Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ
Ein konkreter Starttermin ist noch nicht bekannt.

Neues Testzentrum in Siegener Oberstadt
Start verzögert sich

tip Siegen. Trotz Ankündigung hat das geplante Schnelltestzentrum in der Siegener Oberstadt bislang noch nicht geöffnet. Thomas Füllengraben, der das Zentrum als weiteren Standort neben dem Angebot an der Siegerlandhalle betreiben möchte, hatte der SZ gegenüber gesagt, alle nötigen Unterlagen seien bereits in der Vorwoche an die Stadt gegangen. Doch in der ehemaligen Zweigstelle der Hees Bürowelt am oberen Karstadt-Eingang tut sich noch nichts. Der Antrag muss ordnungsgemäß geprüft werden...

  • Siegen
  • 02.12.21
SZ
Dürfen sich für das neue Heimatblatt ruhig einmal selbst auf die Schulter klopfen: Klaus Pruß, Karl-Herman Stühn, Dr. Johannes Pfeifer und Hubertus Hensel (v. l.) vom Heimatverein. Die dunklen Kapitel der NS-Geschichte werden nicht mehr ausgeklammert.

Heimatblatt beleuchtet dunkle Kapitel
Heimatverein packt auch „heiße Eisen“ an

thor Kirchen. Die Entscheidung des Vorstands des Kirchener Heimatvereins aus dem vergangenen Jahr, das Erscheinungsbild des beliebten Heimatblattes radikal zu verändern – sie hat sich als goldrichtig erwiesen. „Es ist insgesamt sehr gut angekommen, selbst die Skeptiker sind überzeugt“, sagte Vorsitzender Hubertus Hensel am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Ausgabe. Zum zweiten Mal erscheint das Heimatblatt im neuen „Look“. Doch nicht nur deshalb ist man geneigt zu sagen, dass Heft 38...

  • Kirchen
  • 02.12.21
Die Produktion von Baustoffen verbraucht große Mengen Energie, daher soll schon beim Bau auf eine maximale Rückbaubarkeit geachtet werden.
2 Bilder

Prof. Dr. Lamia Messari-Becker
Bauen kann noch effizienter werden

schn Siegen. Kontrovers und hochkarätig zugleich sind die Vorträge bei Forum Siegen. Keineswegs nur Wissenschaft im akademischen Elfenbeinturm, deshalb steht im aktuellen Wintersemester das Thema „Wohnen“ auf dem Programm. Prof. Dr. Lamia Messari-Becker (Universität Siegen) hatte sich das Thema „Bauen im Klimawandel – Zukunft des Wohnens“ zurechtgelegt. Die in Marokko geborene Bauingenieurin war bis 2020 Mitglied des Sachverständigenrats für Umweltfragen der Bundesregierung und vertrat dort die...

  • Siegen
  • 02.12.21
SZ
 „Mit gutem Beispiel vorangehen“ möchte Holger Saßmannshausen, Vorsitzender des Jugendfördervereins Bad Berleburg. Hier erhält er von Dr. Anan Gießmann seine Boosterimpfung im Rumilingene-Haus in Raumland.
2 Bilder

Impfaktion im Rumilingene-Haus
Wittgenstein krempelt die Ärmel hoch

ll Raumland. Geschäftig geht es zu an diesem nasskalten Mittwochspätnachmittag im Rumilingene-Haus in Raumland. Während vor dem Gebäude nach und nach immer mehr Autos eintrudeln, werden innen die letzten Vorbereitungen getroffen – schließlich soll alles möglichst reibungslos ablaufen. Anmeldungen und Papiere kontrollieren, Fieber messen, Aufklärungsgespräche führen und einen Schnelltest durchführen – rund um die Impfung als solche gibt es einiges zu tun. Die freiwilligen Helfer wirken motiviert...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.21
Ausgelaufener Dieseltreibstoff sorgte am Donnerstagvormittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren.

Defekt an Paketdienst-Fahrzeug
Ausgelaufener Diesel hält Wehren auf Trab

rai Kirchen/Brachbach. In bunten Schlieren und großflächig war am Donnerstagvormittag der Dieseltreibstoff auf der regennassen Fahrbahn zu sehen. Und dieser beschäftigte den städtischen Bauhof und die Wehren Kirchen und Brachbach. Großflächig Bindemittel notwendig Zwischen der ev. Kirche in Kirchen über Katzenbach bis nach Brachbach zog sich die Spur des ausgelaufenen Treibstoffes. Auf der regennassen Fahrbahn verdünnte sich der Diesel stark. Um zu verhindern, dass der verdünnte Treibstoff mit...

