Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die meisten haben Erfahrung mit dem Fasten. 48 Prozent haben nach eigenen Angaben schön öfters für mehrere Wochen auf bestimmte Genussmittel oder Konsumgüter verzichtet, wie aus einer Umfrage der DAK-Gesundheit hervorgeht.

Verzicht: Am Aschermittwoch startet die Fastenzeit
Ärztin aus Siegen rät: Das Trinken nicht vergessen

ch Siegen/Olpe. Karneval ist am Aschermittwoch vorbei, in den christlichen Kirchen beginnt die Passionszeit bzw. die Fastenzeit. Die einen suchen im Verzicht die Zeit für sich selbst und den Glauben, andere verzichten in den nächsten sieben Wochen schlicht und einfach auf Alkohol, Zigaretten oder Fleisch. Fastenzeit bis Karsamstag Die Geschichte des Fastens ist eine religiöse Geschichte. Sie hat also Tradition, kommt in den meisten Weltreligionen vor. Die christliche Fastenzeit dauert von...

  • Siegen
  • 26.02.20
  • 135× gelesen
Bei drei Versammlungen, hier die in Attendorn, wählten die Metaller die neuen Delegierten, die die Interessen von 9000 Mitgliedern der IG Metall im Kreis Olpe vertreten. Fotos: IGM
2 Bilder

Bürgermeister bei Metallern

sz ■ Als basisdemokratische Gewerkschaft ist die Industriegewerkschaft Metall maßgeblich auf die aktive Mitgestaltung ihrer Mitglieder angewiesen: Im Kreis Olpe sind etwa 9000 Beschäftigte in der IG Metall organisiert, deren gewählte Vertreter in der Delegiertenversammlung die Stimmung aus den Betrieben wiedergeben, Entscheidungen treffen, Ideen einbringen können und sich mit anderen Mitgliedern vernetzen und austauschen. Für die Dauer von vier Jahren werden die Mitglieder und deren...

  • Stadt Olpe
  • 26.02.20
  • 60× gelesen
 SZ-Plus

Schmiererei auf der Schultoilette
Ermittlungsverfahren eingeleitet

Olpe. Ob es ein schlechter Scherz oder eine misslungene Mutprobe war, wird vielleicht nie herausgefunden. In jedem Fall hatte eine Schmiererei auf einer Schultoilette ungeahnte Folgen: „Absender Anonym. Amoklauf. Der Mittwoch der kommt“, diesen Spruch in ungelenken Buchstaben hatten Schüler in der vergangenen Woche auf einer Jungen-Toilette der St.-Franziskus-Schule in Olpe entdeckt und umgehend Lehrkräfte darüber informiert. Diese schalteten sofort die Schulleitung ein, und diese rief...

  • Stadt Olpe
  • 26.02.20
  • 5.123× gelesen
Bis zur zweiten Jahreshälfte soll in den sanierten Gebäudeteilen auf dem AR-Campus wieder der Betrieb starten.  Foto: Uni

Uni-Campus
Sanierung verzögert sich

sz Weidenau. Ein wenig müssen sich Studenten und Universitäts-Mitarbeiter noch gedulden, bevor sie die sanierte Mensa und Caféteria, die komplett erneuerte Bibliothek sowie die Büros und Seminarräume in den Gebäuden AR-H und -K wieder nutzen können: Der Abschluss des Modernisierungsprojekts auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße verzögert sich um einige Monate. Bis zur zweiten Jahreshälfte sollen aber alle vier Gebäudeteile fertiggestellt und betriebsbereit sein. Der ursprüngliche Zeitplan...

  • Siegen
  • 26.02.20
  • 124× gelesen

Pkw-Fahrer drohte mit Waffe

sz Altenhundem. Zu einer Bedrohung eines Autofahrers kam es am Dienstag gegen 19 Uhr in Altenhundem. Ein 22-Jähriger hatte mit seinem Pkw den Bereich der Hundemaue befahren, als ihm fahrbahnmittig ein anderes Auto entgegenkam. Der 22-Jährige sah sich daher gezwungen, anzuhalten. Der andere Fahrer stieg dann mit einer Waffe in der Hand aus seinem Wagen und ging auf das Fahrzeug des jungen Mannes zu. Dieser gab an, dass der Tatverdächtige an die Scheibe der Fahrertür herangetreten sei und gegen...

