Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Der Kreis musste sogar bereits zugesagte Termine zurücknehmen: Es ist nicht genug Impfstoff da.

Kreis Olpe: Zu wenig Impfstoff
Impfung von Sondergruppen gestoppt

win Olpe/Attendorn. Viel Licht und ein wenig Schatten gab es am Mittwochnachmittag, als der Arbeitskreis Gesundheit/Corona des Ausschusses für Umwelt und Kreisentwicklung zu einer Sitzung zusammenkam. Für Licht sorgten die Zahlen, die beweisen, dass der Betrieb im Impfzentrum des Kreises rundläuft. Andreas Sprenger, organisatorischer Leiter des Impfzentrums des Kreises Olpe in Attendorn, berichtete, dank der guten Arbeit der im Impfzentrum arbeitenden Apothekerinnen und Apotheker und ihrer...

  • Stadt Olpe
  • 14.04.21
  • 79× gelesen
Der Name „Alfred-Fissmer-Anlage“ bleibt, eine Gedenktafel soll die Leistungen und Nazi-Verstrickungen der Person Fissmer gleichermaßen herausstellen.

Zwischen Kompromiss und Zweifeln
Tafeltext für Fissmer-Anlage endlich gebilligt

mir Siegen. Fissmer und kein Ende: Der frühere Bürgermeister und Oberbürgermeister (1919 bis 1945) spaltet wie kein Zweiter die Siegener Fraktionen im Rat. Schon mehrfach gab es öffentliche Debatten und interne Arbeitskreissitzungen, noch immer gibt es Differenzen zum Text einer Gedenktafel. Ein Sechs-Parteien-Antrag fand schließlich eine breite Mehrheit, wobei die Linken kurzfristig ausscherten, sie hatten fraktionsintern doch noch Zweifel. Auch ein FDP-Antrag mit Korrekturwünschen stand zur...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 51× gelesen
SZ
Jahrelang hat Marvin Preuß es mit Gesprächen versucht, jetzt hat er Taten sprechen lassen.
2 Bilder

Weil Gespräche nicht halfen
Herdorfer gibt gesammelten Müll an Lidl zurück

damo Herdorf. Seit Jahren sammelt Marvin Preuß den Müll in seinem Garten auf, und seit Jahren ärgert er sich darüber. Aber als er vor einigen Tagen den Abfall der vergangenen Monate zusammengeklaubt hatte und sich zehn blaue Säcke vor ihm türmten, war für ihn die Schmerzgrenze erreicht: Statt weiter Frust zu schieben, hat er die zehn Säcke in den Eingangsbereich des Herdorfer Lidl-Markts geschleppt und dort abgestellt. Denn genau da, sagt der Herdorfer, kommt der Abfall her. Grundstück neben...

  • Herdorf
  • 14.04.21
  • 1.066× gelesen
Ab dem 16. April sind auch Bürger der Jahrgänge 1944 und 1945 berechtigt, sich ihre Corona-Impfung "abzuholen".

Jetzt Impftermine für die Jahrgänge 1944 und 45

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Das NRW-Gesundheitsministerium öffnet die Impftermin-Buchungen für weitere Altersgruppen: Ab Freitag, 16. April, 8 Uhr, können alle Bürgerinnen und Bürger, die 1945 oder früher geboren sind, Impftermine im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) ausmachen. Die Impftermine können entweder online unter www.116117.de (Direktlink: https://impfterminservice-kvwl.service-now.com) oder telefonisch unter (08 00) 116 117...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 268× gelesen
SZ
Da waren’s nur noch fünf: Im Burbach-Verfahren lichtet sich die Anklagebank.

Landgericht Siegen
Im Burbach-Verfahren lichtet sich die Anklagebank

mick Siegen. Da waren es nur noch fünf. Zwei weitere Angeklagte des „Burbach-Verfahrens“, die vor Ostern ihre Einlassungen abgegeben hatten, brauchen zum nächsten Termin am 28. April nicht mehr zu kommen. Der frühere Wachmann N. (55) wurde von der 1. großen Strafkammer für fünf Fälle von Freiheitsberaubung zu einer Geldstrafe von 1275 Euro verurteilt. Beim Sozialbetreuer M. hielt die Kammer zwei solcher Straftaten für bewiesen, sie verurteilte ihn zu 900 Euro. Verteidigung hatte sich im...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 44× gelesen
Einblicke in die Kirchener Unterwelt: Im Bereich der Lindenstraße wurde einst nach Erz nach geschürft.

