Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Schon die ersten Floriansjünger am Einsatzort brachten den Brand auf einem Grundstück hinter der ersten Häuserreihe schnell unter Kontrolle.
2 Bilder

Großeinsatz in der Sankt-Michael-Straße
Boden in Flammen

tile Siegen. Zu einem vermeintlich brennenden Baum wurde die Feuerwehr am Montagabend um 19.06 Uhr in die Sankt-Michael-Straße in Siegen gerufen. Mit einem Großaufgebot rückten die Floriansjünger an. Es dauerte etwas, bis die Einsatzkräfte den Brand auf einem Grundstück hinter der ersten Häuserreihe direkt an der Straße ausgemacht hatten. Dann aber ging alles ganz flott. Bereits die Mannschaften der ersten beiden Fahrzeuge hatten den etwa zehn Quadratmeter großen Bodenbrand schnell unter...

  • Siegen
  • 01.06.20
  • 444× gelesen
 SZ-Plus
15 Bilder

Drive-in-Gottesdienst in Burbach (Galerie)
Hupen für ein Halleluja

kay Burbach. Auch vor Gottesdiensten hat die Corona-Krise nicht Halt gemacht. Der CVJM Burbach hatte sich daher schon vor einiger Zeit Gedanken gemacht, wie man den Gemeindegliedern etwas Besonderes in diesen ungewöhnlichen Zeiten bieten könne. Am Pfingstmontag war es dann wieder so weit. Bereits zum vierten Male traf man sich auf dem Parkplatz des Vereinshauses im Gassenweg, nach vorheriger Anmeldung, und feierte einen Drive-in-Gottesdienst. Insgesamt 28 Autos samt zum Teil mehreren Insassen...

  • Burbach
  • 01.06.20
  • 54× gelesen
Nur an wenigen Tagen überzogen Regenwolken das Wittgensteiner Land. Auch am Tag dieser Aufnahme über das Industriegebiet von Bad Laasphe hinweg zum Entenberg blieb es trotz einiger Wolken trocken.  Foto: Simone Kramer

Wetterportal Wittgenstein zog Bilanz
Die Trockenheit setzt sich auch im Mai fort

sz Wittgenstein. Zwei Trockensommer liegen bereits hinter dem Wittgensteiner Land, ein weiterer würde der gebeutelten Natur alles andere als gut tun. Nach einem niederschlagsarmen April brachte auch der Mai nur wenige Regentage und kein einziges Gewitter. Die Sonne zeigte sich wiederum länger als üblich. Viele kalte Nächte machten es der erwachenden Pflanzenwelt ebenfalls nicht einfach. Dies zeigten die Messungen und Beobachtungen des Wetterportals Wittgenstein. Der Mai anno 2020 reihte sich...

  • Bad Laasphe
  • 01.06.20
  • 50× gelesen
 SZ-Plus
Vier Musiker der Philharmonie Südwestfalen gaben am Pfingstsonntag ein Konzert im Garten des AWo-Seniorenzentrums Erndtebrück und bereiteten den Bewohnern damit eine große Freude in schwierigen Corona-Zeiten. Foto: schn

AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück
Streichquartett spielt für Bewohner einige Klassiker

schn Erndtebrück. Der Garten des AWo-Seniorenzentrums in Erndtebrück ist ein eher ungewöhnlicher Ort für Konzerte. Aber was ist in der aktuellen Situation mit Corona schon gewöhnlich? Am Pfingstsonntag fanden sich vier Musiker der Philharmonie Südwestfalen dort zu einem kleinen, aber sehr feinen Streichkonzert ein. In einer Zeit, in der Konzerte reihenweise ausfallen, sind Musikbegeisterte dankbar für jeden Auftritt. Dieses Gartenkonzert aber war einem exklusiven Personenkreis vorbehalten –...