  • Lennestadt
  • 26.02.20
  • 116× gelesen
 SZ-Plus
Der Wald in der Gemeinde Burbach (hier Gilsbach, im Hintergrund Wilnsdorfer Gemeindegebiet und die A45) steht - wie vielerorts - vor Veränderungen. Eine nachhaltige Beförsterung ist aus Sicht der Waldgenossenschaften, Privatwaldbesitzern und der Gemeinde unabdingbar.

Burbach will kommunalen Zweckverband gründen
Landesweit einzigartiges Beförsterungs-Modell

tile Burbach. Der Wald erlebt aktuell einen Veränderungsprozess, den es so in der Vergangenheit wohl noch nicht gegeben hat. Während der Borkenkäfer mutmaßlich dafür sorgen wird, dass der monokulturelle Fichtenwald in seiner jetzigen Form ausgedient hat, stellt der Gesetzgeber Waldbesitzer wegen der jüngsten Rechtsprechung vor die Herausforderung, Holzvermarktung und Beförsterung neu zu organisieren. Für den Verkauf des eingeschlagenen heimischen Holzes wurde etwa die forstwirtschaftliche...

  • Burbach
  • 26.02.20
  • 207× gelesen
Drei Pkw und ein Lkw waren in den Verkehrsunfall auf der Landesstraße 711 bei Gernsdorf verwickelt. Foto: kay

Drei Pkw und ein Lkw beteiligt
Schwerer Unfall bei Schneeglätte

kay Gernsdorf. Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst:  Gegen 8 Uhr wurden am Mittwochmorgen zahlreiche Einsatzkräfte zu einem  Verkehrsunfall auf die L 722 alarmiert. Der Fahrer eines Lkw war von Gernsdorf kommend in Richtung Irmgarteichen unterwegs. Auf der schneeglatten Straße gelang es dem Trucker nicht, ein Steigungsstück  zu überwinden und  musste anhalten. Ein nachfolgender Audi-Fahrer wollte ihn überholen, ein zeitgleich entgegenkommender Fahrzeugführer wich dem Audi aus, um eine...

  • Siegen
  • 26.02.20
  • 822× gelesen
Nach einem Streit mit seiner Freundin hatte der Mann noch mehr Ärger mit der Polizei.

Polizeieinsatz in Katzwinkel eskalierte
35-Jähriger war nur mit Taser zu bändigen

sz Katzwinkel. Nur mit dem Einsatz eines Elektroschockers (Taser) ist es Beamten der Polizeiwache Betzdorf am Dienstag gelungen, einen 35-Jährigen aus Katzwinkel festzunehmen. Nun sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Vorausgegangen war ein erneuter Streit zwischen dem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin in der Wohnung in Katzwinkel. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde. Aufgrund der...

  • Betzdorf
  • 26.02.20
  • 905× gelesen
 SZ-Plus
Der Mediko-Geschäftsführer Dieter Prothe hat der Region ein Arbeitsplatzangebot im Pflegebereich unterbreitet. Für das neue Seniorenzentrum im Gennernbach werden zahlreiche Kräfte in mehreren Bereichen gesucht. Foto: Holger Weber

Neues Seniorenheim für Bad Laasphe
Plan mit Einheimischen und Rumäninnen

howe Bad Laasphe. Pflegekräfte, die in Wittgenstein noch einen Job suchen, könnten in Bad Laasphe demnächst fündig werden. Denn die Mediko-Gruppe, eine Tochter der Lindhorst-Gruppe in Winsen/Aller, sucht in Kürze Fachkräfte für das neue Seniorenzentrum im Gennernbach. Damit ließ Dieter Prothe, einer der Mediko-Geschäftsführer am Dienstagabend in der Bad Laaspher Sitzung des Sozialausschusses keinen Zweifel aufkommen, dass das Bauvorhaben in Kürze auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule...