Tagesbruch in Kirchen
Alten Bergbaustollen dauerhaft gesichert

sz Kirchen. Vor über einem Jahr wurden die Kirchener eindrucksvoll daran erinnert, dass auch sie einst zum Siegerländer Bergbaurevier gehörten. In einem Garten an der Lindenstraße, neben dem sogenannten „Haus Pauschert“, schräg gegenüber der Villa Kraemer, hatte sich ein knapp 4 Meter tiefer Tagesbruch aufgetan (die SZ berichtete). Kirchens Bergbau bringt sich in Erinnerung Nunmehr ist das Loch im Auftrag der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord dauerhaft gesichert worden. Dazu wurde ein...

  • Kirchen
  • 14.04.21
  • 103× gelesen
SZ
Die Zwei-Mann-Kolonne des städtischen Wasserwerks Bad Laasphe, im Bild Christoph Homrighausen (l.) und Jörg Schmidt, arbeitet seit einem Jahr. Schon jetzt hat sich das Modell als voller Erfolg herausgestellt.
2 Bilder

Wasserwerk Bad Laasphe
Christoph Homrighausen und Jörg Schmidt als Zwei-Mann-Kolonne

howe Banfe. Die Sache rechnet sich und entpuppt sich bereits nach einem Jahr als Erfolgsmodell: Die Rede ist von der eigens für das Bad Laaspher Wasserwerk eingerichteten Reparaturkolonne. Das sind Jörg Schmidt aus Niederlaasphe und Christoph Homrighausen aus Oberndorf, die seit April 2020 beim Wasserwerk der Stadt eingestellt und für die unterschiedlichen Bau- und Reparaturmaßnahmen im Stadtgebiet zuständig sind. „Fachlich und menschlich einwandfreie Jungs“, wie Wasserwerk-Geschäftsführer...

  • Bad Laasphe
  • 14.04.21
  • 97× gelesen
Die Sozialdemokraten im Kreistag Altenkirchen stellen detaillierte Fragen zur „Greensill-Angelegenheit“.

AWB-Gelder bei Greensill-Bank
SPD geht in die Offensive

sz Kreis Altenkirchen. SPD-Fraktion im Altenkirchener Kreistag geht in Sachen Greensill-Bank in die Offensive. „Wir haben uns entschlossen, einen sehr detaillierten Fragenkatalog zu der ,Greensill-Angelegenheit‘ des Abfallwirtschaftsbetriebes zu erarbeiten und in die politische Aufarbeitung einzubringen“, teilte die SPD jetzt mit. Derzeit müsse angenommen werden, dass die bei Greensill angelegten 3,6 Millionen Euro für den AWB verloren seien, deshalb sei das kein alleiniges Problem des AWB,...

  • Altenkirchen
  • 14.04.21
  • 75× gelesen
SZ
Symbolfoto.
4 Bilder

Finanzspritze für klamme Studentenkassen
2000 Überbrückungshilfen ausgezahlt

sz/gro Siegen. Nach der Vorlesung mit dem überfüllten Bus zum Minijob. Für viele Studenten ist (oder besser: war) dies der normale Alltag. Angesichts gestiegener Lebenshaltungskosten und teilweise sehr hoher Mieten an den Uni-Standorten sind viele auf ihre Jobs in Bars, Kneipen, Restaurants oder Läden angewiesen. Pandemiebedingt sind jedoch jetzt vielen Studenten die Arbeitsplätze weggefallen. Aus diesem Grund hilft das Bundesministerium für Bildung und Forschung Studierenden, die wegen der...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 151× gelesen
SZ
Während im Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen erstmal dicht bleiben...
2 Bilder

Schulen in NRW öffnen wieder - In Siegen-Wittgenstein nicht
Klassenzimmer bleiben leer

rege Siegen/Olpe/Düsseldorf. In den nordrhein-westfälischen Schulalltag kehrt ab nächster Woche wieder ein Stück Normalität zurück. Ein Großteil der Schüler darf ab Montag wechselweise wieder die Klassenzimmer aufsuchen. Das verkündete NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Mittwoch in Düsseldorf. Mehr Präsenzunterricht, weniger Homeschooling – das gilt aber nur für Kreise und kreisfreie Städte, in denen die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche unter 200 liegt....

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 2.165× gelesen
Der Kreis Altenkirchen meldet 56 Neuinfektionen.

Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain
Inzidenz bei fast 160

sz Kreis Altenkirchen. In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 91-jährige Frau im Zuge der Pandemie verstorben. Seit Beginn der Pandemie gab es kreisweit 3968 laborbestätigte Infektionen, das sind 56 mehr als am Dienstag. Als geheilt gelten 3106 Menschen.  Aktuell sind 770 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis steigt am Mittwoch gemäß Landesuntersuchungsamt...

