Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Der im Laufe der Jahrzehnte entstandene Bewuchs lässt keine Sichtbeziehung zwischen Breslauer Straße  und Gehweg mehr zu. Auch dies soll sich grundlegend ändern.
2 Bilder

Fußweg hoch zur Erler-Siedlung
Licht und einsehbar statt Tunnel-Charakter

nja  Kreuztal. Der Fußweg ab der Einmündung Zum Erbstollen entlang der Breslauer Straße den Berg hinauf bzw. hinunter soll städtebaulich ansprechender werden. Er soll seinen insbesondere dem üppigen Bewuchs geschuldeten „Tunnel“-Charakter verlieren – besser einsehbar, heller, freundlicher und abwechslungsreicher auch für die vielen Schulkinder werden. Damit einhergehen soll die Verbesserung des Sicherheitsgefühls, hofft die Stadt Kreuztal.  Im Rahmen der Bürgerversammlung am Montagabend...

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 32× gelesen

Radfahrer verletzt
Sturz nach Zusammenstoß

sz Weidenau. Bei einem Verkehrsunfall wurde am Dienstagnachmittag ein Radfahrer schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge bog eine 33-jährige Pkw-Fahrerin von der Känerbergstraße nach links auf den Stockweg ab. Dabei übersah sie den 66-jährigen Radfahrer, der auf dem Stockweg bergwärts unterwegs war. Durch den Zusammenstoß stürzte der Mann. Eine Notärztin übernahm die medizinische Versorgung des Verletzten. Der 66-Jährige, der zur Unfallzeit einen Helm trug, wurde anschließend in ein...

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 35× gelesen

Sternsinger brachten Segen

sz Wilnsdorf. Die Sternsinger der kath. Kirchengemeinde St. Martinus Wilnsdorf sowie Wilden und Wilgersdorf sammelten kürzlich Spenden für einen guten Zweck. Um den Segen „C+M+B – Christus Mansionem Benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) auszusprechen, waren die Sternsinger zusammen mit Pfarrer Uwe Wiesner auch im Rathaus zu Besuch. Insgesamt waren 61 Kinder und Jugendliche der kath. Kirchengemeinde St. Martinus unterwegs und sammelten in den Ortsteilen Wilden, Wilnsdorf und Wilgersdorf...

  • Wilnsdorf
  • 21.01.20
  • 5× gelesen
Die Grundschule Wilgersdorf wird zurzeit kommissarisch geleitet.

Tanja Henrichs ist nicht mehr Schulleiterin
Wechsel an der Grundschule Wilgersdorf

sp Wilgersdorf. Seit Beginn dieses Jahres ist Tanja Henrichs nicht mehr Schulleiterin der Grundschule Wilgersdorf. Sie nahm eine Stelle an der deutschen internationalen Schule Johannesburg in Südafrika an. Zurzeit leitet Julia Paul, Konrektorin der Grundschule Wilnsdorf, kommissarisch die Schule. Die Stelle soll neu besetzt werden, teilte der Kreis Siegen-Wittgenstein auf Nachfrage mit. Noch sei aber über die Neubesetzung nicht entschieden, ein Verfahren aber initiiert.

  • Wilnsdorf
  • 21.01.20
  • 16× gelesen
 SZ-Plus
Am Betzdorfer Amtsgericht ging es nun um einen Ehestreit, der nach Ansicht der Richterin mit einer versuchten Körperverletzung endete.

28-Jähriger der versuchten Körperverletzung schuldig
Eigene Ehefrau an den Haaren zu Boden gerissen

dach Betzdorf. Das ist mal eine „stramme Leistung“: Seit fünf Jahren lebt Nikita D. (Name geändert) in Deutschland – und er hat dieser Tage bereits seine sechste Verurteilung kassiert. Am Betzdorfer Amtsgericht wurde er jetzt der versuchten Körperverletzung schuldig gesprochen. Er hatte, nach Überzeugung von Richterin Anke Puntschuh, an einem Abend im vergangenen Juni auf der Straße in seinem Wohnort im Daadener Land seine eigene Ehefrau an den Haaren zu Boden gerissen. Der 28-Jährige, Vater...