  • Bad Laasphe
  • 26.02.20
  • 460× gelesen
 SZ-Plus
Mehrach protestierten die Sasselberger gegen das KAG. Jetzt beteiligt sich die Feudinger Bürgerinitiative an einer Online-Petition. Archivfoto: Martin Völkel

Auch Feudinger wären betroffen
KAG: Petition gegen neue Stichtagsregelung läuft

howe Feudingen. Mario Genter ist Steuerberater aus Lammersdorf in der Eifel und seit 2018 Mitglied im Verwaltungsrat des Bundes der Steuerzahler NRW. Der hatte bekanntlich im vorigen Jahr eine große Volksinitiative ins Leben gerufen, an der sich 470.000 Bürger beteiligten. Wir erinnern uns: Auch Wittgenstein machte der Bund der Steuerzahler seine Aufwartung, positionierte in Erndtebrück, Bad Berleburg und Feudingen seine Stände und sammelte Unterschriften für die Abschaffung des...

  • Bad Laasphe
  • 26.02.20
  • 246× gelesen
 SZ-Plus
Die Schüler hatten ihre Vorschläge für den Schulhof zeichnerisch zu Papier gebracht oder Modelle gebaut. Foto: Björn Weyand
3 Bilder

Realschule Erndtebrück
Neuer Schulhof: Jetzt ist die Gemeinde am Zuge

bw Erndtebrück. Etwas in die Jahre gekommen ist das Außengelände der Realschule Erndtebrück, wenn man mal vom Niedrigseilparcours absieht, der vor zwei Jahren entstanden ist und bei den Jungen und Mädchen hoch im Kurs steht. Andere Angebote auf dem Schulhof werden dagegen kaum noch wahrgenommen, etwa der Barfußpfad. Einiges vermissen die Realschüler, vor allem mehr Sitzgelegenheiten sowie überdachte Flächen. Auch weitere Sportangebote wie ein zweiter Basketballkorb oder ein Fußballfeld gehörten...

  • Erndtebrück
  • 26.02.20
  • 143× gelesen
Mitarbeiter Andreas Feuerhahn montiert die Getriebe für Industriedrucker. Jörg-Michael Bald, Anke Fuchs-Dreisbach, Steffen Haschke und Henning Gronau (v. l.) schauten ihm dabei in der AWo-Werkstatt in Schameder über die Schulter. Foto: Arbeiterwohlfahrt

Landtagsabgeordnete besucht Werkstatt
Die Förderung hat hier eine hohe Qualität

sz Schameder. Um sich über die Struktur und die Arbeit der AWo-Werkstatt Wittgenstein zu informieren, besuchte die heimische Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach (CDU) jetzt in Begleitung von Steffen Haschke (1. stellvertretender Bürgermeister von Erndtebrück und Ortsvorsteher von Birkefehl) die Einrichtung in Schameder. Begrüßt wurden sie vom Vorstandsvorsitzenden des AWo-Kreisverbands Siegen-Wittgenstein/Olpe, Karl Ludwig Völkel, dem stellvertretenden AWo-Kreisvorsitzenden Henning Gronau...

  • Erndtebrück
  • 26.02.20
  • 107× gelesen
 SZ-Plus
Der zweite Geschäftsführer Thorsten Schneider, der Vorsitzende Harald Weise, Geschäftsführerin Esther Bätzel und Hallenwart Jürgen Godlinski (v.l.) stellten das Programm des Vereins für Kultur und Heimatpflege Dotzlar zum Jubiläum vor. Foto: Timo Karl

Verein für Kultur und Heimatpflege
Wegweisendes Projekt für das Dorf Dotzlar

tika Dotzlar. Der Schritt erforderte Mut. Der Schritt war wegweisend. Vor allem aber war der Schritt richtig. Denn 50 Jahre nach der Gründung des Vereins für Kultur und Heimatpflege Dotzlar und dem damit verbundenen Bau der Kulturhalle „Wittgenstein“ in Dotzlar sind die Strukturen des Dachvereins im Dorf nicht nur etabliert, sondern ist auch die Halle nicht mehr aus dem Ort wegzudenken. Für die Verantwortlichen Grund genug, das Jubiläum am Samstag, 14. März, um 18 Uhr – und damit exakt sechs...