  • Erndtebrück
  • 01.06.20
  • 19× gelesen
Seit Wochen halten wir die User mit unserem Live-Ticker zur Corona-Krise auf dem aktuellen Stand der Dinge.
8 Bilder

Corona-Ticker
Zwei positiv Getestete in Siegen-Wittgenstein

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 1. Juni 2020 15.11 Uhr - Über die Pfingstfeiertage gingen bis zum frühen Montagnachmittag zwei positive Corona-Testergebnisse im Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein ein: eine Frau, Mitte 40, aus Netphen und eine Frau, Anfang 70, aus Wilnsdorf. Damit liegt die Zahl der bisher bestätigten Corona-Fälle im Kreis Siegen-Wittgenstein bei 313.Aktuell erkrankt sind zurzeit 15 Personen. Seit Beginn der...

  • Siegerland
  • 01.06.20
  • 584.353× gelesen
 SZ-Plus
„wigrow@home“-Beutel übergaben Bianca Hahn (l.) und Mitglieder des Jugendausschusses am Freitagnachmittag aus einem Turnhallenfenster heraus an Kinder und Eltern. Normalerweise startet um diese Zeit die Wanderung zur Wigrow.
4 Bilder

Wigrow trotzt Corona
Zeltlager auf Umwegen

ph Müsen. Zwei Jahre ist es her, dass ein Magen-Darm-Virus dem Kinderzeltlager auf der Wigrow vorzeitig ein jähes Ende bereitete. Dieses gebärdete sich zwar ausgesprochen fies, war aber allenfalls ein Vogelsch... im Vergleich zu Corona, das der gesamten Menschheit seine gefährliche Krone aufgestülpt hat. Covid 19 ist – natürlich – der Grund, dass die 45. Pfingstfreizeit des TuS Müsen auf der großen Waldlichtung unweit der Grenze zum Sauerland ausfallen musste. Zugleich mehrten sich die...

  • Hilchenbach
  • 01.06.20
  • 386× gelesen
Das Wohnhaus wurde durch den Aufprall der Maschine erheblich in Mitleidenschaft gezogen.  Fotos: Patrick Eberz
2 Bilder

Kontrolle verloren
Sportflugzeug kracht gegen Haus in Langenhahn

sz Langenhahn/Hinterkirchen. Beim versuchten Landeanflug ist am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ein einmotoriges Sportflugzeug in Langenhahn/Hinterkirchen im Westerwaldkreis unvermittelt abgedreht und hat bei diesem Manöver eine Hochspannungsleitung touchiert.  Der Pilot der Cessna verlor dadurch vollends die Kontrolle über das Flugzeug und krachte anschließend in das Dachgeschoss eines Wohnhauses. Unbestätigten Berichten zufolge soll er zuvor Fallschirmspringer befördert haben. Der Mann...

  • Betzdorf
  • 01.06.20
  • 1.204× gelesen
 SZ-Plus
Zum ersten Mal war am Pfingstsonntag ein mobiler Pfingst-Zug in Hemschlar unterwegs: Vom Anhänger eines Treckers versorgten die Mitglieder des Dorfvereins die Bewohner der Ortschaft mit frisch gezapftem Bier – natürlich mit dem gebotenen Abstand. Foto: lh

Aktion des Dorfvereins Hemschlar
Mobiler Pfingst-Zug zum ersten Mal auf Tour

lh Hemschlar. „Wenn die Leute nicht zu uns kommen, kommen wir eben zu den Leuten!“ Das verkündete Hans Müsse ziemlich entschlossen, als er gerade von seinem Platz auf dem Anhänger aus ein Bier in die verlängerte „Theke“ stellte und es an die Nachbarschaft am Straßenrand weitergab. Als Reaktion auf die aktuellen Corona-Maßnahmen, die sowohl entsprechende Abstände als auch Hygienevorschriften voraussetzen, ist der Dorfverein Hemschlar kurzfristig sehr kreativ geworden: Unter der Leitung von...

  • Bad Berleburg
  • 01.06.20
  • 74× gelesen
 SZ-Plus
Nach und nach füllen sich die Schulen wieder: Ab jetzt sind auch große Teile der in den vergangen Wochen nicht eingesetzten Lehrer wieder im Unterricht. Es reicht nicht mehr aus, zu einer grob definierten Risikogruppe zu gehören.