  • Betzdorf
  • 14.04.21
  • 330.089× gelesen
Der VW Kombi riss einen Telefonmasten mit.
2 Bilder

Spektakulärer Unfall in Schüllar
Autos kollidieren auf Bundesstraße 480

vö Schüllar. Hoher Sachschaden, glücklicherweise nur leichter Personenschaden: Zwei Autos kollidierten am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 480 in Schüllar, unweit der dortigen Geschwindigkeitsmessanlage. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet der Fahrer eines VW Kombi aus ungeklärter Ursache nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Die entgegenkommende Fahrerin eines Fiat 500 versuchte noch auszuweichen, konnte aber die seitliche Berührung nicht mehr verhindern. Der Fiat...

  • Bad Berleburg
  • 14.04.21
  • 346× gelesen
SZ
Der Kran musste die 9,7 Tonnen schwere Maschine präzise absetzen.
2 Bilder

Zehn Tonnen Technik am Haken
Firma Bäcker investiert in neue Spritzgießmaschinen

vc Schameder. Sonnenschein, ein gut gelaunter Produktionsleiter und ein erleichterter Geschäftsführer – am Mittwochmorgen herrschte beste Stimmung bei der Firma Bäcker in Schameder. Gemeinsam mit den Mitarbeitern sahen Geschäftsführer Marco Dornseifer und Marketing-Leiterin Alena Wied dabei zu, wie ein Kran die ersten nagelneuen Maschinen bei dem florierenden Unternehmen im Industriegebiet Jägergrund I vorsichtig ablud. Energieeffizienz und eine schlankere Produktion waren die gesteckten Ziele...

  • Erndtebrück
  • 14.04.21
  • 128× gelesen
SZ
Steffi Valk präsentiert das Olivenöl mit Bio-Siegel, das ihre Familie im Norden Portugals herstellt.
3 Bilder

Olivenöl mit Bio-Siegel
Portugiesische Qualität für Wendener Feinschmecker

yve Dörnscheid. Verlassen steht das Bauernhaus auf der Anhöhe. Nur einmal im Jahr dreht sich der Schlüssel im alten Schloss, immer Anfang Dezember. Dann kehrt für absehbare Zeit Leben ein. Erntehelfer beziehen in einfachem und rustikalem Ambiente Quartier, verbringen ihre Abende nach getaner Arbeit eng beisammen, teilen sich Bad und Küche. Unter ihnen Reinhardt Wiesner, der seine Familie beim Pflücken und Selektieren tatkräftig unterstützt – „für mich ist das ein Hobby“. Es ist die unberührte...

  • Wenden
  • 14.04.21
  • 65× gelesen
Als Trostpreis für die Teilnahme am Logo-Wettbewerb für den Familien-Apfel-Weg gibt es „Gute Schokolade“.

Familien-Apfel-Weg
Süßer Trostpreis für alle Wettbewerbsteilnehmer

bw Erndtebrück. Die drei Hauptgewinner unseres Wettbewerbs, bei dem das optische Aushängeschild für den Familien-Apfel-Weg in Erndtebrück gesucht und im Entwurf von Anna Schneider aus Feudingen auch gefunden wurde, stehen fest. Die übrigen Teilnehmer, die mit ihren kreativen Ideen und wunderbaren Motiven diesen Wettbewerb und die Arbeit der Jury – bestehend aus den Initiatoren von „Plant for the Planet“ und SGV Erndtebrück, Bürgermeister Henning Gronau sowie der SZ-Lokalredaktion Wittgenstein –...

  • Erndtebrück
  • 14.04.21
  • 43× gelesen

Polizei fängt "dicken Fisch"
Machetenangriff und noch viel mehr

sz Eiserfeld. In Eiserfeld ist der Polizei ein „dicker Fisch“ ins Netz gegangen. Die Beamten waren alarmiert worden, nachdem am Dienstagnachmittag ein scheinbar harmloses Treffen zwischen einem 33-jähriger Mann und einer Bekannten (22) eskaliert war. Die beiden hatten zu streiten begonnen und der 33-Jährige die junge Frau tätlich angegriffen. Dabei hatte er eine Machete, die in einer Schutzscheide steckte, als Schlagwerkzeug eingesetzt. Die junge Frau wurde hierbei leicht verletzt. Der Täter...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 1.142× gelesen
Andreas Weigel, Guido Müller und Peter Hanke (v.l.n.r.) freuen sich über gelungene "Rochade".