  • Betzdorf
  • 21.01.20
  • 72× gelesen
 SZ-Plus
Der CDU-Ortsvereinsvorstand mit alten und neuen Mitgliedern (v. l.): Lothar Epe, Jochen Billich, Rüdiger Schnüttgen, Tim Mynar, Verena Stahl, Albert Schneider, Jan Weiskirch, Lothar Sabisch und Norbert Grobbel. Foto: win

Sabisch übernimmt wieder

win ■ Fast drei Stunden lang tagte am Montagabend der Ortsverband der CDU Griesemert/Neger/Oberveischede, und bei dieser Sitzung trat der seltene Fall ein, dass mehr Anwesende da waren als Mitglieder vorhanden sind. Der Grund: Tim Mynar als Vorsitzender hatte die Versammlung auch für Nichtmitglieder geöffnet, und so saßen über 40 Menschen im Saal des Landgasthofs Sangermann, obwohl der Ortsverband nur 34 Mitglieder hat. Am Ende der langen Sitzung stand ein deutlich veränderter CDU-Ortsverband....

  • Stadt Olpe
  • 21.01.20
  • 34× gelesen
 SZ-Plus
Theo Melcher ist Wunschkandidat des CDU-Kreisvorstands.

Landrats-Nachfolge im Kreis Olpe
Melcher ohne Konkurrenz

Oberveischede. Theo Melcher wird mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit Landratskandidat der CDU im Kreis Olpe werden. Der derzeitige Kreisdirektor hatte nach dem angekündigten Rückzug von Landrat Frank Beckehoff seinen Hut in den Ring geworfen und CDU-Kreisvorsitzendem Jochen Ritter seinen Wunsch mitgeteilt, als CDU-Kandidat ins Rennen zu gehen. Der CDU-Kreisvorstand hatte daraufhin eine Frist gesetzt, damit sich weitere Bewerber melden können. Diese Frist lief am Montag ab, ohne dass...

  • Stadt Olpe
  • 21.01.20
  • 40× gelesen

Verkehrskontrolle führte zu Anzeigen

sz Heggen. Polizeibeamte versuchten am Montagnachmittag , im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen Fahrzeugführer aus Kirchhundem zu kontrollieren, der zunächst nicht auf Anhaltesignale reagierte. Schließlich fuhr der 26-jährige Fahrer in ein Industriegebiet in Heggen und hielt dort an. Er wirkte auf die Beamten sehr nervös. Gerötete Bindehäute deuteten auf den Konsum von Drogen hin, was durch seine Angaben sowie durch einen Drogenschnelltest bestätigt wurde. Während der Kontrolle...

  • Finnentrop
  • 21.01.20
  • 38× gelesen
 SZ-Plus
Sie stehen ab sofort für die Bezirksgruppe Wittgenstein im Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen in der Verantwortung: (v. l.) Nicky Stöcker, Hans-Peter Sonneborn, Katrin Spies-Gußmann, Christoph Spies, Anja Braun-Pfeiffer.

Stammtisch für Blinde und Sehbehinderte
Gemeinsame Idee macht stark

lh Bad Berleburg. Wie ist es eigentlich, wenn man nichts sieht? Diese Fragestellung rücken nun einige blinde und sehbehinderte Bürger in Wittgenstein sozusagen offiziell in den öffentlichen Fokus der Region. Wenn sie auf die Anfänge der Blinden- und Sehbehindertengruppe als kleine Stammtisch-Runde zurückblickt, ist Katrin Spies-Gußmann als Initiatorin stolz darauf, was aus dem Projekt heute geworden ist. Lange zuvor stand die Bad Berleburgerin mit dem Dachverband in Dortmund in Kontakt,...

