Pandemie fordert weitere zwei Todesfälle in Siegen-Wittgenstein. Zwei Männer, ein Senior Anfang 80 aus Kreuztal und ein Senior Anfang 90 aus Freudenberg, fallen der Covid-19-Krankheit zum Opfer. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Kreis Siegen-Wittgenstein damit 212 Personen mit dem Coronavirus infiziert, 73 sind bereits wieder genesen, 133 aktuell erkrankt. Derzeit müssen...

  • Siegerland
  • 09.04.20
  • 338.543× gelesen
Zu zweit ist kein Problem. Aber größere Gruppen sollten zu Corona-Zeiten auch im Wald unterwegs sein, ausgenommen Verwandte in direkter Linie - solange die Ruhe von Flora und Fauna nicht gestört wird.

Corona-Abstand auch unter Bäumen
Der Oster-Wald lockt

sz Hilchenbach. Über die Osterfeiertage erwartet das Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein viele Waldbesuchende in den Wäldern des Rothaargebirges. Wichtig: Die aktuell geltenden Corona-Regelungen gelten natürlich auch im Wald, betonen die Förster. Das betrifft besonders die Gruppengrößen sowie das Abstandhalten. Grundsätzlich seien Spaziergänger willkommen. Motorisierte Fahrzeuge, bis auf Pedelecs und Krankenfahrstühle, müssen hingegen auf den Waldparkplätzen bleiben. Verstoße werden...

  • Hilchenbach
  • 09.04.20
  • 330× gelesen
Corona: Im AK-Land gibt es derzeit 82 infizierte Frauen und Männer.

Fünf Betroffene werden im Krankenhaus behandelt
Aktuell 82 Covid-19-Infektionen im AK-Kreis

sz Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen verzeichnet mit Datum vom Donnerstag, 9. April,  im Vergleich zum Vortag sechs weitere Covid-19-Infektionen und kommt damit insgesamt auf 82 Fälle seit der ersten nachgewiesenen Infektion im März. 48 davon gelten bereits als geheilt. Bei den neuen Fällen handelt es sich um jeweils drei Bewohner und drei Beschäftigte des St. Vinzenzhauses in Gebhardshain. Hier waren zuvor schon Tests auf das Corona-Virus bei zwei Beschäftigen und einem...

  • Betzdorf
  • 09.04.20
  • 45.618× gelesen
Im St. Vinzenzhaus wurden weitere Bewohner und Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet.

Vier Bewohner und fünf Beschäftige betroffen
Covid-19-Infektionen im St. Vinzenzhaus (Update)

sz Gebhardshain. Die Kreisverwaltung Altenkirchen hatte am Mittwoch bekannt gegeben, dass im Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus in Gebhardshain zwei Beschäftige und ein Bewohner positiv auf Covid-19 getestet wurden. Weitere Test liefen da bereits. Nun (Stand Mittwoch, 9. April) liegen neue Zahlen vor. Demnach sind sechs weitere Infektionen (drei Bewohner und drei Beschäftigte) zu den bisherigen hinzugekommen.  Ein Bewohner wird in der DRK-Klinik in Kirchen behandelt. Im Vinzenzhaus...

  • Betzdorf
  • 09.04.20
  • 324× gelesen
Wer an der Allenbacher Breitenbachtalsperre spazieren gehen möchte, muss die kompletten 5,5 Kilometer zurücklegen. Aus Sicherheitsgründen ist ein vorzeitiges Umdrehen verboten.

Gesundheit oberstes Gebot
Talsperre: Ganz oder gar nicht

sz/nja Allenbach. Die vor dem Osterfest an der Allenbacher Breitenbachtalsperre ausgeschilderte Einbahnregelung zum Schutz der Spaziergänger und Freizeitsportler vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus (die SZ berichtete) führte am Donnerstag zu kritischen Anfragen in der SZ-Redaktion. Der Tenor: Menschen, die nicht mehr richtig gut zu Fuß seien oder Familien mit kleinen Kindern schafften nicht die komplette Runde: Dürfen diese Personen nicht nach z. B. einem Kilometer wieder umdrehen? Laufen...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 1.571× gelesen

Stadt sperrt Badestelle

Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, hat die Stadt Drolshagen ab sofort die Badestelle Kalberschnacke gesperrt. Gerade im Bereich der Badestelle seien am vergangenen Wochenende so viele Besucher angetroffen worden, dass das Kontaktverbot und der von den Fachleuten empfohlene Mindestabstand zwischen den Besuchern nicht habe eingehalten werden können, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Foto: Stadt Drolshagen

  • Drolshagen
  • 09.04.20
  • 104× gelesen
gewann mit knappem Vorsprung Anne Germann  vom Peter-Paul-Rubens-Gymnasium vor Daniel Stettner vom evangelischen Gymnasium und Lukas Klimke  vom Gymnasium Stift Keppel.
2 Bilder