Bundestagswahl: Müller statt Weigel
Rochade bei den Liberalen

ch/sz Siegen/Bad Berleburg. Überraschung bei der Siegen-Wittgensteiner FDP: Der Kreisverband wechselt den Bundestagskandidaten aus. Eigentlich sollte Andreas Weigel aus Wilnsdorf im Herbst in den Ring steigen, nun soll es wieder einmal der Siegener Guido Müller richten. Weigel soll im Mai 2022 ranDer Grund für Rochade der Liberalen: Seit immerhin vier Jahren arbeiten sie daran, auf der Reserveliste für den Landtag einen aussichtsreichen Kandidaten zu platzieren. Jetzt ist es ihnen gelungen:...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 663× gelesen

Altenkirchener in Untersuchungshaft
Eigene Mutter erschlagen

sz Altenkirchen/Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt ein Ermittlungsverfahren gegen einen 62-jährigen deutschen Staatsangehörigen wegen des Verdachts des Totschlags. Ihm wird zur Last gelegt, am Abend des 5. April in Altenkirchen seine 81-jährige Mutter durch massive Gewalteinwirkung insbesondere gegen den Kopf vorsätzlich getötet zu haben. Nach den jetzt vorliegenden rechtsmedizinischen Untersuchungsergebnissen kamen abweichend von den zunächst bestehenden Erkenntnissen bei der Tat...

  • Altenkirchen
  • 14.04.21
  • 104× gelesen
SZ
Vor dem Siegener Landgericht muss sich ein 37-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und dem Besitz kinderpornografischen Materials verantworten.

37-Jähriger hortete Bilder und Videos
Siegener soll Kinder missbraucht haben

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht läuft derzeit der Prozess gegen einen 37-jährigen Mann, der zwischen Ende Juni 2017 und Anfang September 2020 zwei Kinder im Alter von damals 13 und 14 Jahren sexuell missbraucht, vergewaltigt und dabei fotografiert sowie gefilmt haben soll. Das bestätigte eine Sprecherin des Landgericht gegenüber der SZ. Mit dem 14-Jährigen soll der Angeklagte damals eine Beziehung geführt haben, sich später aber auch an dem ein Jahr jüngeren Bruder vergangen haben....

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 1.506× gelesen
SZ
Dennis, Eniz und Jona (v. r.) sind angekommen. In ihrem neuen Tonstudio produzieren sie nicht nur eigene Songs, sondern auch Tracks für Künstler, die sich im Rock- und Pop-Bereich bewegen.

"TIL" produziert in neuem Studio
In der Krise neu erfunden

yve Wenden. „Das fehlt uns“, sagt Dennis Wurm, Sänger und Gitarrist der heimischen Band „TIL“. Auf der Bühne stehen, bestrahlt von Scheinwerfern, das Herz klopft, dann der Blick ins Publikum, brandender Applaus, das Klatschen der Hände, das wie Starkregen klingt. Die Fans kennen die Texte, singen mit, möchten mehr von Dennis, Eniz und Jona hören. Ihre Begeisterung euphorisiert, genau in diesen Momenten wissen die Jungs aus dem Raum Wenden – „Musik ist unser Leben!“ Im Sommer ist ihr letzter...

  • Wenden
  • 14.04.21
  • 80× gelesen

Öffentliche Fahndung nach Täter
Mehrere Einbrüche in einer Nacht

sz Drolshagen. Ein derzeit noch unbekannter Täter ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (16. Oktober, 3.20 Uhr bis 4.15 Uhr) in ein Wohnhaus an der Hellinghausstraße in Drolshagen eingedrungen. Der Unbekannte durchsuchte diverse Räume. Er entwendete unter anderem Bargeld und Geldkarten. Durch Ermittlungen stellte sich heraus, dass in der Nacht in mehrere Objekte in derselben Straße eingebrochen wurde. Auf Videoaufnahmen, die sowohl durch die Betroffenen als auch durch eine Sparkasse in...

  • Drolshagen
  • 14.04.21
  • 35× gelesen

Vom 21. auf 22. April
Bühltunnel wird gesperrt

sz Niederschelden. Die Regionalniederlassung Südwestfalen führt in der Nacht vom Mittwoch, 21. April, auf Donnerstag, 22. April, im Zeitraum von 20 Uhr bis 5 Uhr die turnusmäßigen Wartungsarbeiten im Bühltunnel in Niederschelden durch. Während dieser Zeit muss der Tunnel im Zuge der B 62 (Hüttentalstraße-HTS) voll gesperrt werden. Im Bereich der Fahrspur in Fahrtrichtung Kreuztal wird zudem ein Schachtrahmen, die Abdeckung der Löschwasserleitung, erneuert. Weil der Vergussbeton unter den...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 97× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.