  • Bad Berleburg
  • 21.01.20
  • 21× gelesen
Das Theater war für die Schüler des Städtischen Gymnasiums mit viel Spaß auf der Bühne verbunden.

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
Kreative Schüler zeigten Können vor ihren Eltern

sz Bad Laasphe. Kürzlich fand am Städtischen Gymnasium Bad Laasphe ein Abend mit Musik, Kunst, Theater und Tanz statt. Wie schon in den Jahren zuvor präsentierten die fünften Klassen ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern, was sie die Wochen zuvor im Unterricht und den AGs erarbeitet hatten, so etwa die Klasse 5b im Musikunterricht, die seit Beginn des Schuljahres dieses Fach hat. Dabei sind die Voraussetzungen teilweise sehr unterschiedlich. Etliche Schüler spielen ein Instrument und können...

  • Bad Laasphe
  • 21.01.20
  • 39× gelesen
Die Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach (2.v.r.) und Jens Kamieth (l.) wurden durch den Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Jörg Sieratzki (2.v.l.), am Luftwaffenstandort Erndtebrück begrüßt.

Hachenberg-Kaserne Erndtebrück
Wichtig für Ausbildung und Training

sz Erndtebrück. Der Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Jörg Sieratzki, begrüßte jetzt die heimischen NRW-Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach (Sassenhausen) und Jens Kamieth (Siegen) in der Hachenberg-Kaserne in Erndtebrück. Die CDUPolitiker informierten sich über die Aufgaben und die Arbeit am Luftwaffenstandort, einem der größten Arbeitgeber in der Umgebung, heißt es in einer Mitteilung. Jörg Sieratzki freute sich über den Besuch der Abgeordneten und stellte zu...

  • Erndtebrück
  • 21.01.20
  • 88× gelesen
 SZ-Plus
Noch hat die Hubertus-Stube in Bad Berleburg keinen neuen Besitzer gefunden. Ein Gastronom aus Breidenbach hat allerdings ernsthaftes Interesse an dem ehemaligen Restaurant bekundet.

Restaurant Hubertus-Stube
Ein juristischer Schachzug zeigt neue Perspektiven auf

tika Bad Berleburg. Verkauft ist die ehemalige Hubertus-Stube in Bad Berleburg nicht. Der dritte Termin im Zwangsversteigerungsverfahren vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg endete am Montag ohne einen Zuschlagsbeschluss – keineswegs aber ohne ein Gebot. Ein Gastronom aus Breidenbach gab ein Gebot von exakt 60 000 Euro bei Rechtspfleger Thomas Göbel ab, wohlwissend, dass dieser Betrag schon juristisch keine Zustimmung finden würde. Er lag unter der sogenannten Fünf-Zehntel-Grenze, also einer...

  • Bad Berleburg
  • 21.01.20
  • 104× gelesen
 SZ-Plus
Katja Wiese – hier mit Landrat Andreas Müller (l.) und Johannes Röhl, 3. Vorsitzender des Wisent-Trägervereins, – ist Geschäftsführerin der Naturschutzorganisation Naturefund. Im SZ-Interview bezog sie deutlich Position für das Projekt.

Interview mit Naturefund
„Welt-Projekt in Bad Berleburg“

vö Bad Berleburg/Wiesbaden. Obwohl die Geschäftsführerin ihre heftige Erkältung nicht verbergen konnte, war es Katja Wiese am Freitag eine Herzensangelegenheit, persönlich beim Jahres-Pressegespräch des Wisent-Trägervereins im Bad Berleburger Bürgerhaus dabei zu sein. Sie ist Geschäftsführerin der in Wiesbaden beheimateten Naturschutzorganisation Naturefund, die das Wisent-Projekt ab sofort als Sponsor mit 50 000 Euro jährlich unterstützt. Damit ist es dem Verein gelungenen, die durch den...