Risikogruppen für Lehrer neu definiert
Alter allein keine Entschuldigung

js Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Die Lehrerzimmer an den nordrhein-westfälischen Schulen dürfen ab dieser Woche wieder etwas voller werden. Die Risikogruppen, die seit der schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichts bislang außen vor blieben, sind mit dem Start in den Juni weniger grob und generell festgelegt. Wer weiterhin aus Gründen des eigenen Gesundheitsschutzes nicht für den Präsenz-Unterricht vor eine (wenn auch verkleinerte) Klasse treten darf, muss zunächst ein ärztliches Attest...

  • Siegen
  • 01.06.20
  • 337× gelesen
Was gibt es denn da zu sehen? Der kleine Schwarze ist ganz schön neugierig. Um ein Haar hätten er und seine Geschwister es am Wochenende nicht geschafft.
Video

Mutter überfahren (Video)
Happy End für vier winzige Katzenbabys

ihm Grund. „Die vier sind einfach zuckersüß, und sie trinken wie die Weltmeister!“ Heidi Flender ist glücklich, denn dass die vier Kätzchen, die noch nicht einmal zwei Wochen alt sind, jetzt so munter und neugierig in die Gegend schauen, war noch am Samstag keineswegs selbstverständlich. Die Katzenbabys hatten am Freitagmorgen ihre Mutter verloren – ein Auto löschte ihr Leben auf der Hauptstraße in Grund aus. Die Anwohner, die die Katze fanden, wussten von dem Nachwuchs. Das Unglück aber:...

  • Hilchenbach
  • 01.06.20
  • 802× gelesen

Randalierer im Krankenhaus

sz Attendorn. Die Polizei wurde am Samstag gegen 16.50 Uhr ins Attendorner Krankenhaus gerufen. Dort war kurz zuvor ein 45-jähriger Mann eingeliefert worden, der bereits zweimal im Laufe des Nachmittags aufgrund alkoholbedingter Hilflosigkeit aufgefallen war. Nachdem er nun auf der Station lautstark randalierte, wurde er zu seinem Schutz und zur Verhinderung von Straftaten bis zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam in Olpe zugeführt.

  • Attendorn
  • 01.06.20
  • 21× gelesen
 SZ-Plus
Ein verlockendes Bad – aber ohne Gäste: Da blutet einem das Herz an sonnigen, warmen Tagen wie diesen. Das Naturfreibad Schinderweiher kann unter den jetzigen Anforderungen, wie sie die Pandemie-Zeit diktiert, bis auf Weiteres nicht öffnen.  Archivfoto: nb

Naturfreibad Schinderweiher bleibt zu
Still ruht der See

goeb Niederschelderhütte. Als der Gemeinderat Mudersbach am Donnerstag in der Giebelwaldhalle tagte, hatte sich bereits angekündigt, dass es mit entspannten Badefreuden am Schinderweiher in Niederschederhütte diesen Sommer womöglich nichts geben würde. „Das Land hat die Latte sehr hoch gelegt“, stellte Ortsbürgermeister Maik Köhler fest. Er habe morgen, Freitag, einen Ortstermin mit allen Beteiligten im Naturfreibad. Die vom Land Rheinland-Pfalz geforderten Anforderungen an die Hygiene in...

  • Kirchen
  • 01.06.20
  • 113× gelesen
 SZ-Plus
Ein Pilger an der Station am Klotzbachsweiher, wo er über sein persönliches Fundament des Lebens nachdenkt.

Pfingst-Pilgerweg in Neunkirchen
Zeit zum Nachdenken

roh Neunkirchen. „Dann traue ich mich !“ So lautete das Echo von älteren Menschen und Eltern mit Kindern in Neunkirchen, denen ein Gottesdienstbesuch zu riskant erschien, das Online-Erlebnis nicht ausreichte, sondern in der Natur gemeinschaftlich im gebührenden Abstand loszogen auf dem Klotzbachweg die Gegenwart Gottes im Heiligen Geist zu erfahren. „Ich bin dann mal weg“ sagte einst Hape Kerkeling als er den Jakobsweg anging und mehre Wochen als Pilger in sich ging. Der Klotzbachsweg, von...