  • Bad Berleburg
  • 26.02.20
  • 341× gelesen
Der Bad Berleburger Marktplatz hat durch das neu gestaltete Bürgerhaus deutlich an Attraktivität gewonnen. Wenn es nach der SPD-Fraktion im Stadtrat geht, sind damit die Voraussetzungen für eine Wiederbelebung des Wochenmarktes gegeben.  Foto: Martin Völkel

Am Bürgerhaus in Bad Berleburg
SPD will den Wochenmarkt am Marktplatz aktivieren

sz/vö Bad Berleburg. Die Bad Berleburger SPD peilt eine Wiederbelebung des Wochenmarktes auf dem Marktplatz vor dem neu gestalteten Bürgerhaus in der Odebornstadt an. Die Sozialdemokraten bitten um einen detaillierten Bericht über den aktuellen Stand in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Planen, Bauen, Wohnen und Umwelt, der am Dienstag, 24. März (18 Uhr im Bürgerhaus), tagt. Hintergrund sind die abgeschlossenen Bauarbeiten am Bürgerhaus. Die SPD bezieht sich auf einen Beschluss des...

  • Bad Berleburg
  • 26.02.20
  • 210× gelesen
 SZ-Plus
Die Linienführung der R 37 in Büschergrund sorgt für Streit.

Anwohner in Büschergrund wehren sich
Buslinie R37 sorgt für Zoff

cs Büschergrund. In der Vergangenheit habe es kaum ein Thema gegeben, das in den politischen Gremien derart kontrovers diskutiert worden sei, stellte Karl-Heinz Moser (SPD) in der jüngsten Sitzung des Freudenberger Bau- und Verkehrsausschusses fest. Tatsächlich schlägt die Linienwegsführung der Buslinie R 37 in Büschergrund hohe Wellen. Kern der Auseinandersetzung: Sollen die Busse durch das Wohngebiet – betroffen sind die Bruchstraße, der Fichtenweg, die Alte Kölner Straße, der Hammerweg, „Am...

  • Freudenberg
  • 25.02.20
  • 2.165× gelesen

Bei der Landratswahl:
FDP unterstützt Andreas Müller (SPD)

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die FDP Siegen-Wittgenstein unterstützt den amtierenden Landrat Andreas Müller (SPD) bei der Kommunalwahl 2020. Das bestätigte gestern Abend der FDP-Kreisvorstand, nachdem die Fraktion bereits für Andreas Müller votiert hatte. Bei der Kreiswahlversammlung Ende März soll das Votum untermauert werden. "Guten Job gemacht"Guido Müller, Sprecher der FDP-Kreistagsfraktion, begründete die Entscheidung so: Der Landrat habe „in vielen Sachen seinen Job gut gemacht, vor allem...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 215× gelesen
Richtig Spaß daran, Gäste aus der SZ-Redaktion in ihrem Klassenzimmer begrüßen zu können, hatten die Mädchen und Jungen der Klasse 4 in Aue-Wingeshausen. Sie waren die ersten „Zigsch“-Kinder, die 2020 mit der Zeitung beliefert wurden.
4 Bilder

"Zeitung in der Grundschule" startet in Aue-Wingeshausen
„Der tollste Beruf der Welt“

ciu Siegen/Aue-Wingeshausen. Wird die Zeitung auf recyceltem Papier gedruckt? Wie kommen die Bilder auf das Papier? Warum sind die Blätterder Zeitung so groß? Wie viele Zeitungen werden an jedem Tag hergestellt? Und wie lange dauert der Druck? – Mit jeder Menge Fragen löcherten die Kinder der Klasse 4 der Grundschule Aue-Wingeshausen am Dienstagvormittag ihre Gäste aus der Redaktion der Siegener Zeitung. Damit sammelten sie sogleich jede Menge Informationen rund um das Zeitungmachen und die...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 81× gelesen
 SZ-Plus
Die Heizzentrale ist noch gut zu erkennen, aber der Rost frisst sich durchs Metall.
7 Bilder