  • Bad Berleburg
  • 21.01.20
  • 43× gelesen

Nach Kollision sucht Polizei Zeugen
Beide Unfallfahrer sahen "Grün"

sz Weidenau. Am vergangenen Sonntag ereignete sich gegen 10.30 Uhr im Bereich Weidenauer Straße/HTS-Anschlussstelle/Samuel-Frank-Straße ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Sharan war auf der Weidenauer Straße in Richtung Geisweid unterwegs. Zur gleichen Zeit bog weiterer Sharan-Fahrer von der HTS-Abfahrt ab und wollte laut Polizei die Weidenauer Straße geradeaus in die Samuel-Frank-Straße überqueren. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Autos zusammen. Da beide Fahrzeugführer angaben, bei...

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 143× gelesen

Schränke und Schubladen durchwühlt
Einbruch in Arztpraxis

sz Geisweid. Im Zeitraum zwischen vergangenem Samstagnachmittag und Montagmorgen Uhr drangen Unbekannte in eine Arztpraxis in der Geisweider Marktstraße ein. Dort durchwühlten die Einbrecher mehrere Schränke und Schubladen. Was die Täter entwendeten, könne abschließend noch nicht gesagt werden, so die Polizei. Nach Beendigung der Spurensicherung hat das Fachkommissariat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 84× gelesen
 SZ-Plus
Die fußläufige Anbindung des Kreuztaler Siedlungsschwerpunktes Fritz-Erler-Siedlung an die Innenstadt soll nicht nur optisch aufgewertet werden, sondern auch weniger Steigung erhalten. Und: An der Einmündung von Breslauer Straße und Zum Erbstollen soll ein Kreisverkehr entstehen.
3 Bilder

Neuer Kreisverkehr Breslauer Straße
Bürger fordern Zebrastreifen

nja Kreuztal. Im November 2017 wurden bereits erste Entwürfe im Fachausschuss präsentiert, Fördermittel wurden beantragt und mittlerweile auch bewilligt, am Montagabend informierten Planer und Stadt Kreuztal die Bürger über das Vorhaben, die Fußwegverbindung vom Sportzentrum durch die Stählerwiese hoch zum Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung attraktiver, freundlicher, heller, einsehbarer und dort, wo dies geht, auch weniger steil zu gestalten. Etwas über 1 Mill. Euro wird investiert – 75...

  • Kreuztal
  • 20.01.20
  • 518× gelesen
 SZ-Plus
Unter dem Barmenia-Haus und der Hindenburgstraße (vorne) liegt der Tiefbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Er war für den Schutz von 500 Menschen ausgelegt. Kann er abgerissen werden? Oder muss er als Bodendenkmal erhalten bleiben?  Foto: Berthold Stamm
2 Bilder

Im FJM-Quartier in Siegen rollen die Abrissbagger an
Was passiert mit dem Tiefbunker?

mir Siegen. Wie die (Klima-)Zeiten sich ändern. Mitte Januar, von Winter keine Spur, und mitten in Siegen setzt eine verstärkte Bautätigkeit ein. Passanten werden es in der Bahnhofstraße längst gesehen haben, am massigen Eckkomplex beim früheren Barmenia-Haus haben die ersten Vorarbeiten zum Abriss begonnen. Bekanntlich soll das Fürst-Johann-Moritz-Quartier in absehbarer Zeit neu bebaut werden. Bis Ende März werden die Gebäude abgerissenDie SZ sprach zu dem Themenkomplex mit Andreas Moll,...

  • Siegen
  • 20.01.20
  • 3.821× gelesen
Wer weiß? Vielleicht wäre ohne die Rathausstraße die Entscheidung für wiederkehrende Beiträge in Wissen längst gefallen.  Archivfoto: ruth

Überraschende Wende in Wissen
Wiederkehrende Beiträge sind vom Tisch

damo Wissen. Um einschätzen zu können, wie gelbe Westen auf politische Entscheidungsträger wirken, hätte sich vor ein paar Tagen noch der Blick nach Frankreich empfohlen. Aber neuerdings reicht es, seine Augen auf die mittlere Sieg zu richten: Auch dort darf man davon ausgehen, dass eine weitreichende politische Entscheidung im Wesentlichen auf den Protest aus der Bürgerschaft zurückzuführen ist. Und auch da waren neongelbe Leibchen im Spiel. Wie berichtet, war der Wissener Haupt- und...