  • Neunkirchen
  • 01.06.20
  • 40× gelesen

Seenotsignal ruft 80 Einsatzkräfte auf den Plan

sz Sondern. Gegen 22.45 Uhr am Pfingstsonntag meldeten mehrere Augenzeugen auf dem Sonderner Kopf ein Signal in Form einer roten Leuchtrakete. Aufgrund der zahlreichen, gleichlaufenden Meldungen wurden neben der Feuerwehr weitere Kräfte der DLRG, dem Rettungsdienst und der Polizei zur Einsatzstelle direkt am Biggesee alarmiert, um eine großräumige Suche am und auf dem Gewässer einzuleiten. Durch konkrete Hinweise einiger Jugendlicher wurden dann der Abbrandort der Pyrotechnik verifiziert und...

  • Stadt Olpe
  • 01.06.20
  • 101× gelesen
In Bad Laasphe ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einer Trunkenheitsfahrt gekommen. Ein 26-Jähriger fuhr nach einem Streit mit seiner Lebensgefährtin mit Alkohol im Blut zur Polizeiwache. Symbolfoto: Archiv

Trunkenheitsfahrt in Bad Laasphe
Mit Alkohol im Blut mit dem Auto zur Polizeiwache

sz Niederlaasphe/Bad Laasphe. In Bad Laasphe ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einer Trunkenheitsfahrt gekommen. Ein 26-Jähriger geriet in seiner Wohnung in Niederlaasphe mit seiner Lebensgefährtin in Streit. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung setzte sich der 26-Jährige an das Steuer seines Pkw und fuhr zur Polizeiwache nach Bad Laasphe. Dort erstattete er Anzeige wegen Körperverletzung. Die Beamten nahmen während der Anzeigenaufnahme den Geruch von Alkohol bei dem jungen...

  • Bad Laasphe
  • 01.06.20
  • 153× gelesen
Wittgenstein präsentiert sich bald mit einem Imagefilm seinen potenziellen Gästen. Am Projekt beteiligt sind (v. l.): Petra Markus (TKS Bad Laasphe), Sophie Manche (Gemeinde Erndtebrück), Signe Friedreich (TKS Bad Laasphe), Andreas Bernshausen (BLB-Tourismus) und Holger Saßmannshausen (1. Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe der Leader-Region Wittgenstein). Foto: LAG

Leader-Förderung für Tourismus
Imagefilm soll neugierig auf Wittgenstein machen

sz Wittgenstein. Die abwechslungsreichen Wander- und Fahrradwege, die vielfältige Kultur und die interessante Historie machen Wittgenstein zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsziel. Die Vorzüge der Region möchten die Wittgensteiner Touristiker in einem Imagefilm darstellen. Die Tourismus, Kur und Stadtentwicklung GmbH (TKS) Bad Laasphe als Ideengeber und verantwortlicher Projektträger sowie die BLB-Tourismus GmbH und die Gemeinde Erndtebrück stellten einen Antrag auf Leader-Förderung, der...

  • Bad Laasphe
  • 01.06.20
  • 206× gelesen
 SZ-Plus
Der geplante Auftritt des Bach-Chors Siegen in der Martinikirche am Pfingstsonntag musste coronabedingt ausfallen.
3 Bilder

Kantaten-Gottesdienst mit Präses Kurschus
Mächtige Botschaft in leisen Worten

tile Siegen. Ohne die üblichen „Trommeln und Trompeten“, wie Präses Annette Kurschus feststellte, fand am Pfingstsonntag der Kantaten-Gottesdienst in der Martinikirche Siegen statt. Auf den zu diesem Anlass eigentlich geplanten großen Auftritt des Bach-Chors mussten die Gläubigen coronabedingt verzichten; sie durften dennoch Kirchenmusik auf hohem Niveau genießen und einer Predigt aus berufenem Munde lauschen: Die leitende Geistliche der ev. Kirche von Westfalen griff die Themen Abschied (Tod)...

  • Siegen
  • 31.05.20
  • 158× gelesen
 SZ-Plus
Der Anblick am Himmel ist selten geworden, doch immer mal wieder sausen Militärjets im Tiefflug auch über unsere Region hinweg.