Rhetorik-Wettbewerb des Rotary-Clubs Siegen
Anne Germann gewinnt

sz Siegen. Kurz vor Beginn des „Shutdown“ des öffentlichen Lebens fand bereits zum achten Mal der Rhetorik-Wettbewerb des Rotary-Clubs Siegen statt. Der Wettbewerb fand diesmal in den Räumen der IHK statt. Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener als Gastgeber, Professor Volker Stein als amtierender Präsident und Organisator Professor Joachim Labenz begrüßten im Namen des RC Siegen immerhin insgesamt 15 Schüler aus neun Schulen der Region. Bei diesem Wettbewerb können nämlich die Gymnasien und...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 141× gelesen
Dass der Osterhase nicht kommt, das müssen Kinder am Wochenende wohl nicht befürchten. Aber das höchste christliche Fest wird anders werden als gewohnt. Corona macht auch vor den Feiertagen nicht halt. Foto: Tim Lehmann

Was ist Ostern erlaubt, was verboten?
Wegen Corona bleibt der Hase im Nest

tile Siegen. Politik und Behörden werden vor Ostern nicht müde, die Bevölkerung dazu aufzurufen, während der Feiertage die Kontaktbeschränkungen einzuhalten und möglichst zu Hause zu bleiben. Zusätzliche Maßnahmen bzw. weitere Einschränkungen sind indes nicht vorgesehen, es gelten die bekannten Erlasse und Verfügungen. Trotzdem sorgt die Situation für Unsicherheit. Die SZ klärt deshalb die wichtigsten Fragen rund um Corona-Ostern. Darf ich mit der Familie zu Hause zusammen Ostern...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 7.886× gelesen
Sebastian Otterbach, Inhaber von Sebastian's Steakhouse, zeigt SZ-Volontärin Sarah Benscheidt Tipps und Tricks für ein gelungenes Ostermenü
8 Bilder

Leckeres Ostermenü
SZ kocht mit Sebastian und Burkhard Otterbach zu Ostern

sabe Siegen. Der Tagesausflug ist gestrichen, womöglich das Treffen mit der Familie im großen Stil, vielleicht geht die traditionelle Eiersuche mit den Großeltern in diesem Jahr nur virtuell: Covid-19 bringt das Osterfest mächtig durcheinander. Gegen schlechte Laune hilft ein Rezept für ein besonderes Ostermenü, die SZ macht es möglich. Im „Sebastian’s Steakhouse“ durfte die Redaktion in die Töpfe und über die Schultern von Hotelkaufmann Sebastian und Profikoch Burkhard Otterbach schauen....

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 522× gelesen
14 Bilder

Brandstiftung: Staatsschutz und Staatsanwaltschaft ermitteln
Dichter Rauch aus dem Bahnhof (2. AKTUALISIERUNG)

win Olpe. Ein Brand im ehemaligen Empfangsgebäude des Olper Bahnhofs hat heute Vormittag ein Großaufgebot der Olper Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdiensts des Kreises Olpe auf den Plan gerufen. Gegen 6 Uhr hatten Zeugen Brandrauch vom rechten Gebäudeteil, der ehemaligen Lagerhalle, aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Da in einer der Wohnungen noch ein Mieter wohnt und in der ehemaligen Dienstwohnung des Bahnhofswirts die Stadt Flüchtlinge untergebracht hat, hatte zunächst die...

  • Stadt Olpe
  • 09.04.20
  • 3.616× gelesen
Am Dienstag hatte ein 20 Jahre alter Mann seinem Vater ein Messer in den Rücken gestochen. Jetzt ist der in Untersuchungshaft.

Familienstreit eskalierte
Messerstecher ist in U-Haft

sz Buschhüttten. Nachdem am Dienstag in den frühen Abendstunden ein 20 Jahre alter Mann seinem Vater ein Messer in den Rücken gestoßen und dabei schwer verletzt hatte, haben die Mordkommission Hagen und die Siegener Staatsanwaltschaft nach eigenen Angaben umfangreiche Ermittlungen durchgeführt. Dabei, so die Staatsanwaltschaft  in einer kurzen Mitteilung, hätten sich die Beweise gegen den 20-jährigen Tatverdächtigen erhärtet. Der Junge Mann wurde bereits am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt,...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 1.065× gelesen
Die Speisen auf diesem Herd fingen Feuer und sorgten für den Brand in dem Mehrfamilienhaus an der Walzwerkstraße in Meggen.  Foto: Polizei

War Ein Hund der "Brandstifter"?
Feuer in Mehrfamilienhaus

sz Meggen. Am Mittwoch ereignete sich gegen 13.20 Uhr ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Walzwerkstraße in Meggen. Brandursächlich war vermutlich ein eingeschalteter oder angelassener Herd, der die darauf stehenden Speisen entzündete. Der Rauch zog in eine darüber liegende Wohnung, wodurch Zeugen das Feuer bemerkten. Da zum Zeitpunkt der Brandentstehung nur der Hund des Mieters in der Wohnung war, gehen die Ermittler davon aus, dass dieser den Herd versehentlich anschaltete. Die...