  • Wissen
  • 20.01.20
  • 2.159× gelesen
 SZ-Plus
Diese Aufnahme von Christoph Buchen zeigt: Im Wildenburger Land haben auch 2019 Schwarzstörche gebrütet. Aus Sicht der BI Wildenburger Land würde daher der Bau der Windräder bei Steeg eindeutig gegen geltendes Naturschutzrecht verstoßen.´ Foto: privat

Gutachten contra Windpark Steeg
Rotmilan vs. Windräder

damo Friesenhagen. Der Begriff „Adlerauge“ ist weit verbreitet – aber es könnte genauso gut „Milanauge“ heißen, denn auch diese Greifvögel verfügen über perfekt funktionierende Sehorgane. Eine Maus aus mehreren hundert Metern zu erspähen, ist für einen Milan die leichteste Übung. Problem dabei: Wenn er auf Jagdflug ist, hat der Milan den Kopf nach unten gerichtet. Er starrt auf die Wiesen und Weiden, achtet auf die kleinste Bewegung. Und wenn er seinen Blick derart starr auf Mäuse fixiert, dann...

  • Kirchen
  • 20.01.20
  • 110× gelesen
 SZ-Plus
Seit September vergangenen Jahres befanden sich die drei Windräder auf dem Knippen im sogenannten Trudelbetrieb. Seit einigen Tagen laufen sie nun wieder rund – zumindest bis zum 29. Februar.

Anlagen in Büschergrund vorerst wieder in Betrieb
Windräder auf dem Knippen laufen rund

cs Büschergrund. Im September vergangenen Jahres sorgte das Oberverwaltungsgericht NRW für einen echten Paukenschlag, als es entschied, dass die Windräder auf dem Knippen bei Büschergrund vorerst nicht weiter betrieben werden dürfen. Der Senat bemängelte, dass die Zeiträume für die Untersuchungen zum Vorkommen des Rotmilans nicht ausreichten (die SZ berichtete ausführlich). Was Naturschützer als großen Erfolg feierten – die Naturschutzinitiative etwa sprach von einem erneuten „Rüffel“ für die...

  • Freudenberg
  • 20.01.20
  • 1.649× gelesen

Großbaustelle in Niederfischbach
K 93: So geht es weiter

nb Niederfischbach. Das ganz große Gerät ist zwar derzeit nicht auf der K 93-Baustelle in Niederfischbach zu sehen, heißt aber nicht, dass es nicht weiterginge am ersten Ausbau-Teilstück. In der vergangenen Woche, so der zuständige Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez auf Nachfrage der SZ, wurden die Arbeiten wieder aufgenommen. Wie berichtet, sind Bordanlagen und ein Teil der Deckschicht schon eingebaut. Derzeit werden beispielsweise verschiedene Hausanschlüsse gelegt oder Hofeinfahrten...

  • Kirchen
  • 20.01.20
  • 650× gelesen
Diethard Altrogge, Leiter des Regionalforstamtes Siegen-Wittgenstein, und Christa Münker vom Waldland-Verein haben viele Angebote vorbereitet.

Waldland Hohenroth stellt Jahresprogramm vor
Baden im Wald

sz Brauersdorf. Seit 19 Jahren steht das Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth – in der Zusammenarbeit vom Verein Waldland Hohenroth, dem Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein und dem Café Waldland – Besuchern nun schon offen. „Allein durch die zahlreichen Mitglieder und die engagierten Forstamtsmitarbeitenden ist der Pool an neuen Ideen, Innovationen, Anfragen, Veranstaltungen und Angeboten nach wie vor gefüllt“, heißt es in einer Pressemitteilung des Regionalforstamts. Alle Informationen...

  • Netphen
  • 20.01.20
  • 109× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.