  • Kirchen
  • 02.12.21
SZ
Traditioneller Hingucker: In der Altstadt gehören die Lichterketten an den Giebeln der Fachwerkhäuser zum weihnachtlichen Bild und erstrahlen auch in diesem Jahr pünktlich seit dem 1. Advent.
3 Bilder

Stimmungsvolle Beleuchtung in der Lahnstadt
Adventlicher Lichterglanz

sz Bad Laasphe. Weihnachtlich dekoriert und festlich beleuchtet zeigt sich Bad Laasphe auch in diesem Jahr in der Adventszeit von seiner stimmungsvollen Seite. Nichts bleibt unbeleuchtet Die Königstraße zieren dabei zahlreiche Tannenbäume, die bei einem gemeinsamen Arbeitseinsatz von BAG und TKS weihnachtlich geschmückt wurden. Auf dem Wilhelmsplatz wurde der große Weihnachtsbaum – geschmückt mit roten Kugeln und Lichterketten – aufgestellt. In der Altstadt gehören die Lichterketten an den...

  • Bad Laasphe
  • 02.12.21
SZ
Für rund 400.000 Euro soll die Untere Industriestraße (Im Gewerbegebiet) erstmals hergestellt werden. Der Einmündungsbereich an der Daadener Straße soll aufgeweitet werden, damit Lkw beim Einbiegen nicht mehr über das Bankett fahren müssen.
2 Bilder

Erschließungsstraße im Gewerbegebiet
Ortsgemeinderat plant Anliegerversammlung

rai Derschen. Aus einer Baustraße eine Erschließungsstraße – nach 30 Jahren: Die Untere Industriestraße im Gewerbegebiet soll fertig erschlossen werden. Für die Ausführung hat der Ortsgemeinderat grünes Licht erteilt. Die Baukostenberechnung beziffert sich mit fast 400.000 Euro. Den Grobentwurf für die Planung hatte Volker Höfer von BauPlan Ingenieure Siegen im Sommer vorgestellt. Damals hatte der Rat festgelegt, dass der von der Einmündung der Daadener Straße (K109) der erste Teil mit einer...

  • Daaden
  • 02.12.21
SZ
Die ehemalige Realschule: Nach dem Brand wurde die Aula bereits abgebrochen, der Zugang zum übrigen Gebäude mit Holzplatten provisorisch versperrt. Bis Ende nächsten Jahres soll der Abbruch bis auf die Bodenplatte abgeschlossen sein.

Drolshagen übernimmt Teil der Mehrkosten
Abbruch wird dreimal so teuer

win Olpe. Noch ein Jahr werden die Olper mit dem Anblick der vernachlässigten, nach einem Brand um ihre Aula „beraubten“ einstigen Realschule leben müssen. Im bevorstehenden Sitzungsblock befassen sich die Fachausschüsse und der Rat mit dem Abbruch des Gebäudes, das seit 2018 leersteht. Dabei wird der Abbruch deutlich teurer als bisher kalkuliert. Von 600.000 auf 2 Millionen Euro Wie am in ähnlicher Weise errichteten Trakt des Städtischen Gymnasiums an der Schützenstraße (die SZ berichtete),...

  • Stadt Olpe
  • 02.12.21
SZ
In vielen Küchen, Wohn- und Hobbyräumen in Krombach und Littfeld wird seit Monaten produziert, damit auch der zweite Crombacher Weihnachtsmarkt unter Pandemie-Bedingungen ein Erfolg wird. Eckhard Fuhr und seine Familie liefern wieder Eierlikör.
3 Bilder

Samstag geht der Weihnachtsmarkt los
Crombacher Einsatz ist das Gelbe vom Ei

nja Krombach. Viele Köche verderben den Brei? Mitnichten! Jedenfalls nicht, wenn sie Hand in Hand arbeiten und ein gemeinsames Ziel vor Augen haben: mit Kreativität und Herzblut Gutes tun. Die Vorbereitungen auf den zweiten Crombacher Weihnachtsmarkt unter Pandemiebedingungen laufen auf Hochtouren, die Rädchen greifen ineinander – auch, wenn wie im Vorjahr wieder Plan B greifen muss: Die Arbeitsgemeinschaft startet ihre „Tour“ am kommenden Samstag vor dem Krombacher Möbelhaus Leber. Drei...

  • Kreuztal
  • 02.12.21
SZ
Der Parcours im Halbfinale sei „eine Leistungklasse höher“ als der in der Vorrunde gewesen. Die Route habe nach mehr Kraft und mehr Ausdauer verlangt, sagt Eckart Weiss im Vorfeld der Ausstrahlung am Freitagabend.