Luftwaffe der Bundeswehr
Kampfjets im Tiefflug über die Region

cs Siegen/Bad Berleburg. Ein lauer Frühsommerabend auf der heimischen Terrasse, ein erfrischendes Kaltgetränk zum verdienten Feierabend, nur das sanfte Zwitschern der Vögel ist zu hören – bis plötzlich ein ohrenbetäubender Lärm die Idylle schlagartig durchbricht. Ein Kampfjet der Luftwaffe donnert im Tiefflug über das obere Ferndorftal, ebenso wie kürzlich über Deuz. Gefühlt hatte es solche Flüge seit Ewigkeiten nicht mehr gegeben. Stimmt dieser subjektive Eindruck? Und, salopp gefragt, was...

  • Siegen
  • 31.05.20
  • 1.962× gelesen
Bürgermeister Walter Kiß (vorne Mitte) will sich wieder wählen lassen. Er führt das Feld der SPD-Kandidaten im Kommunalwahlkampf an. Foto: SPD Kreuztal

Erneut Bürgermeisterkandidat der SPD Kreuztal
Kiß wills wieder wissen

sz Kreuztal. Walter Kiß tritt erneut als Bürgermeisterkandidat für die SPD in Kreuztal an. In der Otto-Flick-Halle erhielt der Amtsinhaber unmittelbar vor Pfingsten dazu einstimmige Rückendeckung der Mitglieder des Stadtverbands. In seiner Bewerbungsrede ließ der Bürgermeister die Entwicklung der vergangenen elf Jahre in der Kindelsbergkommune Revue passieren. Schlagworte dabei waren Schuldenabbau, Innenstadt, Familienfreundlichkeit, Schule, Sport, Kultur und Wirtschaftsförderung. Die...

  • Kreuztal
  • 31.05.20
  • 574× gelesen
Innerhalb weniger Tage ist in der „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ das zweite Kalb geboren worden. Mutter und Kälbchen geht es gut. Damit ist die Zahl der Wisente im Besucherareal auf zehn gewachsen.  Foto: Trägerverein

Zweites Kalb in Wingeshausen
Wonnemonat Mai bringt Wisent-Nachwuchs

sz Wingeshausen. Innerhalb weniger Tage ist in der „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ nun das zweite Kalb geboren worden. Mutter und Kälbchen geht es gut. Damit ist die Zahl der Wisente im Besucherareal auf zehn gewachsen. Es ist wie aus dem Lehrbuch: Im Mai ist Hochsaison für den Wisent-Nachwuchs. Das ist auch im Besucherareal der „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ so. Am 20. Mai hatte sich bereits Quandra als neues Mitglied der Wisent-Familie bemerkbar gemacht. Am Freitag ist nun wieder ein Kalb...

  • Bad Berleburg
  • 31.05.20
  • 281× gelesen
Prof. Tristan Thielmann und sein Hochschulteam nehmen künftig vor allem die Datenpraktiken ins Visier. Foto: Archiv

Sonderforschung verlängert

sz Siegen/Weidenau. Großer Erfolg für die Wissenschaftler am Sonderforschungsbereich (SFB) „Medien der Kooperation“ der Universität Siegen: Der 2016 etablierte Bereich wird in den kommenden dreieinhalb Jahren weiter gefördert. Das hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) am Freitag bekannt gegeben. Insgesamt werden bis Ende 2023 weitere 10 Mill. Euro für die Forschungsarbeit an der Hochschule bewilligt. An dem Sonderforschungsbereich sind mehr als 60 Wissenschaftler unterschiedlicher...

  • Siegen
  • 31.05.20
  • 485× gelesen

Autoscheibe mit Gullydeckel eingeworfen
Polizei schnappt flüchtige Randalierer

sz Siegen. In der Nacht zu Samstag hat die Polizei nach der Sachbeschädigung eines Autos einen Verdächtigen geschnappt. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde hat ein Zeuge in den frühen Morgenstunden beobachtet, wie ein Unbekannter in der Liegnitzer Straße am Fischbacherberg die Autoscheibe eines geparkten Wagens mit einem Gullydeckel einwarf. Der Verdächtige stieg danach in ein anderes Fahrzeug ein, das von jemand anderem gesteuert, und fuhr vom Tatort weg. Die von dem Zeugen verständigte...

  • Siegen
  • 31.05.20
  • 144× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.