  • Lennestadt
  • 09.04.20
  • 84× gelesen
Nachdem die Oberleitung der Bahn keinen Strom mehr führte, konnte die Feuerwehr die Brandnester löschen.

Vogel flog in Oberleitung
Funken entzündeten Bahndamm

kalle Siegen. Weil ein Vogel am Mittag in die Oberleitung der Bundesbahn kam, musste der Zugverkehr der Kreisbahn und der Bundesbahn kurzfristig gesperrt werden. In Höhe des Kugel-Gas-Behälters am Fuße des Ziegenbergtunnels war es durch den Kontakt des Vogel zur Oberleitung zu einem Funkenflug gekommen. Bevor die Siegener Feuerwehr die Bereiche ablöschen konnte, musste erst der Strom  der Oberleitung abgeschaltet werden.

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 337× gelesen

Polizei schwenkt "Zielflagge"
Illegales Autorennen

sz Geisweid/Weidenau. Ein illegales Rennen lieferten sich Donnerstagfrüh gegen 0.30 Uhr zwei Autofahrer. Polizeibeamte beobachteten in Geisweid, wie aus der Birlenbacher Straße zwei Pkw heranrasen – vorn ein VW Scirocco, am Steuer ein 22-Jähriger, knapp dahinter eine 28-jährige Mazda-Fahrerin. Beide schafften es so gerade, mit quietschenden Reifen nach rechts in die Weidenauer Straße hinein zu driften. Ohne Sicherheitsabstand rasten Fahrzeuge Richtung Siegen. Die Beamten hefteten sich an ihre...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 3.830× gelesen
 SZ-Plus
Bolko Mörschel (l.) und Matthias Bohn (r.) sind aktiv.  Foto: sp

SGM verschickt Pakete für Inhaftierte
Ostergrüße in den Knast

sp Seelbach/Attendorn. Wenn Matthias Bohn und Bolko Mörschel in die JVA Attendorn gehen, sich hinter ihnen eine Tür nach der anderen schließt und sie vor Straftätern sprechen, ihnen zuhören und mit ihnen reden, dann machen sie das gerne, freiwillig und ohne ein flaues Gefühl im Magen. Die beiden Männer arbeiten für die Siegerländer Gefangenenmission (SGM), Matthias Bohn ist deren Leiter. „Ist das nicht gefährlich?“ ist eine Frage, die sie oft gestellt bekommen – und die sie verneinen. „Ich habe...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 94× gelesen
Corona hat den Siegener Polizisten Uwe Neuser wieder in den Streifendienst versetzt.

Unser Dank an die Alltagshelden
Der Freund und Helfer

js Siegen. Teil 4 unserer Online-Serie der Alltagshelden: Heute stellen wir Uwe Neuser vor. Ruhe bewahren, Sicherheit ausstrahlen. Das steht für Uwe Neuser derzeit auf der Tagesordnung. Corona hat den Siegener Polizisten wieder in den Streifendienst versetzt, mit angepasstem Dienstplan zeigen er und seine Kollegen zurzeit verstärkt Präsenz in der Stadt. Auf der Wache sitzen ist momentan nicht angezeigt. Die Mitbürger verhalten sich überwiegend vorbildlich, nur hier und da gibt es Ausreißer,...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 1.431× gelesen
 SZ-Plus
Täglich werden vielerorts zur Wanderzeit Kröten vor dem Tod im Straßenverkehr gerettet: auch in Junkernhees.

Schutzzaun in Junkernhees gestohlen
Krötentod provoziert

nja Junkernhees. Dr. Bernhard Kraft traute seinen Ohren nicht, als er am Dienstagabend wie gewohnt in der Abenddämmerung im Bereich des Junkernheeser Angelweihers Kröten vor dem Zaun einsammelte, der die Amphibien dort seit rund fünf Wochen wieder vom gefährlichen Überqueren der Kreisstraße Richtung Buchen abhält. „Es hörte sich an, als würden Kröten überfahren – das konnte aber doch angesichts unserer Schutzmaßnahme gar nicht sein“, so der Fellinghausener am Mittwoch am SZ-Telefon. Und doch...

  • Kreuztal
  • 09.04.20
  • 463× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.