Jugendreferent der ev. Kirchengemeinde
Eckart Weiss im Ninja-Halbfinale

dach Betzdorf. Es ist eine außergewöhnliche Leistung: Eckart Weiss aus Betzdorf ist am Freitagabend im Halbfinale der RTL-Sendung Ninja Warrior Germany zu sehen. Warum außergewöhnlich? Weiss ist 50 Jahre alt – und muss sich mit Athleten messen, von denen manche Mitte 20 sind. Das ist ungefähr so – um auf den SZ-Sportteil vom Donnerstag zu verweisen –, als ob Fußballrentner Jürgen Kohler Stürmerrakete Erling Haaland ausschalten sollte. Besonders sportliche Herausforderung Dementsprechend...

  • Betzdorf
  • 02.12.21
Bund und Länder haben am Donnerstag über verschärfte Corona-Regeln beraten. Die neuen Maßnahmen sehen Kontaktbeschränkungen vor, die auch gemeinsame Feiern an Weihnachten betreffen. Nicht nur Ungeimpfte müssen laut den Beschlüssen mit Einschränkungen rechnen.

Neue Corona-Regeln
Was ist an Weihnachten jetzt noch möglich?

RND Siegen/Berlin. Erneut steht das Weihnachtsfest unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Am Donnerstag haben die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten gemeinsam mit der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem designierten Nachfolger Olaf Scholz (SPD) über schärfere Corona-Maßnahmen diskutiert. Die beschlossenen Regeln bedeuten für Millionen Menschen Einschränkungen zu Weihnachten. Konkret wurden die Regeln für Ungeimpfte und zum Teil auch für die Familien mit...

  • Siegen
  • 02.12.21
Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD) haben am Donnerstag mit Bund und Ländern die Corona-Maßnahmen verschärft. Sie sehen vor allem für Ungeimpfte deutliche Einschnitte vor. Für sie gelten unter anderem strenge Kontaktbeschränkungen – auch im privaten Bereich.

Beschlüsse von Bund und Ländern
Diese Corona-Regeln gelten jetzt

RND Siegen/Berlin. Bund und Länder haben sich am Donnerstag zu einer vorgezogenen Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) getroffen, um über schärfere Corona-Maßnahmen im Kampf gegen die vierte Welle zu beraten. Anders als beim Treffen am Dienstag wurden diesmal auch konkrete Beschlüsse gefasst. Sie sehen vor allem für Ungeimpfte deutliche Verschärfungen vor – auch im privaten Bereich. „Die Belastung in den Krankenhäusern gerät teilweise an ihre Belastungsgrenze“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel...

  • Siegen
  • 02.12.21
SZ
„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“: Die erste Kerze des riesigen Adventskranzes auf dem Barbaraturm leuchtet weithin sichtbar. Der Kranz ist rund eine halbe Tonne schwer und hat einen Durchmesser von sechs Metern.
2 Bilder

XXL-Adventskranz in Malberg
Spektakulärer geht es kaum

rai Malberg. Dieser Adventskranz ist für jeden handelsüblichen Wohnzimmertisch doch etwas zu groß geraten. Hoch oben auf dem Barbaraturm hat der imposante Kranz nun wieder einen guten und exponierten Platz gefunden. Die erste rote Kerze leuchtet. Und mit jedem Adventssonntag kommt eine weitere auf dem grün angestrahlten Kranz hinzu und ist weithin sichtbar. Das Hobby von Patrick Schumacher und Julian Moll Fast eine halbe Tonne schwer und ein Durchmesser von sechs Metern: Der Kranz mit seinen...

  • Altenkirchen
  • 02.12.21
Das Projekt ,,Plant for the Planet'' gewinnt den Klimaschutzpreis 2021

Plant for the Planet
Umweltprojekte begeistern die Jury

vc Erndtebrück. Die Gemeinde Erndtebrück und Westenergie haben den Klimaschutzpreis 2021 verliehen. Die Jury des Umweltausschusses erkor das Projekt „Plant for the Planet“ zum Sieger des Klimaschutzpreises. Dies geschah am Mittwochabend in Abwesenheit der Projekt-Vertreter. Im Vorfeld waren sich Verwaltung und der Vorsitzende des Umweltausschusses, Steffen Haschke, einig, die eigentliche Preisverleihung und die Vorstellung der Projekte Pandemie bedingt zu verschieben. Ein Rundweg soll verbinden...

  • Erndtebrück
  • 02.12.21
 Laut Schüler-Prognose könnte es in Zukunft für die Grundschule Aue-Wingeshausen knapp werden mit der Mindestschülerzahl von 15.

Keine Schließung der Grundschulen
169 Schulanfänger in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Der Fortbestand der sechs Bad Berleburger Grundschul-Standorte in Aue/Wingeshausen, Berghausen, Schüllar/Wemlighausen, Dotzlar, Elsoff und in der Kernstadt ist gesichert – auch langfristig. „Es gibt keine Planung der Stadtverwaltung, irgendeine Schule mit einem Schließungs-Szenario zu versehen“, unterstrich Fachbereichsleiterin Regina Linde am Mittwochabend in der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Sport und Kultur. Wie berichtet, gehen zum Schuljahresbeginn...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.21
Die Polizei ertappte drei Jugendliche in der Stadtmitte von Siegen auf frischer Tat.