Mitten unter Siegens City
Rost frisst sich durch den Bunker

ihm Siegen. Ein Quadratmeter groß ist die Öffnung im Boden, sonst abgedeckt durch einen Schachtdeckel. Über eine Metallleiter steigt man in die Unterwelt ein. Nach zwei Metern geht es auf einer Steintreppe weiter in die Tiefe – und ins Wasser. Knöchelhoch steht die braune Brühe hier unten auf dem Boden. Ein paar Platten sollen den Durchgang erleichtern, aber sie schwimmen wie ein Surfbrett, wenn man drauftritt. Da watet man – den Gummistiefeln sei Dank – doch lieber durchs kalte Wasser. Die...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 3.314× gelesen
Impressionen vom Veilchendienstagszug in Wissen.
45 Bilder

Narren waren zum Abschluss gut drauf (mit Bildergalerie)
Großes Finale mit dem Wesser Fastowendszoch

goeb Wissen. Blaue Fensterchen am Himmel und ein zwar frisches, aber trockenes Lüftchen: Die Wissener Karnevalisten konnten froh sein, dass am Veilchendienstag beim mutmaßlich größten Karnevalsumzug im Kreis Altenkirchen ein solches Traumwetter herrschte. Bis zu 25 000 Zuschauer an den Straßen wurden von der Wissener Karnevalsgesellschaft als Ausrichterin erwartet und dazu über 60 Motivwagen und Fußgruppen zwischen Startpunkt Im Kreuztal ab Polizeiwache und dem Ausklang in Richtung Koblenzer...

  • Betzdorf
  • 25.02.20
  • 373× gelesen
 SZ-Plus
Der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling benötigt in seinem Lebensraum neben der Wiesenknopf-Pflanze (im Bild) auch die Rote Knotenameise. Das macht seine Umsiedlung kompliziert.
2 Bilder

Verwaltungen und Naturschützer sind sich nicht einig
Umzug des seltenen Wiesenknopf-Ameisenbläulings

sp Siegen. Manchmal ist es ein kleines Tier, das ein großes Vorhaben (vorerst) stoppt: Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist es nicht selten der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling. Bei Verwaltungen, Behörden und Bauherren – darunter auch Unternehmen – ist der Schmetterling bereits bekannt. Er gehört in NRW zu den stark gefährdeten Arten und ist streng geschützt, das Hauptverbreitungsgebiet ist der Kreis Siegen-Wittgenstein. Der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling ist besonders durch den Verlust und...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 234× gelesen
Impressionen aus Niederfischbach.
17 Bilder

Aufbruchstimmung im Asdorftal
Kunterbuntes Föschbe

nb Niederfischbach. Wider Erwarten blieb es beim Föschber Veilchendienstagszug trocken, aber: Auf der Konrad-Adenauer-Straße wurde trotzdem ordentlich geplanscht. Da gab es Gießkannen und ganze Badewannen, herzallerliebste Regenwölkchen und Werbung für die Hahnhofer Traumstrände. Alle Wetter, konnte man da nur sagen. Die karnevalistische Aufbruchsstimmung, die nicht zuletzt die Gründung des neuen Vereins „Föschber Jecken 2.0“ mit sich gebracht hat, war am Asdorfstrand deutlich zu spüren. Ein...

  • Kirchen
  • 25.02.20
  • 2.441× gelesen
 SZ-Plus
Alle müssen oder können, je nach Sichtweise, am 19. März  noch einmal ran.

Uni Siegen: Umsonst gepaukt
Über 200 Klausuren spurlos verschwunden

sz/ch Siegen/Weidenau. Was dem Ministerpräsidenten von NRW passieren kann, kann sich andernorts durchaus wiederholen: Hat Armin Laschet einst als Lehrbeauftragter an der RWTH Aachen den Verlust eines dicken Stapels Klausuren zugeben müssen, muss die heimische Hochschule am Dienstag den Verlust von  mehr als 200 Klausuren einräumen. Die elfseitigen Bögen mit dem Wissen der Studenten, am 28. Januar in stundenlanger Arbeit niedergeschrieben im Audimax, im roten Hörsaal und in der Aula des...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 15.702× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.