Polizei stellt drei Jugendliche
Polizeieinsatz in Siegen-Stadtmitte

gro Siegen. Aufregung zur Mittagsstunde mitten in Siegens Innenstadt. Der Polizei wurde am Donnerstag ein Einbruch in das Gebäude an der Ecke Obergraben/Koblenzer Straße gemeldet, in dem es im Erdgeschoss erst vor wenigen Wochen zu einem Brand in einem Lebensmittelladen gekommen war. Mit mehreren Einsatzfahrzeugen waren die Beamten zügig zur Stelle und ertappten drei jugendliche Störenfriede auf frischer Tat. Kurios: Ein Mieter hatte die drei Eindringlinge bemerkt und sie dann bis zum...

  • Siegen
  • 02.12.21
SZ
SZ-Redakteurin Sarah Benscheidt

STADTLEBEN
Stollen-Selfcare

Zur Weihnachtszeit sollen wir Ruhe finden, zu uns selbst finden. Aber wie, wenn der Weg dorthin von Newstickern voller Virus-Varianten versperrt wird, von Nachrichten voller Neuinfektionen und den immergleichen Fragen, die nun schon das zweite Weihnachtsfest in Folge verseuchen. Wann und wie reagiert die Politik? Muss das Infektionsschutzgesetz erneut geändert werden? Was wollen Bund und Länder? Kommt ein neuer Lockdown? Zwischen diese Ungewissheit quetscht sich auch – alle Jahre wieder – der...

  • Siegen
  • 02.12.21
SZ
Stollen ist nicht gleich Stollen: Hochkonzentriert prüft der unabhängige Experte Maik Wegner die eingereichten Stollen.

STADTLEBEN
So prüft Maik Wegner die Qualität der Christstollen

sabe/sz Olpe/Siegen. An ihm kleben nicht nur Kindheitserinnerungen, sondern auch ziemlich viel Geschichte. Schon im Mittelalter aßen die Deutschen Christstollen. Damals war er aber nur ein Fastengebäck – erst nach und nach wurde er verfeinert. Mittlerweile gehört er für viele Weihnachtsfans zur handfesten Tradition. Aus dem einstigen Arme-Leute-Essen hat das Backhandwerk inzwischen eine wahre Kunst gemacht. Und die präsentieren die Mitgliedsbetriebe der Bäcker-Innung Westfalen-Süd (wenn keine...

  • Siegen
  • 02.12.21
Omikron könnte das Siegerland erreicht haben.

Corona-Pandemie
Erste Omikron-Verdachtsfälle in der Region

sz Siegen. Omikron könnte in der Region angekommen sein: Das Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein hat laut Pressemitteilung ein Cluster von drei Personen identifiziert, die im Zusammenhang mit einem Reiserückkehrer aus Südafrika stehen. Nach ersten Analysen besteht bei diesen Personen der hochgradige Verdacht, dass sie sich mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert haben. Die genaue Sequenzierung der Proben wird ca. eine Woche in Anspruch nehmen. Die Kontaktpersonen dieser drei...

  • Siegen
  • 02.12.21
SZ
Michael Wibbelt (50) versucht als freischaffender Künstler im zweiten Corona-Winter ohne Großevents weiterhin tapfer, sich sein eigenes Lachen zu bewahren.
3 Bilder

STADTLEBEN
Wie Kleinkünstler Michael Wibbelt den zweiten Corona-Winter erlebt

sabe Siegen. Er ist die goldgelbe Blume auf Stelzen, die am sommerlichen Siegufer dem kleinen Jungen mit der roten Kappe einen weltvergessenen Freudenschrei entlockt. Er ist der lustige Klinikclown, der im Kinderhospiz Olpe schwerstkranke Kinder für einen Moment nicht an den Tod denken lässt. Er ist der Weihnachtsmann, der Schneemann, der Lichtmensch mit den leuchtenden Flügeln, der normalerweise auf Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland die Figuren spielt, die Menschen fröhlich machen. Er,...

  • Siegen
  • 02.12.21
Auf der Ruhr-Sieg-Strecke kommt es erneut zu Einschränkungen.

RE16 und RB91 fallen aus
Ruhr-Sieg-Strecke erneut gesperrt

sz Siegen/Finnentrop. Aufgrund von Bauarbeiten entfallen die Linien RE16 und RB91 vom 10. Dezember, 21 Uhr, bis 11. Dezember zwischen Werdohl und Finnentrop. Für die ausfallenden Fahrten wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Die Haltestellen der Ersatzbusse: Werdohl Bahnhof, Plettenberg Bahnhof, Finnentrop ZOB.

  • Siegen
  • 02.12.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.